Drehstart mit Ballauf & Schenk für Tatort Köln "Schutzmaßnahmen"

Köln - In dieser Woche starteten die Dreharbeiten für den neuen "Tatort" aus Köln. "Schutzmaßnahmen" sind notwendig – für die Tochter von Freddy Schenk. Denn bei einem Brandanschlag auf ihre Gaststätte kam ein Mann ums Leben. Das Buch zum "Tatort – Schutzmaßnahmen" stammt von Paul Salisbury ("Atlas", "Ein Leben lang"). Regie führt Nina Vukovic ("Am Ende der Worte", "Nimmermeer"), die Bildgestaltung übernimmt Julia Jalnasow ("Die Donau ist tief", "Perro").

Ansicht

Drehstart: "Tatort Köln – Schutzmaßnahmen"

v.l.n.r.: Jan Kruse (Produzent), Klaus J. Behrendt (Rolle Max Ballauf), Götz Bolten (Redaktion WDR), Nina Vukovic (Regie), Dietmar Bär (Rolle Freddy Schenk), Julia Jalnasow (Kamerafrau), Timur Isik (Rolle Karim Farooq), Natalie Spinell (Rolle Sonja Schenk).

© WDR/Bavaria Fiction GmbH/Martin Valentin Menke

© WDR/Bavaria Fiction GmbH/Martin Valentin Menke

Zum Inhalt:

Freddy Schenk (Dietmar Bär) ist alarmiert, denn auf das Restaurant seiner älteren Tochter Sonja (Natalie Spinell) wurde ein Brandanschlag verübt. In der ausgebrannten "Wunderlampe" findet die Polizei eine zur Unkenntlichkeit verkohlte Leiche. Gemeinsam mit Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) nimmt Freddy Schenk die Ermittlungen auf. Aber erst will er dafür sorgen, dass Sonja, seine Enkeltochter Frida (Maira Helene Kellers) und Sonjas Lebensgefährte Karim (Timur Isik) in einer Wohnung der Polizei Unterschlupf finden. Nach dem Brand können sie unmöglich zu Hause, direkt über der Gaststätte, wohnen bleiben. Am Tatort hat die KTU noch keine Hinweise sichergestellt, die darauf schließen lassen, warum das Feuer gelegt worden ist. Klar ist nur, dass es sich bei dem Toten offenbar um den Brandstifter selbst handelt. Allerdings kam er nicht durch das Feuer ums Leben, wie Rechtsmediziner Dr. Roth (Joe Bausch) feststellt.

Wieder mit dabei sind Roland Riebeling als Kommissar Norbert Jütte und Tinka Fürst als Kriminaltechnikerin Natalie Förster. In Gastrollen zu sehen: Manfred Zapatka, Paul Wollin, Günfer Çölgeçen, Mido Kotaini, Linda Schablowski, Almut Zilcher, Lars Wellings u.v.a.

Der "Tatort – Schutzmaßnahmen" ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH, Niederlassung Köln (Produzent Jan Kruse) im Auftrag des WDR (Redaktion Götz Bolten). Die Dreharbeiten laufen noch bis 28. Oktober 2021, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Aktuell

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis 2021

Karoline Schuch wird in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet, Rainer Bock erhält den Preis als "Bester Schauspieler".

"Sisi": Grünes Licht für Staffel 2

Die High-End-Serie "Sisi" bekommt eine zweite Staffel. Produziert wird diese von Story House Pictures für RTL+ und RTL.

"Sturm der Liebe": Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Er ist ab Folge 3728 in der Bavaria-Fiction-Produktion in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen.

"Enfant Terrible": Lola-Auszeichnung für Hauptdarsteller Oliver Masucci

Der Schauspieler wird für seine Darstellung der Regie-Ikone Rainer Werner Fassbinder im Kinofilm "Enfant Terrible" ausgezeichnet.

"In aller Freundschaft": Saxonia Media dreht 25. Staffel

Als großes Highlight wird gleichzeitig die 1000. Folge der Serie gefeiert. Die Macher versprechen für die Jubiläumsstaffel viele unvorhersehbare Entwicklungen an der fiktiven Sachsenklinik.

"WaPo Bodensee" startet in eine neue Saison

Ab dem 5. Oktober werden 13 neue Folgen "WaPo Bodensee" rund um das Team von Nele Fehrenbach ausgestrahlt.
Mehr zu "Tatort: Köln"

Drehstart für Tatort Köln - Robert Stadlober & Josef Hader in Gastrollen

In "Tatort: Spur des Blutes" führen die Spuren nach dem Mord an einer jungen Frau die Kommissare Ballauf und Schenk ins Straßenstrich-Milieu.

"Tatort: Köln": Bavaria Fiction dreht "Hubertys Rache"

In dem neuen Fall versuchen Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) eine Sprengung auf einem Ausflugsschiff zu verhindern.

Elf Millionen sehen "Tatort Köln: Der Tod der Anderen" im TV

Auch bei der jungen Zielgruppe war der Krimi beliebt: 2,59 Millionen Zuschauer*innen zwischen 14 und 49 Jahren schalteten ein (Marktanteil: 24,8 Prozent).

Drehstart für Tatort Köln "Die Frau des Mörders"

In Köln laufen die Dreharbeiten zu einem neuen Fall von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär).

"Tatort"-Drehstart "Der Reiz des Bösen": Ballauf und Schenk jagen Serienmörder

In Köln laufen die Dreharbeiten für den neuen "Tatort" aus Köln mit den Hauptkommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär).

Drehstart für Tatort Köln "Brennen sollst Du"

In Köln haben die Dreharbeiten zum neuen Fall des Kölner "Tatort"-Teams Ballauf und Schenk begonnen.
Mehr zu Bavaria Fiction

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis 2021

Karoline Schuch wird in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet, Rainer Bock erhält den Preis als "Bester Schauspieler".

"Sturm der Liebe": Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Er ist ab Folge 3728 in der Bavaria-Fiction-Produktion in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen.

"Die drei von der Müllabfuhr": On the Road again mit Uwe Ochsenknecht für zwei neue Filme

Seit dem 21. September 2021 werden Film 7 und 8 der ARD-Degeto-Reihe  gedreht.

Iris Berben in einer berührenden Hauptrolle in "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster"

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Susann Pásztor (Gewinnerin des evangelischen Buchpreises 2018) dreht sich in der Geschichte vieles um den Tod – aber vor allem auch um das Leben.

Akademie-Fernsehpreis: "Das Geheimnis des Totenwaldes" acht Mal nominiert

Der Mehrteiler darf unter anderem auf Auszeichnungen hoffen in den Kategorien: "Drehbuch", "Produzent" und "Regie".

Zwischen Wahrheit und Täuschung: Tatort Münster "Propheteus“ im Dreh

Aktuell dreht Bavaria Fiction mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers für den neuen Münster-Tatort "Propheteus".
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.