Bavaria Fiction GmbH beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Geiselgasteig - Die Bavaria Fiction GmbH stellt sich an ihrer Spitze neu auf: Ab Herbst dieses Jahres steigt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content in die Unternehmensführung ein. Der langjährige Geschäftsführer Jan S. Kaiser verantwortet die Bereiche Produktion und Finanzen. Manfred Haus-Pflüger wird sich nach fünf Jahren bei der Bavaria Fiction zum Ende des Geschäftsjahres aus der Geschäftsführung zurückziehen.

Als Geschäftsführer Content übernimmt Marcus Ammon die inhaltliche Verantwortung für alle Produktionen und Projekte der Bavaria Fiction GmbH. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Entwicklung, Akquise und Verwertung von TV-, Streaming- und Film-Programmen einschließlich des Castings sowie PR & Marketing. Jan S. Kaiser leitet als Geschäftsführer Produktion und Finanzen die kaufmännisch-operativen Prozesse der Bavaria Fiction und verantwortet in dieser Funktion auch das Vertragswesen sowie den Bereich Steuern.

Die Berufung von Marcus Ammon in die Geschäftsführung des Unternehmens stärkt die Transformation der Bavaria Fiction als Content-Produzent für die gesamte Bandbreite fiktionaler Programme auf dem nationalen wie internationalen, linearen wie non-linearen Markt. Zuvor hatte bereits Nina Maag die neu geschaffene Position als Head of High-End Streaming Content übernommen. Sie wird damit auch Teil des Creative Boards, das mit dem Start von Marcus Ammon als Geschäftsführer seine Arbeit aufnehmen wird. Das Creative Board wird sämtliche Programmentwicklungen und Verwertungsaktivitäten der Bavaria Fiction koordinieren. Weitere Mitglieder des Boards werden zu gegebener Zeit benannt.

Marcus Ammon kommt von der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, wo er zuletzt als Senior Vice President Original Production für den Auf- und Ausbau der Eigenproduktion und als Vertreter von Sky Studios für die Entwicklung und Produktion von Sky Originals (u.a. „Babylon Berlin“, „Das Boot“, „Der Pass“) verantwortlich war.

Vor seiner Tätigkeit bei Sky war Marcus Ammon von 2003 bis 2009 Geschäftsführer der MGM Networks (Deutschland) GmbH. Von 1999 bis 2002 war er für Universal Studios Networks Deutschland tätig. Als Leiter Programm verantwortete er dort die Programmakquisition und  planung für die Sender 13th Street und Studio Universal.

Karoline Meichsner-Sertl, Vorsitzende der Gesellschafterversammlung Bavaria Fiction GmbH: "Marcus Ammon steht für erfolgreiche Produktionen mit herausragendem Renommee, aus Deutschland heraus entwickelt. Die Bavaria Fiction gewinnt mit ihm weiter an kreativer Stärke. Die Gesellschafter der Bavaria Fiction freuen sich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Marcus Ammon – und auf seine Unterstützung durch das gesamte Kreativ-Team."

Marcus Ammon: "Schon immer war ich fasziniert von der Aura, die die Bavaria umgibt und heute empfinde ich es als große Ehre, die Zukunft dieses Unternehmens, das schon immer eine Heimat für die kreativsten Geister im Land war, mitgestalten zu dürfen. Ich freue mich auf die Arbeit in und mit einem erfolgreichen und motivierten Team und auf das gemeinsame Abtauchen in die Welt des Geschichten-Erzählens. Gemeinschaftlich wollen wir national wie international neue Wege suchen und die Bavaria Fiction in eine noch erfolgreichere Zukunft führen, getragen von einem gemeinsamen Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse unseres Publikums. Bei Sky möchte ich mich für zwölf Jahre vertrauter und loyaler Zusammenarbeit bedanken, besonders für die Möglichkeit, mich immer wieder neu erfinden zu dürfen."

Jan S. Kaiser, Geschäftsführer Bavaria Fiction GmbH: "Im derzeitigen Umbruch der Medienlandschaft steht die Bavaria Fiction vor der Herausforderung, einerseits ihr Kerngeschäft der Auftragsproduktionen für die öffentlich-rechtlichen Sender zu sichern und andererseits ihr Portfolio in den Wachstumsfeldern der non-linearen Programme zu erweitern. Mit Marcus Ammon gewinnen wir einen erfahrenen Programmacher, der die Bavaria Fiction mit in diese Zukunft führen kann. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zeit mit ihm."

Aktuell

"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Am Mittwoch startete Bavaria Fiction die Dreharbeiten nach dem Buch von Jürgen Werner.

Erfolgreicher Auftakt der betriebsärztlichen Corona-Schutzimpfungen in der Bavaria Film Gruppe

Alle Mitarbeiter*innen, die im Vorfeld Interesse an einer Impfung im Betrieb bekundet hatten, haben ein Impfangebot erhalten.

"Schloss Einstein": Drehstart für Staffel 25

Derzeit werden in Erfurt und Umgebung 26 neue Folgen der Kinderserie gedreht und 2022 im KiKa ausgestrahlt.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

"Wissen vor acht – Natur": Drehstart für die neue Staffel mit Thomas D

Die Dreharbeiten zur neuen Staffel sind gestartet. Die neuen Folgen sind Teil des Klima- und Nachhaltigkeits-Schwerpunktes von "Wissen vor acht".

Bavaria Film veräußert die FTA – Film- und Theaterausstattung an die Cine-Mobil Holding

Die Bavaria Film GmbH hat das Film- und TV-Dienstleistungsunternehmen FTA Film- und Theaterausstattung GmbH an die Cine-Mobil Holding GmbH veräußert.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Am Mittwoch startete Bavaria Fiction die Dreharbeiten nach dem Buch von Jürgen Werner.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

Bavaria Fiction dreht ZDF-Zweiteiler "Rausch des Lebens"

Drei grundverschiedene Frauen stehen im Zentrum des Zweiteilers mit dem Arbeitstitel "Rausch des Lebens", den Bavaria Fiction derzeit im Auftrag des ZDF in Italien dreht.

"Das Herz der Schlange": Drehstart für den neuen SR-"Tatort"

In Saarbrücken ist die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. Produzent ist Jan Kruse (Bavaria Fiction).

Dreharbeiten des Young-Adult Horrorfilms "Das Privileg" abgeschlossen

Der neue Netflix-Film "Das Privileg" wurde von Bavaria Fiction in Berlin und im Harz erfolgreich abgedreht. In den Hauptrollen sind Max Schimmelpfennig, Lea von Acken, Roman Knižka und Lise Risom Olsen zu sehen.

"Sturm der Liebe": Diana Körner zu Besuch in der ARD-Erfolgstelenovela

Diana Körner übernimmt eine Gastrolle als ehemaliger Musicalstar mit Geldproblemen. Die Schauspielerin erlebte ihren Durchbruch mit dem Edgar Wallace-Krimi "Die blaue Hand" und ist unter anderem regelmäßig in "WaPo Bodensee" zu sehen.
Corporate News

Erfolgreicher Auftakt der betriebsärztlichen Corona-Schutzimpfungen in der Bavaria Film Gruppe

Alle Mitarbeiter*innen, die im Vorfeld Interesse an einer Impfung im Betrieb bekundet hatten, haben ein Impfangebot erhalten.

Bavaria Film veräußert die FTA – Film- und Theaterausstattung an die Cine-Mobil Holding

Die Bavaria Film GmbH hat das Film- und TV-Dienstleistungsunternehmen FTA Film- und Theaterausstattung GmbH an die Cine-Mobil Holding GmbH veräußert.

Produzentin Nina Maag wird "Head of High-End Streaming Content" bei Bavaria Fiction

Aktuell entwickelt sie neben weiteren Stoffen die Science-Fiction-Serie "Orion", ein Reboot von "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion".

D-Facto Motion führt Dolby Vision- und Dolby Atmos-Technologien ein

Als eines der ersten deutschen Postproduktionsunternehmen erwirbt die D-Facto Motion eine bundesweite Zertifizierung für die beiden Technologien.

Story House Productions und der BR stiften den Hauptpreis des DOK.fest München

Insgesamt 13 Dokumentarfilme konkurrieren im internationalen Wettbewerb um den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die Verleihung findet am 16. Mai statt.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.