"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert am 9. Februar weltweite Netflix-Premiere

Berlin - Das Böse lauert da, wo man es am Wenigsten vermutet. Das muss auch Finn (Max Schimmelpfennig) im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" schmerzhaft erfahren. „Es darf uns nicht kriegen!“, waren die letzten Worte seiner Schwester, bevor sie sich in den Tod stürzte. Nun, Jahre später, verfolgen Finn dieselben Dämonen. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena (Lea van Acken) will er herausfinden, ob die Geister der Vergangenheit wirklich nur in seinem Kopf lauern.

"Das Privileg – Die Auserwählten" ist eine Produktion von Bavaria Fiction, Regie führten Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde nach einer Geschichte von Sebastian Niemann und Eckhard Vollmar. Director of Photography ist Jakub Bejnarowicz, Markus Zimmer fungiert als Produzent.  Für den Cast konnten weiters Roman Knižka, Lise Risom Olsen, Tijan Marei, Milena Tscharntke, Horst Janson, Nadeshda Brennicke, Maurice Lattke und Rojan Juan Barani gewonnen werden.

Inhalt:

Viele Jahre nach dem tragischen Tod seiner Schwester Anna, wird der (mittlerweile) 18-jährige Finn (Max Schimmelpfennig) immer wieder von Albträumen und Dämonen gejagt. Was seine Familie als psychotische Folgen eines Kindheitstraumas abtut, fühlt sich für ihn mehr und mehr real an. Als sich schreckliche Ereignisse in seiner Umgebung häufen, kann er nicht länger glauben, dass sich alles nur in seinem Kopf abspielt. Zusammen mit seiner besten Freundin Lena (Lea van Acken) versucht er, das schreckliche Geheimnis zu lüften, welches in seiner Vergangenheit und hinter der unscheinbaren Fassade seiner Familie steckt.

Aktuell

KiKA-Quiz App: Hautnah bei "Die beste Klasse Deutschlands" dabei sein

In seinem Jubiläumsjahr veröffentlicht der KiKA erstmals eine KiKA-Quiz App, mit der Fans noch näher bei den Shows von "Die beste Klasse Deutschlands" dabei sein können.

Grün produziert: Drehstart für eine neue Staffel "SOKO Donau"

Satel Film dreht 13 neue Folgen sowie eine Doppelfolge in Spielfilmlänge und setzt dabei auf Green Producing.

Drehstart für den neuen SR-"Tatort - Die Kälte der Erde"

Der Dreh zur Bavaria-Fiction-Produktion "Tatort Saarbrücken: Die Kälte der Erde" hat begonnen.

Jupiter Awards 2022: Dreifacher Sieg für "Sisi"

Die RTL+ Event-Serie von Story House Pictures gewinnt in den Kategorien Beste Serie, Beste Darstellerin, Bester Darsteller.

Neuzugang bei "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte"

Kassandra Wedel verstärkt das Team des Johannes-Thal-Klinikums in einer widerkehrenden Rolle als gehörlose Neurochirurgin Dr. Alica Lipp.

"WaPo Berlin": Sarina Radomski nimmt Abschied

Zum Ende der zweiten Staffel der erfolgreichen Saxonia Media-Produktion nimmt Sarina Radomski in ihrer Rolle als Kriminalhauptkommissarin Paula Sprenger auf eigenen Wunsch Abschied.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Mein mit Abstand einschneidendstes Projekt"

Schauspieler Franz Dinda spricht im Interview zur Staffel 3 von "Das Boot" über seine Rolle, die Relevanz der Antikriegsserie und das schönste Geräusch am Set.

Drehstart der 22. Staffel "Der Rosenheim-Cops"

Bavaria Fiction dreht in München, Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Studios 22 neue Folgen.

Drehstart für den neuen SR-"Tatort - Die Kälte der Erde"

Der Dreh zur Bavaria-Fiction-Produktion "Tatort Saarbrücken: Die Kälte der Erde" hat begonnen.

Drehstart für das Sky Original "Der Kaiser"

In Prag haben die Dreharbeiten zum Sky Original Film "Der Kaiser" mit Klaus Steinbacher ("Das Boot", "Oktoberfest 1900") in der Hauptrolle begonnen. Produzent ist Stephan Bechtle (Bavaria Fiction).

Erster Trailer der dritten Staffel der preisgekrönten Bavaria Fiction-Produktion "Das Boot"

Sky hat heute den ersten Trailer zur dritten Staffel des mehrfach ausgezeichneten Sky Original "Das Boot" veröffentlicht. Die zehn neuen Episoden sind ab dem 14. Mai 2022 zu sehen.

Bavaria Fiction Documentaries: Emanuel Rotstein leitet neue Produktions-Unit

Die Bavaria Fiction wird künftig ebenfalls im Bereich Dokumentationen tätig sein. Emanuel Rotstein berichtet an Content-Geschäftsführer Marcus Ammon.