Erweiterung der Geschäftsführung bei Saxonia Media

Yvonne Abele wird zum 1. Februar 2024 zur Geschäftsführerin der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH berufen. Sven Sund, der die Firma seit 2012 führt, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

In ihrer Position konzentriert sich Yvonne Abele zukünftig auf die strategische Weiterentwicklung und den Ausbau des Labels Red Pony Pictures. Das Label wurde 2020 gegründet, um die Streaming- und Onlineaktivitäten der Saxonia Media zu bündeln.

Sven Sund:

Ich freue mich sehr, dass die Gesellschafter meinem Vorschlag gefolgt sind, Yvonne Abele zur Geschäftsführerin zu berufen. Die Transformation, in der sich die Branche befindet, hat auch die Anforderungen an die Vorbereitung und Umsetzung der Projekte in jeder Hinsicht erhöht. Wir werden von Yvonnes Expertise als Produzentin von Kinder- und Jugendserien enorm profitieren. Sie hat das Format 'Schloss Einstein' in einer sich ständig ändernden Medienlandschaft seit Jahren mit innovativen Ideen kreativ weiterentwickelt und es geschafft, unsere Kinder-Premiummarke auf allen Kanälen auf der Höhe der Zeit zu halten.

Dr. Christian Franckenstein, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und CEO der Bavaria Film GmbH:

Mit Yvonne Abele gewinnen wir eine erfahrene Produzentin mit hoher Innovations- und Kreativfreude für die Geschäftsführung der Saxonia Media. Im Gesellschafterkreis sind wir überzeugt, dass es Yvonne Abele gemeinsam mit Sven Sund gelingen wird, die Saxonia Media in die digitale Zukunft zu führen. Für die Bavaria Film als Mehrheitsgesellschafterin steht die Ernennung von Yvonne Abele auch für die Ambition, Führungspositionen im Konzern künftig verstärkt mit Persönlichkeiten aus den eigenen Reihen zu besetzen.

Yvonne Abele:

Die Berufung zur Geschäftsführerin ist mir eine große Ehre. Über die Jahre hinweg konnte ich in der Saxonia Media wachsen und zusammen mit meinen fantastischen Kolleginnen und Kollegen außergewöhnliche Projekte entwickeln wie umsetzen. Ich freue mich über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird und auf Geschichten, die einen bleibenden Eindruck beim Publikum hinterlassen werden.

Vita Yvonne Abele

Yvonne Abele ist seit 2008 mit Unterbrechungen für die Saxonia Media tätig. Sie startete ihre Firmenkarriere als Dramaturgin, Producerin und Produzentin bei "Schloss Einstein".

Von 2016 bis 2018 entwickelte und verantwortete sie für verschiedene Firmen Comedy-Formate, Webserien und Kinoprojekte einschließlich der Social Media-Begleitung und des Content-Developments. Darunter waren etwa "Alles Liebe, Annette" (100 Folgen, Bastei Media) und als Redakteurin "Wishlist" (Staffel 1, Radio Bremen/MDR Sputnik) für Funk sowie "Spotlight" (2. Staffel, UFA Serial Drama). Ebenso arbeitete sie als Förderreferentin Serielle Formate WEB/TV beim Medienboard Berlin-Brandenburg.

2019 kehrte sie zur Saxonia Media zurück. Bei der Kinder- und Jugendserie "Schloss Einstein" initiierte sie das erfolgreiche Crossing "Auf Gangsterjagd - Schloss Einstein und Die Pfefferkörner". "2 Minuten", eine Short-Dramedy für die ARD-Mediathek, wurde 2021 für den Grimme-Preis nominiert. Die Fortsetzung "2 Minuten - 24/7" wird am 26.1.2024 in der ARD-Mediathek veröffentlicht.

Aktuell

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

Story House Pictures produziert 4. Staffel "Sisi"

RTL+ setzt die Event-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport und Jannik Schümann um die österreichische Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph I. fort. Die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen starten im Frühjahr 2024.
Mehr zu Saxonia Media

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

"IaF – Die jungen Ärzte": Drehstart für die vierte Generation

Die erste Folge mit den vier angehenden Ärztinnen und Ärzten, die ihr Praktisches Jahr (PJ) am Johannes-Thal-Klinikum absolvieren, wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 im Ersten zu sehen sein.

Drehstart für "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT)

Die Produktion der Saxonia Media entsteht derzeit an der Nordsee. Gedreht wird noch bis voraussichtlich 27. September 2023.

Vom Schreibtisch in den Wrestling-Ring

PR-Praktikant Jonas Menter hat das Set von "Schloss Einstein" besucht. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Auftritt vor der Kamera.

Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Sie konzentriert sich auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.

Saxonia Media verfilmt Bestseller "Ein Mann seiner Klasse“

Was bedeutet es, in einem reichen Land in Armut aufzuwachsen? Diese Frage stellt der bewegende Fernsehfilm nach dem Roman von Christian Baron.
Corporate News

Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Sie konzentriert sich auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.

Virtual-Production-Förderprojekt "BaViPro" findet mit Pilotdreh erfolgreichen Abschluss

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung findet das Förderprojekt "BaViPro" mit einem Pilotdreh in den Bavaria Studios einen erfolgreichen Abschluss. Kern des Projekts war der Aufbau einer LED-Stage.

Zufriedenstellende Entwicklung im Geschäftsjahr 2022/23 – Rückgang bei Umsatz und Ertrag im laufenden Geschäftsjahr erwartet

Die Bavaria Film steht vor einer beschleunigten Umsetzung eines umfassenden Transformationsprozesses.

Green Culture Konferenz in München: Teilnehmende besuchen die Bavaria Studios

Vertreter der Bavaria Film, der Bavaria Fiction und der Bavaria Studios informierten über die CO²-neutrale Energieversorgung am Medienstandort Geiselgasteig, Green Production und Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Studiobetrieb.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Sylvie Michel gewinnt Hauptpreis für "More Than Strangers"

Der Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023 ist im Rahmen des Filmfest München verliehen worden. Erneut gab es in der Kategorie "Drehbuch" zusätzlich ein Mentoring zu gewinnen, das in diesem Jahr von Maximiliane Prokop (Produzentin) betreut wird.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Die Nominierungen stehen fest

Preise werden in den Kateogrien Regie, Produktion, Drehbuch und Schauspiel vergeben. Für die Gewinnerin oder den Gewinner in der Kategorie Bestes Drehbuch wird die Teilnahme an einem Mentoring-Programm ermöglicht.