„Die Krankenschwestern“: Drehstart für die zweite Staffel

Halle - Am 24. September 2019 begannen die Dreharbeiten für die zweite Staffel von „In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern“. Die acht neuen Folgen werden im Frühjahr 2020, donnerstags um 18:50 Uhr, im Ersten zu sehen sein – auf dem Sendeplatz von „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“. Nach acht Wochen kehren dann „Die jungen Ärzte“ auf ihren gewohnten Sendeplatz zurück.

Ansicht

In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern

Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe), Jasmin Hatem (Leslie-Vanessa Lill), Fiete Petersen (Adrian Gössel) und Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) beim Drehstart der zweiten Staffel von "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern", produziert von Saxonia Media.

© 2019 ARD Degeto/Felix Abraham

© 2019 ARD Degeto/Felix Abraham

Für den Krankenpflege-Nachwuchs beginnt eine neue Ära: Der erste Teil ihrer Ausbildung ist abgeschlossen, nun bekommt das Team Zuwachs.Vieles können sie schon selbst übernehmen: Doch Louisa Neukamm (Llewellyn Reichman), Jasmin Hatem (Leslie-Venessa Lill) und Fiete Petersen (Adrian Gössel), die Auszubildenden am Volkmann-Klinikum in Halle, lernen noch jeden Tag dazu – und das nicht nur von ihrer Dozentin, Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman). Fachmännische Unterstützung bekommen sie auch von den erfahrenen Krankenschwestern und -pflegern: Zum Team von Oberschwester Alexandra Lundqvist (Friederike Linke) gehört zukünftig die quirlige Maxime Bloch (Leonie Rainer). Neu ist auch der Hygienebeauftragte Erik Kolbeck (Eric Bouwer), der es für die Kollegen manchmal etwas zu genau nimmt in seinem Job. Aus allen Wolken fällt Alexandra aber, als Lucas Salgado (Nils Brunkhorst) plötzlich vor ihr steht: Drei Jahre war ihr Noch-Ehemann im Ausland. Jetzt will er ihr Herz zurückgewinnen.

Eng verbunden bleibt das Team am Volkmann-Klinikum auch der Sachsenklinik in Leipzig („In aller Freundschaft“) und dem Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt („In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“). In Gastauftritten sind in den neuen Folgen zu sehen: Kris Haas (Jascha Rust) aus der Sachsenklinik sowie aus dem „JTK“: Ben Ahlbeck (Philipp Danne), Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe), Julia Berger (Mirka Pigulla), Dr. Matteo Moreau (Mike Adler) und Dr. Emma Jahn (Elisa Agbaglah).

„In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern" ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD. Produzenten sind Sven Sund und Seth Hollinderbäumer, Producerin ist Josepha Herbst. Die Gesamtleitung hat Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Melanie Brozeit (MDR). Regie führen Daniel Anderson und Franziska Jahn. Zum Autorenteam gehören Marie-Louisa Weber, Eckhard Wolff, Ben Zwanzig, Boris Anderson, Barry Thomson und Felicitas Korn. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte Dezember.

Ähnliche Beiträge

Erste Klappe für 23. Staffel "In aller Freundschaft"

Dr. Roland Heilmann, Dr. Kathrin Globisch und Dr. Martin Stein stehen in der 23. Staffel spannende Zeiten bevor. Saxonia Media dreht die neuen Folgen in Leipzig.

Julia Jäger steigt bei "In aller Freundschaft" ein

Julia Jäger verstärkt den Cast von "In aller Freundschaft". In der Rolle der Katja Brückner spielt sie eine Mitarbeiterin der Verkehrsbetriebe, die zufällig Bekanntschaft mit Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) macht.

"Die Krankenschwestern": Drehstart für neues "IaF"-Spinoff

Das Format erweitert den Kosmos der ARD-Erfolgsserien "In aller Freundschaft" und "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte".