Drehstart für "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT)

München – Die Produktion "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT) entsteht derzeit an der Nordsee. Gedreht wird noch bis voraussichtlich 27. September 2023. Die Saxonia Media produziert.

Als Kommissar Lux ist er ein TV-Star und seine Fans feiern ihn - zu Hause ist er schlicht der Tim, der Sohn von Hedi Seebach: Oliver Mommsen schlüpft zum zweiten Mal in die Rolle des selbstgefälligen TV-Stars Tim Seebach. Mit ihm steht erneut ein erstklassiges Schauspieler*innen-Ensemble vor der Kamera: Ulrike C. Tscharre als Restaurantbesitzerin Hannah Lübker, die den prominenten Wochenendheimkehrer besser durchschaut, als ihm lieb ist. Außerdem Antonia Bill als Hauptkommissarin Wiebke Tönnessen, der der TV-Kommissar zu ihrem Leidwesen nur allzu gerne ins Handwerk pfuscht. Und auch wenn nicht nur sie ihn immer wieder ermahnt, so leicht kann "Der Lux" dann doch nicht aus seiner Rolle.

In den weiteren Rollen spielen Joshua Seelenbinder, Hedi Kriegeskotte, Niels Bormann, Max Bretschneider, Angelika Thomas und Victor Schefé. In den Episodenrollen sind unter anderem Benito Bause, Uwe Rohde, Stephan Grossmann und Kristin Suckow zu sehen.

Zum Inhalt:

Nicht lange nach seinem ersten Fall stolpert der bekannte TV-Kommissar Tim Seebach beim Besuch seiner Heimat Bremerhaven-Westerfleeth wieder über ein vermeintliches Verbrechen. Im Watt wurde eine Leiche entdeckt. Klar, dass Tim da sofort wieder in den Ermittler-Modus fällt und "Der Lux" das Zepter übernimmt. Sehr zum Ärger von Hauptkommissarin Wiebke Tönnessen, die das überhaupt nicht lustig findet. Zumal Tim nach dem Tod seiner Mutter nun auch ihr Vermieter ist, und entsprechend wirklich Wichtigeres zu tun hätte, als sich in ihre Ermittlungen einzumischen – etwa sich endlich mal um ihr defektes Bad zu kümmern.

 

Für Tim ist das Badezimmer angesichts des Verbrechens aber selbstverständlich eher Nebensache.  Mit seinen Fragen, Recherchen und Vermutungen strapaziert er so recht ordentlich die Geduld der Menschen um ihn herum, unter ihnen seinen Freund Erik, seine nicht weniger neugierige Nachbarin Frau Jessen, aber auch den Hafenmeister, Fischhändler Lossum und dessen Tochter. Selbst vor Verdächtigungen gegen die charmante und geschätzte Restaurant-Besitzerin Hannah schreckt er nicht zurück. 

"Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT) ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD und den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa. Produzent*innen sind Daniela Zentner und Sven Sund.

Regie führt André Erkau nach einem Drehbuch von Michael Gantenberg. Die Kamera verantwortet Fee Strothmann.

Der erste "Mord oder Watt?"-Film (Titel: "Ebbe im Herzen") voraussichtlich im November dieses Jahres im Ersten ausgestrahlt.

Aktuell

"Abstellgleis": Drehstart für 26. Dortmunder "Tatort"

Aktuell laufen die Dreharbeiten zum neuen Dortmunder "Tatort: Abstellgleis". Die Dreharbeiten in Dortmund, Köln und Umgebung gehen noch bis Anfang Juli 2024, der Sendetermin steht noch nicht fest.

"Der Platzwart – Camping unter Palmen" bei DMAX

Story House Productions begleiten Tobias aus "Der Camping-Clan" bei seinem Neuanfang in Spanien. Die sechs Episoden der ersten Staffel sind ab dem 15. Juni immer samstags um 20:15 Uhr bei DMAX zu sehen.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2024: Die Nominierungen stehen fest

Die Nominierten für den von Bavaria Film, DZ Bank und BR gestifteten Förderpreis Neues Deutsches Kino in den Kategorien Regie, Produktion, Drehbuch und Schauspiel stehen fest. Auch in diesem Jahr wird der Gewinnerin oder dem Gewinner in der Kategorie Bestes Drehbuch wieder die Teilnahme an einem Mentoring-Programm ermöglicht.

Story House-Produktion gewinnt Deutschen Entertainment Award 2024

Gestern wurde "Die miese McPlant-Show" mit Sebastian Lege in Köln mit dem Deutschen Entertainment Award ausgezeichnet.

Drehstart für neuen Saarbrücken-"Tatort"

Am 5. Juni ist die erste Klappe für den neuen Saarbrückener "Tatort" gefallen. Gedreht wird noch bis Anfang Juli 2024.

"Tierärztin Dr. Mertens": Drehstart für 13 neue Folgen

Derzeit laufen die Dreharbeiten für die neunte Staffel von "Tierärztin Dr. Mertens". Gedreht werden 13 neue Folgen bis Ende November in Leipzig und Umgebung. Die Ausstrahlung ist für 2025 im Ersten geplant.
Mehr zu Saxonia Media

"Tierärztin Dr. Mertens": Drehstart für 13 neue Folgen

Derzeit laufen die Dreharbeiten für die neunte Staffel von "Tierärztin Dr. Mertens". Gedreht werden 13 neue Folgen bis Ende November in Leipzig und Umgebung. Die Ausstrahlung ist für 2025 im Ersten geplant.

"In aller Freundschaft" startet in die 27. Staffel

Die Saxonia Media-Produktion "In aller Freundschaft" geht in die 27. Staffel. Ab Dienstag, den 16. April, läuft die Serie immer dienstags um 21:00 Uhr im Ersten sowie sieben Tage vor Ausstrahlung in der ARD-Mediathek.

"IaF – Die jungen Ärzte": Start der vierten Generation

Ab dem 29. Februar 2024 sind vier neue Gesichter am Johannes-Thal-Klinikum bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" zu sehen.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Erweiterung der Geschäftsführung bei Saxonia Media

Yvonne Abele wird zum 1. Februar 2024 zur Geschäftsführerin der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH berufen. Sven Sund, der die Firma seit 2012 führt, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

"IaF – Die jungen Ärzte": Drehstart für die vierte Generation

Die erste Folge mit den vier angehenden Ärztinnen und Ärzten, die ihr Praktisches Jahr (PJ) am Johannes-Thal-Klinikum absolvieren, wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 im Ersten zu sehen sein.