Inga Lindström: Neue Liebesgeschichten aus Schweden

Schweden - Romantische Liebesgeschichten und große Gefühle vor dem Hintergrund von Schwedens bezaubernder Landschaft. Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" produziert Bavaria Fiction auch in diesem Jahr fünf Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe. Am Mittwoch, den 01. Juni 2022, haben in Schweden die Dreharbeiten zu den neuen Folgen begonnen.

Ansicht
Inga Lindström Fliehende Pferde auf Ingarö

Romantische Liebesgeschichten und große Gefühle vor dem Hintergrund von Schwedens bezaubernder Landschaft - für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen auch in diesem Jahr fünf Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe.
Zum Drehstart von "Fliehende Pferde auf Ingarö" stehen vor der Kamera (v.l.): Vita Tepel (Lea), "Odin", Florian Frowein (Mik), Fiona Coors (Katharina), Martin Lindow (Ville)

© 2022 ZDF/Ralf Wilschewski

© 2022 ZDF/Ralf Wilschewski

"Fliehende Pferde auf Ingarö"
Im ersten Film mit dem Arbeitstitel "Inga Lindström: Fliehende Pferde auf Ingarö" gerät das Leben der leidenschaftlichen Seglerin Lea (Vita Tepel) aus den Fugen. Am Grab ihrer Mutter taucht plötzlich ein unbekannter Mann (Martin Lindow) auf. Auf den Verdacht hin, dass der Fremde ihr Vater sein könnte, schleust sie sich als Pferdepflegerin auf seinem Gestüt ein. Dort lernt sie seine Familie kennen und lieben. Besonders zu Turnierreiter Mik (Florian Frowein) fühlt sich Lea hingezogen. Doch kann sich aus einer Lüge heraus eine Liebe entwickeln? Regie führt Oliver Dieckmann, der zugleich das Drehbuch zusammen mit Aline Ruiz schrieb.

"Die Liebe der Anderen"
Der zweite Film der neuen Staffel trägt den Arbeitstitel "Die Liebe der Anderen": Karlotta (Birthe Wolter) erwischt ihren Freund Gustav (Sebastian Winkler) mit einer anderen Frau. Nach der Trennung beschließt sie, den gemeinsamen Campingbus alleine umzubauen. Währenddessen erhält sie mysteriöse Liebeserklärungen und vermutet dahinter schon den sympathischen Automechaniker Mikkel (Florian Odendahl). Doch als ihr Kollege Elias (Thomas Halle) im Café plötzlich kündigt, merkt Karlotta, dass sich ihr Traum von der großen Liebe anders erfüllen kann als erwartet. Matthias Kiefersauer ist hier verantwortlich für Regie und Drehbuch.

"Der Autor und ich"
Im dritten Film mit dem Arbeitstitel "Der Autor und ich" zieht der eigenbrötlerische Autor Rasmus in das Ferienhaus von Ebba, um sein Manuskript fertigzustellen. Zuerst findet sie ihn unausstehlich, doch als die beiden ihre gemeinsame Leidenschaft für die Liebesromane von Bianca Lund entdecken, kommen sie sich näher. Aber noch steht ein Geheimnis ihrer Liebe im Weg. Die Regie übernimmt Laura Thies, das Drehbuch stammt von Kirsten Peters und Gerlind Becker.

"Hannah und die Sache mit dem guten Leben"
"Hannah und die Sache mit dem guten Leben" ist der Arbeitstitel der vierten "Inga Lindström"-Verfilmung. Hanna trennt sich von ihrem Freund Tom, weil sie keine Kinder bekommen kann. Als sie den Schreiner Mikael kennenlernt, der mit seiner Tochter Luna um die Welt reist, ahnt sie nicht, dass diese Begegnung ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Und nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Eltern und Freunde. Das Drehbuch für diesen Film stammt von Christiane Sadlo, Regie führt Marco Serafini.

"Die Süße des Lebens"
Der fünfte Film mit dem Arbeitstitel "Die Süße des Lebens" handelt von Juna, einer begnadeten Konditorin und alleinerziehenden Mutter. Ihr Traum ist es, irgendwann ihre eigene Zuckerbäckerei zu eröffnen. Nach einem Disput mit ihrem cholerischen Chef kündigt sie ihren Job in einer Patisserie-Kette in Stockholm. So landet sie bei ihrem Onkel Gustav auf dem Land, wo sie hilft, dessen Bäckerei auf Vordermann zu bringen. Doch ein Nachbarschaftsstreit verkompliziert ihren Neustart – vor allem weil sie Gefühle für Emil, den Sohn der Nachbarin, entwickelt. Regie übernimmt für diesen Film Laura Thies und Johanna Gagern schrieb das Drehbuch.

Die "Inga Lindström"-Reihe wird von der Bavaria Fiction GmbH (Produzent: Stephan Bechtle) im Auftrag des ZDF produziert. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Alexander S. Tung. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Oktober 2022. Sendetermine stehen derzeit noch nicht fest.

Aktuell

"Toni, männlich, Hebamme": Drehstart für zwei weitere Filme

In München und Umgebung entstehen derzeit zwei neue Filme der TV-Reihe "Toni, männlich, Hebamme".

Kindermedienpreis: "KiKA Award" erhält die Auszeichnung "Weißer Elefant"

Die Preisverleihung fand am Sonntagmorgen im Rahmen des Kinderfilmfests beim Filmfest München statt.

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

"Besseresser – Das Duell": Story House produziert vier Folgen mit Nelson Müller

In "Das Duell" entführt Sternekoch Nelson Müller die Zuschauerinnen und Zuschauer in die kulinarischen Welten anderer Länder.

40 Jahre "Terra X": Story House produziert sechsteilige Dokureihe "Unsere Kontinente"

Das ZDF feiert den Geburtstag mit dem von Story House Productions produzierten Sechsteiler "Unsere Kontinente", im Herbst 2022, sonntags, 19.30 Uhr.

Nachbericht zum Dreh von "Die Toten von Salzburg" im Kapuzinerkloster

Seit Mai dreht die Crew der Satel Film unter anderem im Salzburger Kapuzinerkloster die 9. Folge "Schattenspiel (AT)" aus der ORF/ZDF-Erfolgsreihe "Die Toten von Salzburg".
Mehr zu "Inga Lindström"

Drehstart für "Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch"

In Nyköping und Umgebung laufen die Dreharbeiten zu "Schmetterlinge im Bauch" (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe "Inga Lindström".

Drehstart zu "Inga Lindström: Rosenblüten im Sand" (AT)

Am 5. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe "Inga Lindström" begonnen.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

Beginn der Dreharbeiten für Inga Lindström-Film "Wilde Zeiten"

Am 16. September haben in Schweden, in der Umgebung von Nyköping, die Dreharbeiten zu "Wilde Zeiten" (AT), einer neuen Folge der Reihe "Inga Lindström", begonnen.

"Der schönste Ort der Welt" - Neuer Inga Lindström-Film abgedreht

Im schwedischen Nyköping endeten in dieser Woche die Dreharbeiten zu "Der schönste Ort der Welt" (AT), produziert von der Bavaria Fiction (Produzent: Stephan Bechtle).

Drehstart für neuen Inga Lindström-Film "Geliebter Sven“

Im schwedischen Nyköping laufen die Dreharbeiten mit Nathalie Thiede und Tom Radisch in den Hauptrollen. Produziert wird "Geliebter Sven" (AT) von der Bavaria Fiction (Produzent: Stephan Bechtle) für den "Herzkino"-Sendeplatz.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Toni, männlich, Hebamme": Drehstart für zwei weitere Filme

In München und Umgebung entstehen derzeit zwei neue Filme der TV-Reihe "Toni, männlich, Hebamme".

"Abbruchkante": Drehschluss für neuen Tatort aus Köln

Der Mord an einem Arzt führt die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) in ein Dorf am Rande des Braunkohletagebaus.

ROLAND-Filmpreis für Nicholas Ofczarek und "Das Geheimnis des Totenwaldes"

Der Krimi-Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" von Bavaria Fiction und ConradFilm wird mit dem ROLAND-Filmpreis des Krimifestivals "Tatort Eifel" als "Ausnahmeprojekt" ausgezeichnet. Ebenfalls Preisträger ist Schauspieler Nicholas Ofczarek.

Sabine Werner & Carl Bruchhäuser neu bei "Sturm der Liebe"

Die neuen Rollen Helene Richter (Sabine Werner) und Leon Thormann (Carl Bruchhäuser) sind voraussichtlich ab Anfang Juli in der Erfolgstelenovela von Bavaria Fiction zu sehen.

"Mein mit Abstand einschneidendstes Projekt"

Schauspieler Franz Dinda spricht im Interview zur Staffel 3 von "Das Boot" über seine Rolle, die Relevanz der Antikriegsserie und das schönste Geräusch am Set.

Drehstart der 22. Staffel "Der Rosenheim-Cops"

Bavaria Fiction dreht in München, Rosenheim und Umgebung sowie in den Bavaria Studios 22 neue Folgen.