"Tierärztin Dr. Mertens": 13 neue Folgen im Ersten

Leipzig - Leipzig oder Wien? Alte oder neue Liebe? Familie oder Karriere? Das Leben lockt Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) in der sechsten Staffel privat wie beruflich mit vielen attraktiven Möglichkeiten. Allerdings zeigt schon die erste Begegnung mit der neuen ehrgeizigen Zoodirektorin Dr. Amal Bekele (Dennenesch Zoudé), dass es zumindest mit der neuen Chefin nicht leicht werden wird. Dafür sind die Vorstellungen der beiden Frauen von Leben und Arbeit zu unterschiedlich.

Ansicht

Tierärztin Dr. Mertens

Tierärztin Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) heilt auch in der 6. Staffel der gleichnamigen Serie wieder allerlei Tiere im Leipziger Zoo.

© 2017 ARD/Steffen Junghans

© 2017 ARD/Steffen Junghans

Ab 10. September 2019, immer dienstags, 20.15 Uhr, zeigt Das Erste 13 neue Folgen der erfolgreichen Familienserie "Tierärztin Dr. Mertens" (Produzentin: Dr. Susanne Wolfram, Saxonia Media). An der Seite von Elisabeth Lanz sind erstmals Dennenesch Zoudé, Jonathan Beck,Maxine Kazis und Hugo Grimm zu sehen. Außerdem sind wieder Sven Martinek, Ursela Monn, Gunter Schoß, Thorsten Wolf, Deborah Mary Schneidermann, Lennart Betzgen und Frank Sieckel mit dabei. Gedreht wurde in Leipzig, Dresden und Umgebung.

Zum Inhalt: Tierärztin des Leipziger Zoos, Mutter von zwei fast schon erwachsenen Kindern, glückliche Single-Frau, international beachtete Wissenschaftlerin – Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz) Leben ist so aufregend wie nie. Als sie eine Einladung erhält, auf der internationalen Zoo- und Wildtierkonferenz die Grundsatzrede zu halten, wird schnell klar: Susanne befindet sich auf einem Höhepunkt ihrer Karriere. In dieser ohnehin schon turbulenten Zeit beginnt auch ihre nicht ganz konfliktfreie Zusammenarbeit mit der ambitionierten neuen Zoodirektorin Dr. Amal Bekele.

Zudem befeuert die prickelnde Affäre mit dem international erfolgreichen Pianisten Hannes Zoller (Hugo Grimm) Susannes Gefühlsleben. Dazu kommt noch, dass ihr Ex-Lebensgefährte Dr. Christoph Lentz (Sven Martinek), mit dem sie mittlerweile eine freundschaftliche Beziehung hat, wieder Gefühle für sie zeigt. Als wäre das alles nicht schon aufregend genug, erhält Susanne parallel ein attraktives Jobangebot vom Tiergarten in Wien – und sie stellt sich die Frage: Wie soll es privat und beruflich weitergehen? Soll sie ganz neue Wege gehen oder alte neue beschreiten?

"Tierärztin Dr. Mertens" ist eine Produktion der Saxonia Media (Produzentin: Dr. Susanne Wolfram) im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Die Drehbücher stammen von Andreas Heckmann, Regine Bielefeldt, Christiane Bubner und Herbert Kugler.

Regie führten Thomas Durchschlag (Folgen 66-69), Heidi Kranz (Folgen 70-73) und Dennis Satin (Folgen 74-78). Die Redaktion liegt bei Meike Götz (MDR) und Denise Langenhan (MDR), Executive Producer ist Jana Brandt (MDR).

Ähnliche Beiträge

Im Dreh: „Inga Lindström – Saras Geheimnis“

Bavaria Fiction dreht aktuell den neuen Inga Lindström „Saras Geheimnis“ (AT). Produzent der ZDF-Reihe ist Ronald Mühlfellner.

"Enfant Terrible": Dreharbeiten haben begonnen

In seinem neuen Spielfilm "Enfant Terrible" widmet sich Starregisseur Oskar Roehler einer der großen Ikonen des deutschen Kinos in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Rainer Werner Fassbinder.

Drehstart für zwei neue Folgen der neuen ARD-Reihe „Käthe und ich“

Die neuen Folgen „Das Phantom von der Müritz“ und „Der letzte Wunsch“ mit Christoph Schechinger als Psychologe Paul werden wieder von der Bavaria Fiction produziert. Produzent ist Oliver Vogel.