Karsten Günther verstärkt die Bavaria Fiction als "Head of Innovation and Digital Content" und Producer

München - Karsten Günther ist seit dem 1. Mai in der neu geschaffenen Position des "Head of Innovation and Digital Content" und als Producer für die Bavaria Fiction tätig. Er berichtet an Chief Creative Officer Oliver Vogel.

Ansicht

Karsten Günther verstärkt die Bavaria Fiction

Karsten Günther verstärkt die Bavaria Fiction als "Head of Innovation and Digital Content".

Oliver Vogel, CCO, Bavaria Fiction: "Bei der Programmentwicklung ist es essentiell, Trends frühzeitig zu erkennen und dementsprechend innovative Erzählformen zu entwickeln, die über die klassische Fernsehnutzung hinausgehen. Dabei wird der kreative Umgang mit Daten und Zielgruppenerkenntnissen in Entwicklungen immer entscheidender. Meine Aufgabe ist es, den optimalen Rahmen für die Forcierung neuer Trends und Ideen in Potenzialfeldern zu schaffen. Dafür müssen wir Mitarbeiter in Schlüsselpositionen für uns gewinnen, die unsere Innovationskraft weiter ausbauen. Ich freue mich deswegen sehr, Karsten Günther als Head of Innovation & Digital Content bei uns zu begrüßen. Er wird die Chancen und Herausforderungen neuer Trendfelder für uns künftig mit Sitz in Berlin angehen."

Karsten Günther, Head of Innovation and Digital Content, Bavaria Fiction: "Neue Perspektiven und Herausforderungen in der digitalen Medienlandschaft haben mich schon an der Filmhochschule angetrieben und meine fünf Jahre bei Axel Springer stark geprägt. Diese Welt jetzt wieder eng mit meiner Leidenschaft für Filme und Serien zu kombinieren, reizt mich sehr und ich freue mich auf meine neue Funktion bei der Bavaria Fiction."

Karsten Günther war fünf Jahre in verschiedenen Positionen beim Axel Springer Verlag tätig, zuletzt als Head of Creative Strategy & Business Development bei der SPRING Axel Springer Digital News Media. Dort verantwortete er plattformübergreifende Kreativstrategien und Content-Partnerschaften an der Schnittstelle zwischen Storytelling und digitalem Marketing.

2014 wurde er mit dem "Trans-Media Award" des Münchner Filmfests für sein Multi-Plattform Konzept über Zivilcourage ausgezeichnet. Als Absolvent der HFF München bringt er zudem ein gutes Gespür für Ideen und internationale Erfahrung, u.a. von Lionsgate Entertainment in Los Angeles, mit.

Ähnliche Beiträge

"Das Boot" Staffel 2: Weltpremiere als Live-Streamingevent

Sky präsentiert kurz vor dem Start der zweiten Staffel am 21. April die Weltpremiere als Live-Streamingevent für alle Zuschauer in Deutschland.

"Sturm der Liebe": Das Erste zeigt Wiederholung der 9. Staffel

Aufgrund des aktuellen Drehstopps wird die Ausstrahlung der neuen Folgen ab dem 2. Juni 2020 unterbrochen. Stattdessen wird zwischenzeitlich die 9. Staffel gezeigt.

"Bei uns geht es richtig nach vorne"

Das neue Saarland-Ermittlerteam Hölzer und Schürk tritt Ostermontag seinen Dienst an. Ein Gespräch mit den Hauptdarstellern Daniel Sträßer und Vladimir Burlakov über Zwickel zapfen, Erklärbären und ein dunkles Geheimnis.