Drehstart für die neue ARD-Degeto-Reihe "Für immer Sommer" (AT) auf Teneriffa

"Endlich Freitag im Ersten" bekommt einen neuen Schauplatz: Auf Teneriffa haben die Dreharbeiten für die neue ARD-Degeto-Reihe "Für immer Sommer" (AT) begonnen.

Auf der größten Insel der Kanaren entstehen aktuell die ersten beiden Filme der neuen ARD-Degeto-Reihe "Für immer Sommer" (AT), in deren Zentrum alltägliche Polizeiarbeit und Menschen mit ihren ganz persönlichen Geschichten stehen. Vermisstenfälle oder Fahrerflucht – nicht selten steckt hinter einem vermeintlich einfachen Fall ein berührendes menschliches Schicksal.

Erzählt wird die Geschichte der jungen Polizistin Sophie Maibach (Anke Retzlaff), die sich im Rahmen des Programms "Sicherer Tourismus" zur spanischen Polizei auf Teneriffa versetzen lässt. Diese Entscheidung führt sie an einen Ort, der für viele als Urlaubsparadies gilt. Doch für Sophie ist Teneriffa mehr als nur ein idyllischer Einsatzort: Vor knapp fünf Jahren verlor sie dort ihren Vater (Michael Roll) bei einem Unfall mit Fahrerflucht. Nun, kurz vor Ende der Verjährungsfrist, wurde das Unfallfahrzeug gefunden, und vieles deutet darauf hin, dass der Verursacher auf der Insel lebt. Im Geheimen beginnt Sophie mit eigenen Ermittlungen. Mit ihrem spanisch-deutschen Kollegen Álvaro Krupp-Casado (Félix Herzog) soll sich Sophie eigentlich um Routinefälle kümmern, in die deutsche Touristen involviert sind. Doch bei der Routine bleibt es oft nicht.

Unter der Regie von Michael Rowitz spielen an der Seite von Anke Retzlaff und Félix Herzog auch Oscar Ortega Sánchez, Lana Cooper, Michael Roll, Niklas Löffler, Aglaia Szyszkowitz, Laia Álvarez, Selena Reyes, Leander Vyvey und Eva Maria Grein von Friedl. Gedreht werden die ersten beiden Folgen noch bis zum 7. Dezember 2023 auf Teneriffa.

"Für immer Sommer" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzent ist Stephan Bechtle, Regie führt Michael Rowitz. Die Drehbücher stammen von Aline Ruiz Fernandez und Christine Heinlein nach einer Idee von Brigitte Müller. Hinter der Kamera steht Roman Nowocien. Die Redaktion liegt bei Sascha Mürl und Stefan Kruppa (beide ARD Degeto). Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Aktuell

"IaF – Die jungen Ärzte": Start der vierten Generation

Ab dem 29. Februar 2024 sind vier neue Gesichter am Johannes-Thal-Klinikum bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" zu sehen.

"Die Rosenheim-Cops: Totholz" (AT): Drehbeginn für neues Winter-Special

Seit dem 14. Februar 2024 entsteht in Rosenheim, München und Umgebung sowie in den Bavaria Studios das 90-minütige Winter-Special "Totholz" der "Rosenheim-Cops". Der Sendetermin steht noch aus.

Primetime-Event: "Giovanni Zarrella präsentiert: 50 Jahre Roland Kaiser"

Die Samstagabendshow wurde produziert von der Bavaria Entertainment. Ausgestrahlt wird sie am 24. Februar 2024 um 20:15 Uhr im ZDF.

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Die Rosenheim-Cops: Totholz" (AT): Drehbeginn für neues Winter-Special

Seit dem 14. Februar 2024 entsteht in Rosenheim, München und Umgebung sowie in den Bavaria Studios das 90-minütige Winter-Special "Totholz" der "Rosenheim-Cops". Der Sendetermin steht noch aus.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

"Ultraorthodox: Der Kampf des Rabbi Akiva": Bavaria Fiction dreht Doku über Aussteiger

Bavaria Fiction arbeitet derzeit an einer 60-minütigen Dokumentation für 3sat über Akiva Weingarten und beleuchtet dessen Weg von einer ultraorthodoxen Gemeinschaft in New York zu einem selbstbestimmten Leben als liberaler Rabbiner in Deutschland.

Grimme-Preis-Nominierung für "Was wir fürchten"

Die Young-Adult-Horror-Serie von Bavaria Fiction ist in der Kategorie "Jugend" nominiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am 14. März bekannt gegeben.

Erfolgreicher Start für den "Sturm der Liebe"-Podcast

Nach wenigen Tagen "on air" belegt der Podcast mit Lena und Johannes bereits Platz 1 in der TV-Kategorie der deutschen Spotify-Charts.

Bavaria Fiction bündelt mit Thomas Kren den Development-Bereich

Unter der Leitung von Development Executive Thomas Kren strukturiert sich der Development-Bereich innerhalb der Bavaria Fiction zum Jahresanfang um und bündelt künftig seine internen Kompetenzen stärker.