BSL ermöglicht ersten Videospiel-Auftritt von BIG-Bobby-Car

Mo., 31. Aug. 2020 what's new Rights & Distribution

München, 31.08.2020 – Die Lizenzagentur Bavaria Sonor Licensing (BSL), ein Geschäftsbereich der Bavaria Media GmbH, hat den Münchner Spiele-Publisher Wild River Games und den Spielwarenhersteller Simba Dickie Group für eine Kooperation zusammengebracht. Gemeinsam präsentieren sie mit "BIG-Bobby-Car – The Big Race" den ersten Videospiel-Auftritt des gleichnamigen Rutschautos. Die BSL ist Lizenzagentur für die Marke BIG-Bobby-Car in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ansicht

BIG-Bobby-Car – The Big Race

Das Abenteuer-Rennspiel "BIG-Bobby-Car – The Big Race" kommt im September 2020 auf den Kinderspielmarkt. Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle eines BIG-Bobby-Cars im Comic-Look und treffen auf andere Charaktere der Bobby-Car-Welt: vom klassischen Bobby-Car bis hin zu den neueren Modellen NEO und NEXT. 

© Wild River Games

© Wild River Games

Das Abenteuer-Rennspiel "BIG-Bobby-Car – The Big Race" kommt im September 2020 auf den Kinderspielmarkt. Die Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle eines BIG-Bobby-Cars im Comic-Look und treffen auf andere Charaktere der Bobby-Car-Welt: vom klassischen Bobby-Car bis hin zu den neueren Modellen NEO und NEXT. Im Verlauf der Geschichte gilt es, auf unterschiedlichen Rennstrecken über 40 Renn-Missionen und Herausforderungen wie rasante 360-Grad-Drifts um Verkehrshütchen zu bestehen oder spannende Sammelobjekte zu finden.

Das Videospiel "BIG-Bobby-Car – The Big Race" ist eine deutsche Produktion. Sie wird von Independent Arts Software aus Hamm entwickelt und vom Münchner Publisher Wild River Games veröffentlicht. Das Spiel richtet sich an fünf- bis und achtjährige Kinder und ist ab dem 24. September 2020 für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PC verfügbar.

Ivica Maračić, Licensing & Sales Director bei der BSL: "Wir sind sehr glücklich darüber, zwei namhafte Partner für dieses abwechslungsreiche Projekt zusammengebracht zu haben. Wild River Games überträgt den täglichen Fahrspaß mit dem 'BIG-Bobby-Car' auf sehr lustige und kreative Weise in den digitalen Gaming-Bereich. Wir sind uns sicher, dass nicht nur Kids sich packende Rennen liefern werden."

Marc Wardenga, Geschäftsführer bei Wild River Games: "Das BIG-Bobby-Car zählt zu den stärksten Spielzeugmarken in Deutschland. Es ist ein fester Bestandteil der Kindheit nicht nur hierzulande, sondern auch international. Unser Ziel ist es, die Begeisterung der Kinder und Eltern für die Marke 'BIG-Bobby-Car' in die digitale Spielewelt zu übertragen. Im Videospiel können wir die Fantasien der Kinder zum Leben erwecken."

Werner Lenzner, Licensing & Strategic Development Manager bei der Simba Dickie Group: "Wir freuen uns, mit Wild River Games einen anerkannten Publisher für Games gewonnen zu haben, der mit uns gemeinsam neue Wege geht, um unsere Marken, wie jetzt 'BIG-Bobby-Car', abseits des klassischen Spielwarenmarkts den Konsumenten zu präsentieren."

BIG Bobby-Car - The Big Race: Trailer

Aktuell

ZDF dreht Fernsehfilm "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher"

Die Dreharbeiten laufen seit Dienstag in der Umgebung von Köln. Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.

Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag. Seit ihrem Start begrüßte sie rund 15 Millionen Besucher*innen.

"Sturm der Liebe": Sophia Schiller stößt zum Hauptcast

Sophia Schiller übernimmt die Rolle der Constanze von Thalheim, einer jungen und ehrgeizigen Juristin.

Sendetermin für den Thriller-Zweiteiler "Im Netz der Camorra" steht fest

Das ZDF zeigt die beiden Filme am 6. und 7. September jeweils um 20:15 Uhr, auf Servus TV laufen sie bereits am 4. September back-to-back.

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.
Mehr zu Bavaria Media

Zwei wie Blech und Schwefel: Neue Produkte mit "Bud Spencer" und "Terence Hill"

Die beiden Kultcharaktere zieren jetzt Blechschilder, feurige BBQ-Soßen und mehr.

Bavaria Sonor Records veröffentlicht Soundtrack zu "Der Boandlkramer und die ewige Liebe"

Ralf Wengenmayr und Marvin Miller komponierten die Musikstücke, die den Spielfilm begleiten. Der Soundtrack ist seit dem 14. Mai erhältlich.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.

Bavaria Sonor Licensing übernimmt Lizenzmandat für "Die Schlümpfe"

Insbesondere für die Bereiche Fashion, Home & Living, Promotions sowie Food & Beverages sieht die Bavaria Sonor Licensing (BSL) großes Licensing-Potential.

Bavaria Media erweitert die Geschäftsleitung - Eva Pfaudler übernimmt die Leitung des Bereichs Filmrechteverwertung

Zum 1. Februar 2021 hat Eva Pfaudler die Leitung des Geschäftsbereichs Filmrechteverwertung bei der Bavaria Media übernommen.

Nach Frankreich wird die Animationsserie "Mumintal" nun auch in Deutschland im TV ausgestrahlt

Das Licensing-Mandat für "Moomin" in DACH und Frankreich liegt bei Bavaria Sonor Licensing. Die Ausstrahlung von "Moominvalley" bei KiKA wird durch das ZDF realisiert.