Im Dreh: „Inga Lindström – Saras Geheimnis“

München - Am 13. August 2019 starteten im schwedischen Sörmland die Dreharbeiten zu „Saras Geheimnis“ (AT), einem Film aus der ZDF-Reihe „Inga Lindström“. Im Mittelpunkt der Handlung steht die 32jährige Sara, begabte Glaskünstlerin und Mutter von Fynn. Aus eigener Erfahrung weiß sie, dass das Leben genauso zerbrechlich ist, wie die wunderschöne Glaskunst, die sie macht. Neben Julia Dietze in der Hauptrolle stehen Michael Raphael Klein, Sabine Bach, Jean-Yves Berteloot, Sylta Fee Wegmann, Annika Lehmann, Florian Maria Sumerauer und viele andere vor der Kamera. Regie führt Oliver Dieckmann, der gemeinsam mit Aline Ruiz auch das Drehbuch verfasst hat. „Saras Geheimnis“ wird von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF produziert (Produzent: Ronald Mühlfellner).

Ansicht

Inga Lindström: Saras Geheimnis (AT)

Jean-Yves Berteloot (Rolle: Jean), Sabine Bach (Rolle: Lilian), Sebastian Wiegärtner (Kamera), Dieter Bächle (Creative Associate Producer), Jonathan Tittel (Rolle: Fynn), Oliver Dieckmann (Regie), Julia Dietze (Rolle: Sara) und Michael Raphael Klein (Rolle: Stellan) beim Drehstart zu "Inga Lindström - Saras Geheimnis" (AT), produziert von Bavaria Fiction.

© 2019 ZDF/Bavaria Fiction/Arvid Uhlig

© 2019 ZDF/Bavaria Fiction/Arvid Uhlig

Zum Inhalt:
Vor zehn Jahren musste Sara (Julia Dietze) mit ansehen, wie Alexander (Florian Maria Sumerauer), der Vater ihres Sohnes Fynn (Jonathan Tittel), bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Trotz dieses Schicksalsschlags hat sie sich ein gutes Leben in Stockholm aufgebaut. Doch dann steht sie erneut vor einem Scherbenhaufen: Ihr wichtigster Auftraggeber hat Konkurs angemeldet und Sara kann ihre kleine, feine Glashütte nicht mehr halten. Als ihr ausgerechnet Norwin Vikander (Jean-Yves Berteloot), Besitzer der führenden Glasmanufaktur Schwedens und Vater von Alexander, den rettenden Job anbietet, wird Sara mit ihrer schmerzhaften Vergangenheit konfrontiert. Aber niemand in der Familie Vikander kennt Saras Geschichte, denn Alexander führte damals ein Doppelleben und hatte sich Sara gegenüber als jemand anderes ausgegeben. Um für sich und Fynn sorgen zu können, muss sie in die Höhle des Löwen und den kritischen, aufbrausenden Norwin von ihrer Kunst überzeugen. Die Herzlichkeit seiner Frau Lilian (Sabine Bach) und die Begegnung mit dem charismatischen, unkonventionellen Stellan (Michael Raphael Klein) helfen ihr durch diese emotionale Achterbahnfahrt. Wird Sara ihr Geheimnis für sich bewahren oder findet sie im Schoß der Familie Vikander einen Platz für sich und ihren Sohn?

„Saras Geheimnis“ ist der vierte von fünf „Inga Lindström“-Filmen, die in diesem Sommer gedreht werden. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Insgesamt umfasst die Reihe inzwischen mehr als 80 Titel. In einem Interview mit Ronald Mühlfellner von Ende 2018 sprach der Produzent (Bavaria Fiction) über Erfolg und Herausforderungen der Reihe und was Schweden zur heimlichen Hauptdarstellerin macht.

Ähnliche Beiträge

Im Dreh: "Inga Lindström – Gruppenbild in Sommerby"

Im schwedischen Nyköping wird ein neuer Film der ZDF-Reihe Inga Lindström begonnen. Produziert wird "Gruppenbild in Sommerby" (AT) von der Bavaria Fiction GmbH (Produzent: Ronald Mühlfellner).

"Enfant Terrible": Dreharbeiten haben begonnen

In seinem neuen Spielfilm "Enfant Terrible" widmet sich Starregisseur Oskar Roehler einer der großen Ikonen des deutschen Kinos in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Rainer Werner Fassbinder.

Drehstart für dreiteiliges TV-Event: "Das Geheimnis des Totenwaldes" (AT)

Eines der unglaublichsten Verbrechen der deutschen Nachkriegsgeschichte liefert die Vorlage für den Event-Dreiteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes", der derzeit in Hamburg und Umgebung gedreht wird.