Nachschlag: Nach "Bud Spencer" launcht St. Kilian zwei "Terence Hill" Whiskys

München - Die Bavaria Sonor Licensing (BSL), ein Geschäftsbereich der Bavaria Media GmbH, hat einen Lizenzvertrag mit der St. Kilian Distillers GmbH für die Marke "Terence Hill" abgeschlossen. Der neue Whisky "Terence Hill – The Hero" kommt am 1. Dezember 2021 auf den Markt. BSL wurde vom Rechteinhaber Paloma Productions Media und Marketing GmbH beauftragt, die Produktwelt um Terence Hill mit entsprechenden Lizenzprodukten europaweit auszubauen.

Fast genau ein Jahr zuvor hatten BSL und St. Kilian Distillers bereits eine sehr erfolgreiche Partnerschaft für den "Bud Spencer"-Whisky verkündet. Wie der Bud Spencer-Whisky wird auch der Terence Hill-Whisky in zwei Variationen, mild und rauchig, bei ausgewählten Händlern sowie online auf den deutschen Markt kommen.

Ivica Maracic, Licensing & Sales Director Bavaria Sonor Licensing: "Die fantastische Zusammenarbeit mit St. Kilian geht in die nächste Runde: Nach dem fulminanten Erfolg von 'Bud Spencer – The Legend' ist nun der Whisky 'Terence Hill – The Hero' erhältlich. Alle Fans und Whisky-Freunde können sich auf hochqualitative Drinks freuen. Das Duo ist nun auch im Whisky-Regal vereint!"

Eigentümer Andreas Thümmler und Geschäftsführer Philipp Trützler von St. Kilian Distillers: "Der Vertrag ist in trockenen Tüchern – Nun kommt auch bei St. Kilian Distillers zusammen was zusammengehört!"

Ansicht
Terence Hill - The Hero

Der von Bavaria Sonor Licensing vermittelte Whisky "Terence Hill - The Hero" erscheint in einer milden und einer rauchigen Variante.

Aktuell

BSL bringt die Marke "Bud Spencer" mit den Schoko-Bohnen von Piasten zusammen

Der Pralinen-, Dragees- und Schokoladenhersteller Piasten bringt ab Februar 2022 "Bud Spencer Whisky Schoko-Bohnen" in den Handel.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert am 9. Februar weltweite Netflix-Premiere

Im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" muss Finn gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena herausfinden, ob die Geister der Vergangenheit wirklich nur in seinem Kopf lauern.

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Ab Folge 3776 ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen.

Event-Serie "Sisi" linear und non-linear erfolgreich

Die Serie mit Dominique Devenport in der Hauptrolle konnte nach Abruf-Rekorden bei RTL+ auch im Free-TV bei RTL überzeugen.

Primetime-Special holt Allzeit-Rekord für "Die Rosenheim-Cops"

Die spielfilmlange Episode "Mörderische Gesellschaft" versammelte historische 6,43 Millionen Menschen vor den Bildschirmen.

Jasmin Gassmann steigt als Kriminalkommissarin bei "SOKO Stuttgart" ein

Die Stuttgarter Schauspielerin Jasmin Gassmann übernimmt die Rolle der neuen Kriminalkommissarin Lea Gomez in der Krimiserie.
Mehr zu Bavaria Media

BSL bringt die Marke "Bud Spencer" mit den Schoko-Bohnen von Piasten zusammen

Der Pralinen-, Dragees- und Schokoladenhersteller Piasten bringt ab Februar 2022 "Bud Spencer Whisky Schoko-Bohnen" in den Handel.

Zwei wie Blech und Schwefel: Neue Produkte mit "Bud Spencer" und "Terence Hill"

Die beiden Kultcharaktere zieren jetzt Blechschilder, feurige BBQ-Soßen und mehr.

Bavaria Sonor Records veröffentlicht Soundtrack zu "Der Boandlkramer und die ewige Liebe"

Ralf Wengenmayr und Marvin Miller komponierten die Musikstücke, die den Spielfilm begleiten. Der Soundtrack ist seit dem 14. Mai erhältlich.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.

Bavaria Sonor Licensing übernimmt Lizenzmandat für "Die Schlümpfe"

Insbesondere für die Bereiche Fashion, Home & Living, Promotions sowie Food & Beverages sieht die Bavaria Sonor Licensing (BSL) großes Licensing-Potential.

Bavaria Media erweitert die Geschäftsleitung - Eva Pfaudler übernimmt die Leitung des Bereichs Filmrechteverwertung

Zum 1. Februar 2021 hat Eva Pfaudler die Leitung des Geschäftsbereichs Filmrechteverwertung bei der Bavaria Media übernommen.