Elf Millionen sehen "Tatort Köln: Der Tod der Anderen" im TV

Köln - Der "Tatort Köln: Der Tod der Anderen" hat mit mehr als elf Millionen Zuschauer*innen einen Quoten-Bestwert erreicht. Am 10. Januar waren 11,19 Millionen bei der TV-Premiere der Bavaria Fiction Produktion (Produzent: Jan Kruse) dabei. Damit wurde ein Marktanteil von 30,8 Prozent im Gesamtpublikum erzielt. Abgesehen von den Quoten-Giganten vom "Tatort: Münster", ist das der beste Wert eines "Tatorts" seit drei Jahren. Auch bei der jungen Zielgruppe war der Krimi beliebt: 2,59 Millionen Zuschauer*innen zwischen 14 und 49 Jahren schalteten ein (Marktanteil: 24,8 Prozent).

Ansicht
Tatort Köln: Der Tod der Anderen

Hotelchefin Bettina Mai (Ulrike Krumbiegel, r) spricht mit den Gästen an der Hotelbar. Es handelt sich um den Geschäftsmann Frank Heldt (Rolf Kanies, l) und den Politiker Peter Wagner (Bernhard Schütz, r).

© WDR/Thomas Kost

Ansicht
Tatort Köln: Der Tod der Anderen

Bettina Mai (Ulrike Krumbiegel, l) steht unter Mordverdacht. Sie erpresst Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) - er soll beweisen, dass sie nicht schuldig ist.

© WDR/Thomas Kost

Ansicht
Tatort Köln: Der Tod der Anderen

Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l) und Freddy Schenk (Dietmar Bär, r) sitzen mit Politiker Peter Wagner (Bernhard Schütz, M) auf einer Bank vor dessen Villa.

© WDR/Thomas Kost

Im 80. Fall der Kölner Kommissare werden Max Ballauf und Freddy Schenk unfreiwillig voneinander getrennt: Als im exklusiven Rheinpalais-Hotel eine Frau erhängt in ihrem Zimmer aufgefunden wird, deutet zunächst alles auf einen Selbstmord hin. Die Hauptkommissare haben jedoch ihre Zweifel: Für sie sieht es nach einer brutalen Hinrichtung aus. Erste Zeugenaussagen weisen auf eine Verbindung zwischen dem Opfer Kathrin Kampe (Eva Weißenborn) und der Hotelinhaberin Bettina Mai (Ulrike Krumbiegel) hin. Als sich der Verdacht gegen Bettina Mai verhärtet und ihre Verhaftung unmittelbar bevorsteht, entführt diese Kommissar Schenk. Wie sich herausstellt, geht es hierbei tatsächlich um Mais frühere Arbeit bei der Stasi.

"Tatort Köln: Der Tod der Anderen" ist eine Produktion der Bavaria Fiction, Niederlassung Köln (Produzent: Jan Kruse) im Auftrag des WDR (Redaktion: Götz Bolten). Das Drehbuch stammt von Wolfgang Stauch. Regie führte Torsten C. Fischer. Die Bildgestaltung lag bei Theo Bierkens.

Aktuell

"Toni, männlich, Hebamme": Drehstart für zwei weitere Filme

In München und Umgebung entstehen derzeit zwei neue Filme der TV-Reihe "Toni, männlich, Hebamme".

Kindermedienpreis: "KiKA Award" erhält die Auszeichnung "Weißer Elefant"

Die Preisverleihung fand am Sonntagmorgen im Rahmen des Kinderfilmfests beim Filmfest München statt.

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

"Besseresser – Das Duell": Story House produziert vier Folgen mit Nelson Müller

In "Das Duell" entführt Sternekoch Nelson Müller die Zuschauerinnen und Zuschauer in die kulinarischen Welten anderer Länder.

40 Jahre "Terra X": Story House produziert sechsteilige Dokureihe "Unsere Kontinente"

Das ZDF feiert den Geburtstag mit dem von Story House Productions produzierten Sechsteiler "Unsere Kontinente", im Herbst 2022, sonntags, 19.30 Uhr.

Inga Lindström: Neue Liebesgeschichten aus Schweden

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" produziert Bavaria Fiction auch in diesem Jahr fünf Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe.
Mehr zu "Tatort Köln"

"Abbruchkante": Drehschluss für neuen Tatort aus Köln

Der Mord an einem Arzt führt die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) in ein Dorf am Rande des Braunkohletagebaus.

Drehstart mit Ballauf & Schenk für Tatort Köln "Schutzmaßnahmen"

Die Dreharbeiten für den neuen Kölner "Tatort" sind gestartet. Der Inhalt: Bei einem Brandanschlag auf die Gaststätte von Freddy Schenks Tochter kommt ein Mann ums Leben.

Drehstart für Tatort Köln - Robert Stadlober & Josef Hader in Gastrollen

In "Tatort: Spur des Blutes" führen die Spuren nach dem Mord an einer jungen Frau die Kommissare Ballauf und Schenk ins Straßenstrich-Milieu.

"Tatort: Köln": Bavaria Fiction dreht "Hubertys Rache"

In dem neuen Fall versuchen Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) eine Sprengung auf einem Ausflugsschiff zu verhindern.

Drehstart für Tatort Köln "Die Frau des Mörders"

In Köln laufen die Dreharbeiten zu einem neuen Fall von Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär).

"Tatort"-Drehstart "Der Reiz des Bösen": Ballauf und Schenk jagen Serienmörder

In Köln laufen die Dreharbeiten für den neuen "Tatort" aus Köln mit den Hauptkommissaren Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär).
Mehr zu Bavaria Fiction

"Toni, männlich, Hebamme": Drehstart für zwei weitere Filme

In München und Umgebung entstehen derzeit zwei neue Filme der TV-Reihe "Toni, männlich, Hebamme".

Inga Lindström: Neue Liebesgeschichten aus Schweden

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" produziert Bavaria Fiction auch in diesem Jahr fünf Filme der erfolgreichen "Inga Lindström"-Reihe.

"Abbruchkante": Drehschluss für neuen Tatort aus Köln

Der Mord an einem Arzt führt die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) in ein Dorf am Rande des Braunkohletagebaus.

ROLAND-Filmpreis für Nicholas Ofczarek und "Das Geheimnis des Totenwaldes"

Der Krimi-Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" von Bavaria Fiction und ConradFilm wird mit dem ROLAND-Filmpreis des Krimifestivals "Tatort Eifel" als "Ausnahmeprojekt" ausgezeichnet. Ebenfalls Preisträger ist Schauspieler Nicholas Ofczarek.

Sabine Werner & Carl Bruchhäuser neu bei "Sturm der Liebe"

Die neuen Rollen Helene Richter (Sabine Werner) und Leon Thormann (Carl Bruchhäuser) sind voraussichtlich ab Anfang Juli in der Erfolgstelenovela von Bavaria Fiction zu sehen.

"Mein mit Abstand einschneidendstes Projekt"

Schauspieler Franz Dinda spricht im Interview zur Staffel 3 von "Das Boot" über seine Rolle, die Relevanz der Antikriegsserie und das schönste Geräusch am Set.