"Sonderlage – Ein Hamburg-Krimi" mit Henny Reents am 14. & 21. Februar bei RTL

Hamburg - Die ersten beiden Filme der neuen, von Bavaria Fiction produzierten, Krimi-Reihe "Sonderlage – Ein Hamburg-Krimi" reihen sich in den "Tödlichen Dienst-Tag" bei RTL ein. Mit "Der Angriff" am 14.02. und "Das Kind wird sterben" am 21.02., jeweils um 20:15 Uhr, tritt ab jetzt die Hamburger Polizei mit ihren Spezialisten den Dienst an. Die Hauptrolle in den packenden Filmen übernimmt die Schauspielerin Henny Reents als Polizeiführerin Verena Klausen. Unter hohem Zeit- und Erwartungsdruck leitet sie kompetent die Einsätze in der Befehlsstelle für "Sonderlagen".

Ansicht

V.l.: Björn Busskamp (Lasse Myhr), Thomas Dilling (Sven Gerhardt), Kai-Olaf Runge (Frederik Schmid), Verena Klausen (Henny Reents), Karen Zenner (Annette Paulmann), Mely Oktay (Banafshe Hourmazdi) und Philipp Junker (Georg Bütow)

© RTL / Benno Kraehahn

© RTL / Benno Kraehahn

Im Mittelpunkt der "Sonderlagen" steht die interdisziplinäre Polizeiarbeit in besonderen Ausnahmesituationen, die in dieser Form erstmalig im deutschen Fernsehen erzählt werden. Dazu zählen beispielsweise Anschläge, Entführungen oder Amokläufe. Diese Einsätze verlangen Teamarbeit und Mut zur Kreativität, erfordern Informationsgewinnung aus allen erdenklichen Quellen und zugleich Gelassenheit und Souveränität bei psychologischen und ethischen Abwägungen. Nur wenn diese Faktoren gegeben sind, kann der finale Zugriff gelingen. Dabei geht es immer um Entscheidungen über Leben und Tod. Verena Klausen muss sich zudem nicht nur im Kampf gegen die Täter:innen, sondern auch im Spannungsfeld der Männergesellschaften von Polizei und Politik durchsetzen.

Zum Inhalt:

Im ersten Movie "Der Angriff", wird auf einem Schiff an den Hamburger Landungsbrücken ein Sprengsatz gezündet – mit Schwerverletzten und Toten. Um weitere Explosionen zu verhindern, muss die Polizei bis ans Äußerste gehen. Eine Woche später am 21.02. zeigt RTL "Das Kind wird sterben": Als der 8-jährige Sohn eines millionenschweren Unternehmers entführt wird, gerät einer aus den eigenen Reihen ins Visier. Für Verena Klausen und ihr Team geht es bei ihren außerordentlichen Einsätzen nicht nur um Gewalt und Gegengewalt, sondern ebenso um Moral, die selbst in scheinbar ausweglosen Lagen ihren Platz sucht.

In den weiteren Hauptrollen sind neben Henny Reents ("Nord bei Nordwest") u.a. Annette Paulmann ("Brief an mein Leben"), Lasse Myhr ("Blood Red Sky"), Georg Bütow ("Der Feind meines Feindes"), Banafshe Hourmazdi ("Futur Drei"), Zoë Valks ("Lieber Thomas"), Frederik Schmid ("Das Damengambit"), Yasin Boynuince ("Katakomben"), Özgür Karadeniz ("Unbroken") und Sven Gerhardt ("Der Amsterdam-Krimi") zu sehen. Die Regie führte Andreas Senn ("Unbroken"), das Drehbuch hat Norbert Eberlein ("Beat") geschrieben.

Die auf wahren Abläufen beruhenden Filme "Sonderlage – Ein Hamburg-Krimi" sind eine Produktion von ConradFilm und Bavaria Fiction (Produzent:innen: Marc Conrad, Lucia Staubach, Maren Knieling) im Auftrag von RTL und wurden von Juni bis August 2022 in Hamburg und Berlin gedreht. Bereits jeweils eine Woche vor TV-Ausstrahlung sind die beiden 90-Minüter auf RTL+ abrufbar.

Aktuell

Für die Fachkräfte der Zukunft: Film Academy Day für Schulklassen in der Bavaria Filmstadt

Die Film Commission des FFF Bayern und die Bavaria Filmstadt bieten im März einen Aktions- und Informationstag speziell für Schulklassen an.

"In aller Freundschaft": 1000. Folge mit Spitzenquote – zwei neue Staffeln geplant

Die Jubiläumsfolge erzielte einen Gesamtmarktanteil von 21%. Unterdessen hat der MDR-Rundfunkrat für eine Verlängerung der Erfolgsserie gestimmt.

Staffelübergabe: Produzent Jonas Baur übernimmt "Sturm der Liebe"

Jonas Baur wird die produzentische Verantwortung für "Sturm der Liebe" in der Nachfolge von Bea Schmidt übernehmen.

"Sisi" bricht eigenen Rekord: Die zweite Staffel startet noch stärker als Staffel 1

Die Event-Serie "Sisi", produziert von Story House Pictures, hat den eigenen Rekord aus dem Vorjahr gebrochen und ist der erfolgreichste Fiction-Neustart der Streamingplattform RTL+ seit Bestehen.

Neue Folgen im Februar 2023: Die "Rentnercops" ermitteln wieder

Nach der erfolgreichen 5. Staffel der "Rentnercops" geht es für die Kriminalkommissare im Ruhestand mit zwölf neuen Folgen weiter.

330 neue Folgen: "Sturm der Liebe" bis 2025 verlängert

Bis 2025 ist die Ausstrahlung von neuen Folgen gesichert. Das haben die ARD-Gremien auf der Videoprogrammkonferenz der ARD beschlossen.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Treue ist Teil meiner DNA"

Produzentin Bea Schmidt hat Bavaria- und Fernsehgeschichte geschrieben. Jetzt geht sie nach knapp 30 Jahren von Bord. Ein Gespräch zum Abschied.

Staffelübergabe: Produzent Jonas Baur übernimmt "Sturm der Liebe"

Jonas Baur wird die produzentische Verantwortung für "Sturm der Liebe" in der Nachfolge von Bea Schmidt übernehmen.

Neue Folgen im Februar 2023: Die "Rentnercops" ermitteln wieder

Nach der erfolgreichen 5. Staffel der "Rentnercops" geht es für die Kriminalkommissare im Ruhestand mit zwölf neuen Folgen weiter.

"An einem Tag wurde ich zweimal Weltmeister"

Schauspieler Klaus Steinbacher hat in seiner Rolle als Franz Beckerbauer in "Der Kaiser" insbesondere die Weltmeister-Szenen beim Dreh genossen. "Es gab einen Drehtag, an dem ich zwei Mal Weltmeister geworden bin – als Spieler und als Trainer".

330 neue Folgen: "Sturm der Liebe" bis 2025 verlängert

Bis 2025 ist die Ausstrahlung von neuen Folgen gesichert. Das haben die ARD-Gremien auf der Videoprogrammkonferenz der ARD beschlossen.

"Sturm der Liebe": Traumhochzeit und Start der 19. Staffel

Das Traumpaar der 18. Staffel "Sturm der Liebe" gibt sich das Ja-Wort. In der 19. Staffel stehen dann Eleni und Leander im Mittelpunkt.
Aktuelle Produktionen

Der Kaiser

"Der Kaiser" erzählt die Biographie eines Mannes, der gegen verkrustete Strukturen und überkommene Regeln im Fußball und für ein selbstbestimmtes Handeln als Sportlerpersönlichkeit kämpft. Gleichzeitig lässt er es sich aber auch nicht nehmen, sein Privatleben unabhängig von den Moralvorstellungen und Erwartungen seiner Zeit frei zu gestalten. Er entwickelt einen souveränen und emanzipierten Umgang mit den Medien.

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.