Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Leipzig - Ab sofort wird Anette Kraska das Team der Saxonia Media als Produzentin verstärken und sich dort auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures konzentrieren. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.

Anette Kraska: "Ich freue mich sehr, gemeinsam mit den tollen Produzent*innen der Red Pony Pictures spannende, anspruchsvolle Formate zu entwickeln und umzusetzen, die relevante und lebensnahe Themen miteinander verbinden."

Im Team mit Britta Hansen und dem Autor Vladislav Tinchev ("Devil’s throat" / "Hunt for Salamander") entwickelt sie aktuell die neue High-End-Serie "Die Spielerin" über den Aufstieg einer international bekannten Poker-Spielerin. Für die Regie konnte bereits die mehrfach ausgezeichnete Regisseurin Viviane Andereggen ("Kleo" / "Rufmord") gewonnen werden.

Sven Sund, CEO Saxonia Media: "An der Idee zur Serie 'Die Spielerin' hat uns alle von Anfang an fasziniert, eine Frauen-Figur zu erzählen, die Menschen auf besondere Art lesen und analysieren kann und dabei immer unterschätzt wird."

Außerdem entwickelt sie aktuell gemeinsam mit dem Schauspieler Kai Wiesinger ("Der Lack ist ab") eine Familienserie nach einer Idee von Autor Tim Gondi ("Takeover" / "Abikalypse"). Wiesinger übernimmt die Regie. Die Serie wird auf humorvolle und authentische Weise vom chaotischen Familienleben erzählen – zwischen KiTa-Abenteuern und Erwachsenenproblemen erzählt werden.

Anette Kraska war bisher als Creative Producer bei der Pantaleon Films und den Pantaflix Studios beschäftigt. Dort hat sie unter anderem die Kinofilme "Takeover" und "Abikalpyse" sowie diverse Serien im Streaming-Bereich kreativ verantwortet. Zuvor war Kraska nach abgeschlossenem Studium der Kommunikationswissenschaften an der LMU München über einen langen Zeitraum als Producerin bei TeamWorx München, Mecom München und der all-in-production tätig.

RED PONY PICTURES, das Streaming-Label der Saxonia Media, startete 2021 mit der Netflix-Produktion "Du, Sie, Er und Wir" und der für den Grimme-Preis 2021 nominierten Serie "2 Minuten", deren Fortsetzung "24 Stunden" in diesem Jahr abgedreht wurde. Alle Infos zu aktuellen Projekten unter www.redponypictures.com.

Aktuell

Münster-"Tatort" läuft bald in Japan

Bavaria Media International hat einen Lizenz-Deal mit dem japanischen TV-Sender NHK geschlossen. NHK hat die Rechte für eine exklusive Ausstrahlung des "Tatort Münster" im Rahmen der "German Crime Weeks" erworben.

"Das Land ist zerrissener denn je"

Die USA stehen vor einer entscheidenden Wahl: Wird Donald Trump erneut ins Weiße Haus einziehen? Die Doku "Trump - Der wütende Kandidat" beleuchtet die Chancen des 77-Jährigen, blickt auf mögliche Folgen und porträtiert die Anhänger des Kandidaten. Story House-Productions Produzent Carsten Oblaender berichtet im Interview über die Arbeit mit Trump -"Superfans" und seine Einschätzung zur Zukunft der USA.

Camping im Doppelpack auf DMAX

Ab 6. April 2024 laufen immer samstags ab 20:15 Uhr die beiden Story House Productions-Formate "Der Camping Clan – Alles für den Platz" sowie die neue Doku-Serie "Die Camper-Schmiede – Aufbau, Ausbau, Abenteuer".

ICON DOCS: Neue Doku-Brand der Bavaria Fiction

Die im März 2022 gegründete Doku-Unit der Bavaria Fiction bekommt nun mit ICON DOCS eine eigene Marke. ICON DOCS produziert sowohl Filme als auch Serien für Kino, TV und Streamer.

"Kati - Eine Kür, die bleibt" im Weltvertrieb der Bavaria Media International

Die Bavaria Media übernimmt den Weltvertrieb für die ZDF Produktion "Kati Witt - Eine Kür, die bleibt".

Dreh der neuen Disney+ Original-Serie "Vienna Game" gestartet

Die Satel Film produziert für Disney+ mit "Vienna Game" eine hochkarätig besetzte, sechsteilige Serie rund um den Auftakt des Wiener Kongress von 1814. Seit dem 20. Februar laufen die Dreharbeiten in Österreich und Ungarn.
Mehr zu Saxonia Media

"IaF – Die jungen Ärzte": Start der vierten Generation

Ab dem 29. Februar 2024 sind vier neue Gesichter am Johannes-Thal-Klinikum bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" zu sehen.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Erweiterung der Geschäftsführung bei Saxonia Media

Yvonne Abele wird zum 1. Februar 2024 zur Geschäftsführerin der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH berufen. Sven Sund, der die Firma seit 2012 führt, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

"IaF – Die jungen Ärzte": Drehstart für die vierte Generation

Die erste Folge mit den vier angehenden Ärztinnen und Ärzten, die ihr Praktisches Jahr (PJ) am Johannes-Thal-Klinikum absolvieren, wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 im Ersten zu sehen sein.

Drehstart für "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT)

Die Produktion der Saxonia Media entsteht derzeit an der Nordsee. Gedreht wird noch bis voraussichtlich 27. September 2023.

Vom Schreibtisch in den Wrestling-Ring

PR-Praktikant Jonas Menter hat das Set von "Schloss Einstein" besucht. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Auftritt vor der Kamera.