"Die Drei von der Müllabfuhr": Drehstart für zwei neue Filme

Berlin - Die Dreharbeiten für die beiden neuen Filme der erfolgreichen ARD-Degeto-Reihe "Die Drei von der Müllabfuhr" haben begonnen. Die fünfte Folge trägt den Titel "Die Streunerin" (AT) und demonstriert die Helfernatur von "Käpt’n" Werner Träsch alias Uwe Ochsenknecht: Gemeinsam mit seinen beiden Kollegen Ralle (Jörn Hentschel) und Tarik (Aram Arami) müssen sie einer jungen Obdachlosen aus der Patsche helfen. In Folge 6 "Ist das Kunst oder kann das weg" (AT) geraten die drei Protagonisten in die hippe Berliner Kunstszene – und überzeugen durch kreative Problemlösungen.

Ansicht

Die Drei von der Müllabfuhr Folgen 5 & 6

V.l.n.r.: Hagen Bogdanski (Regie), Martin Brambach (Rolle Felsenhain), Aram Arami (Rolle Tarik Büyüktürk), Uwe Ochsenknecht (Rolle Werner "Käpt'n Träsch), Doris Zander (Produktion), Rainer Strecker (Rolle Rüdiger Dorn) und Jörn Hentschel (Rolle Ralle Schieber)

© 2020 ARD Degeto / Britta Kehl

© 2020 ARD Degeto / Britta Kehl

Regie führt erneut Hagen Bogdanski nach den Drehbüchern von Gernot Gricksch und Toks Körner. In weiteren Rollen sind u.a. Rainer Strecker, Adelheid Kleineidam, Martin Glade, Frank Kessler, Axel Werner und Laura Louisa Garde zu sehen. In Episodenrollen spielen Martin Brambach, Carolin Garnier, Silke Geertz, Winnie Böwe, Dominik Maringer, Nicolas Rathod u.v.a.

"Die Drei von der Müllabfuhr" ist eine Produktion der Bavaria Fiction im Auftrag von ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Produzentin ist Doris Zander, Producer Oliver Krause. Die Redaktion liegt bei Barbara Süßmann (ARD Degeto).

"Die Streunerin" (AT)

"Käpt’n" Werner Träsch (Uwe Ochsenknecht) fehlt es manchmal zwar an Feingefühl, aber das Herz trägt er am richtigen Fleck! Werner möchte der jungen Obdachlosen Luna (Carolin Garnier) helfen, die sich in den Hinterhöfen des Kiezes versteckt. Zusammen mit seinen Kollegen Ralle (Jörn Hentschel) und Tarik (Aram Arami) gewinnen sie langsam ihr Vertrauen. Doch um Luna zu unterstützen, muss das Trio erst herausfinden, wovor die verängstigte Jugendliche wegläuft. Obendrein stehen die Müllwerker bei ihrer täglichen Arbeit selbst unter Beobachtung: Dorn (Rainer Strecker) hat ihnen den Unternehmensberater Felsenhain (Martin Brambach) zugewiesen, der jede Tonnenleerung in seinem Laptop dokumentiert. Dass ihm der Fachfremde auf die Finger schaut, gefällt dem Käpt‘n ebenso wenig wie dessen schnöselige Art. Schon bald merkt Werner aber, dass ihn mit dem ungebetenen Gast etwas Trauriges verbindet.

"Ist das Kunst oder kann das weg" (AT)

"Käpt‘n" Werner Träsch kann manchmal über seine kernigen Kollegen nur staunen. Ralle fachsimpelt über Kunst, sein Chef Dorn hätte gerne Malerei studiert und Speckis Schwester Eddi (Silke Geertz) eröffnet gerade eine hippe Pop-Up-Galerie. Dort bekommen die Müllwerker den Sonderauftrag, den Sperrmüll der Vormieter zu entsorgen. Leider fehlt nach der hektischen Räumaktion ein Teil der zentralen Kunstinstallation. Wenn das bis zur Vernissage am nächsten Tag nicht auftaucht, fällt die ganze Ausstellung flach und Eddi ist ruiniert. Käpt’n Träsch versteht zwar wenig von moderner Kunst, aber viel von kreativen Problemlösungen. Zusammen mit Specki (Frank Kessler) macht er sich daran, das fehlende Teil aufzutreiben.

Aktuell

"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Am Mittwoch startete Bavaria Fiction die Dreharbeiten nach dem Buch von Jürgen Werner.

Erfolgreicher Auftakt der betriebsärztlichen Corona-Schutzimpfungen in der Bavaria Film Gruppe

Alle Mitarbeiter*innen, die im Vorfeld Interesse an einer Impfung im Betrieb bekundet hatten, haben ein Impfangebot erhalten.

Bavaria Fiction GmbH beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Die Bavaria Fiction stellt sich an ihrer Spitze neu auf: Ab Herbst dieses Jahres steigt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content in die Unternehmensführung ein.

"Schloss Einstein": Drehstart für Staffel 25

Derzeit werden in Erfurt und Umgebung 26 neue Folgen der Kinderserie gedreht und 2022 im KiKa ausgestrahlt.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

"Wissen vor acht – Natur": Drehstart für die neue Staffel mit Thomas D

Die Dreharbeiten zur neuen Staffel sind gestartet. Die neuen Folgen sind Teil des Klima- und Nachhaltigkeits-Schwerpunktes von "Wissen vor acht".
Mehr zu "Die Drei von der Müllabfuhr"

Uwe Ochsenknecht im Interview: "Eine Frage des Respekts"

"Die Drei von der Müllabfuhr"-Hauptdarsteller Uwe Ochsenknecht erklärt im Interview, was seine Rolle so anarchisch macht, wo die Grenze zwischen Kunst und Krempel verläuft und warum meckernde Passanten ein Kompliment für den Schauspieler sind.

Drehstart für neue Folgen der Komödie "Die Drei von der Müllabfuhr"

Hagen Bogdanski inszeniert derzeit den dritten und vierten Film der ARD-Degeto Reihe "Die Drei von der Müllabfuhr" nach einer Idee von Produzentin Doris Zander.

Drehstart für "Die Drei von der Müllabfuhr - Baby an Bord"

In Berlin laufen die Dreharbeiten für den zweiten Film der neuen ARD-Degeto-Reihe "Die Drei von der Müllabfuhr" mit Uwe Ochsenknecht, Jörn Hentschel und Daniel Rodic.

"Bewusstsein schärfen" – Produzentin Doris Zander über ihren neuen TV-Film

Doris Zander spricht mit "Bavaria Film – Das Magazin" über ihre neue Komödie und warum ihr die Müllabfuhr ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

"Die Drei von der Müllabfuhr": Uwe Ochsenknecht als Berliner Müllmann

Uwe Ochsenknecht spielt in der Produktion von Bavaria Fiction (Produzentin: Doris Zander) einen Endfünfziger Müllmann, der seinen Job seit jeher mit Leib und Seele macht.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Am Mittwoch startete Bavaria Fiction die Dreharbeiten nach dem Buch von Jürgen Werner.

Bavaria Fiction GmbH beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Die Bavaria Fiction stellt sich an ihrer Spitze neu auf: Ab Herbst dieses Jahres steigt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content in die Unternehmensführung ein.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

Bavaria Fiction dreht ZDF-Zweiteiler "Rausch des Lebens"

Drei grundverschiedene Frauen stehen im Zentrum des Zweiteilers mit dem Arbeitstitel "Rausch des Lebens", den Bavaria Fiction derzeit im Auftrag des ZDF in Italien dreht.

"Das Herz der Schlange": Drehstart für den neuen SR-"Tatort"

In Saarbrücken ist die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. Produzent ist Jan Kruse (Bavaria Fiction).

Dreharbeiten des Young-Adult Horrorfilms "Das Privileg" abgeschlossen

Der neue Netflix-Film "Das Privileg" wurde von Bavaria Fiction in Berlin und im Harz erfolgreich abgedreht. In den Hauptrollen sind Max Schimmelpfennig, Lea von Acken, Roman Knižka und Lise Risom Olsen zu sehen.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.