Bavaria Media International übernimmt den Weltvertrieb der Bestseller-Verfilmung "Codex 632"

Cannes – Die Bavaria Media GmbH hat mit der portugiesischen Produktionsfirma SPi S.A. einen Vertriebsvertrag über den Weltvertrieb der Serie "Codex 632" unter ihrem Label Bavaria Media International abgeschlossen. Die sechsteilige Serie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von José Rodrigues dos Santos. "Codex 632" ist eine Koproduktion zwischen SPi, dem portugiesischen TV-Sender RTP und dem brasilianischen Streaming-Anbieter Globoplay und soll im Jahr 2023 erstmals ausgestrahlt werden.

Maike Haas, Director of Acquisition and Co-Development Bavaria Media GmbH: "Die Partnerschaft mit dem renommierten Produktionshaus SPi passt perfekt zu unserer Strategie, verstärkt internationale Projekte zu akquirieren. 'Codex 632' ist eines unserer Highlight-Projekte für die MIPTV 2023. Es handelt sich um eine Abenteuer- und Suspense-Serie, in der sich die Hauptintrige um die weltberühmte historische Figur Christoph Kolumbus und seine Herkunft dreht und die Handlung geschickt historisches Erbe mit einer Detektivgeschichte verbindet. Ich bin mir sicher, dass 'Codex 632' das Potenzial hat, international auf großes Interesse zu stoßen."

Eva Pfaudler, stellvertretende Geschäftsführerin Content Distribution der Bavaria Media GmbH: "Nachdem wir zu Beginn des Jahres internationale Serien wie 'Dark Lake' (Pixcom, Kanada) und 'Manners' (Glassriver, Island) in das Portfolio von Bavaria Media International aufgenommen haben, freuen wir uns sehr über diese neue Serie aus Portugal. Wir bedanken uns bei unserem Akquisitionsteam: Lisa Fidyka, Eva Püttmann und Maike Haas. Die Kooperation mit SPi ist ein weiterer großer Schritt auf unserer strategischen Roadmap, als Weltvertrieb attraktive, internationale Produktionen in einem frühen Entwicklungsstadium zu entdecken." 

João Pedro Lopes, CEO do Grupo SP: "Die Internationalisierung unserer fiktionalen Inhalte beinhaltet die Entwicklung origineller Geschichten, Exzellenz und Kreativität in der Produktion und die Schaffung von vertrauensvollen Partnerschaften, die es uns ermöglichen, die Präsenz unserer Serien auf dem globalisierten Markt zu stärken. Die Bavaria Media GmbH hat eine tolle Geschichte und ist Teil der Historie der Filmindustrie in Europa. Daher glauben wir, dass die Serie 'Codex 632' eine Entdeckungsreise in neue Gebiete machen wird, genau wie unsere Figuren, die die Ursprünge des Seefahrers Christoph Kolumbus erforschen."

José Fragoso, Programmdirektor RTP1: "Dieses Projekt ist ein wichtiger Moment für die portugiesische Fiktion: Es ist die erste Koproduktion von RTP mit Globoplay, die aus der Adaption eines der meistverkauften Bücher aller Zeiten in Portugal hervorgegangen ist, bringt Kreativteams aus zwei Ländern zusammen, die sich emotional sehr nahe stehen, und lässt ein sehr relevantes internationales Potenzialerwarten. Es ist eine sehr glückliche Zeit für die audiovisuelle Produktion in portugiesischer Sprache".

Aktuell

330 neue Folgen: "Sturm der Liebe" bis 2025 verlängert

Bis 2025 ist die Ausstrahlung von neuen Folgen gesichert. Das haben die ARD-Gremien auf der Videoprogrammkonferenz der ARD beschlossen.

Story House Productions erweitert Geschäftsleitung um Gesa Kirsten und Daniel Maiterth

Gesa übernimmt die Leitung des Münchner Standorts und Daniel die Entwicklung der Marke "ZDFbesseresser".

Bavaria Entertainment produziert "Finders Keepers"

In der Gameshow haben Familien die Chance, bis zu 100.000 Euro zu gewinnen. Das Geld ist in ihrem eigenen Haus versteckt und alles, was sie innerhalb von 30 Minuten finden, dürfen sie behalten.

"Sturm der Liebe": Traumhochzeit und Start der 19. Staffel

Das Traumpaar der 18. Staffel "Sturm der Liebe" gibt sich das Ja-Wort. In der 19. Staffel stehen dann Eleni und Leander im Mittelpunkt.

"Boot"-Komponist Matthias Weber gewinnt HMMA-Award

Er erhält den Preis in der Kategorie "TV-Show/Limited Series (foreign language)".

Dreharbeiten für neuen "Tatort" aus Köln "Des anderen Last"

Nach dem tödlichen Überfall auf einen Kurierfahrer nehmen die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) die Ermittlungen auf...
Mehr zu Bavaria Media

"Activity PLAYMOBIL": Bavaria Media Licensing bringt Kultspiel und Kultfiguren zusammen

Die Partypielreihe "Activity" wird mit einer neuen Playmobil-Version ergänzt. Der doppelte Spielspaß ist ab sofort im Handel erhältlich.

Kulinarische Zeitreise an den "Fürstenhof": Bavaria Media Licensing bringt offizielles "Sturm der Liebe"-Kochbuch in den Handel

Bavaria Media Licensing hat ein neues Lizenzabkommen für "Sturm der Liebe" abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit dem Gräfe und Unzer Verlag und Bavaria Fiction erscheint das offizielle "Sturm der Liebe"-Kochbuch.

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

Tigerente und Co.: Lizenzabkommen von Bavaria Sonor Licensing und dm

Seit April 2022 gibt es Pants mit Kult-Charakteren wie Kleiner Tiger, Kleiner Bär und Tigerente in dm-Märkten und im dm-Onlineshop zu kaufen.

BSL holt die Marke “Frida Kahlo” in die DACH-Region

Die Lizenzpartner wollen das Produktportfolio rund um die weltbekannte mexikanische Malerin erweitern.

"Bud Spencer"-Gin: Bavaria Sonor Licensing gewinnt neuen Lizenzpartner für die Kultmarke

Der "BUD GIN – 2 Fäuste für Dry Gin" von der Lantenhammer Destillerie ist ab sofort als Sonderedition im Handel erhältlich