Deutscher Diversity Tag 2020: "Vielfalt ist für uns..."

Mi., 27. Mai 2020 feature Bavaria Film Corporate News

Geiselgasteig - Anlässlich des Deutschen Diversity Tags 2020 hat die Bavaria Film Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Geschäftsbereichen der Unternehmensgruppe gefragt, was Vielfalt für sie bedeutet. Mit mehr als 200 Berufsgruppen, die bei Bavaria Film und ihren Tochterunternehmen vertreten sind, ergab sich eine große Bandbreite von Antworten und Statements zum Thema.

Vielfalt ist für uns...

Zum Deutschen Diversity Tag wurden die Kolleg*innen aus den verschiedenen Bereichen der Bavaria Film Gruppe gefragt, was Vielfalt für sie bedeutet. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Mit dem Begriff Vielfalt verbinden die Kolleg*innen "Respekt", "Bereicherung", "Abwechslung", "Kreativität" oder "Freiheit", aber auch die Möglichkeit Hunde ins Büro mitzunehmen oder einfach sie selbst zu sein. Andere betonen, dass Vielfalt für sie auch bedeutet, alle gesellschaftlichen Gruppen in den Geschichten und Formaten, die Bavaria Film und ihre Tochterunternehmen realisieren, zu berücksichtigen und zu repräsentieren. Viele Antworten verbindet ein gemeinsames Thema: dass all die unterschiedlichen Backgrounds von vielen verschiedenen Individuen dabei helfen, Neues zu erschaffen und mehr zu erreichen.

Der jährliche Deutsche Diversity-Tag ist eine Initiative der Charta für Vielfalt e.V. und fand am 26. Mai 2020 zum 8. Mal statt. Die Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen macht es sich zum Ziel, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Unter dem Hashtag #FlaggefürVielfalt haben sich zahlreiche Unternehmen mit entsprechenden Aktionen im Netz positioniert.

Aktuell

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022: Doppelsieg für "The Ordinaries"

Heute Abend wurde der Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022 verliehen. "The Ordinaries" von Sophie Linnenbaum überzeugte in den Kategorien "Regie" und Produktion, das beste "Drehbuch" hatte "Alle wollen geliebt werden", in der Kategorie Schauspiel gewann Lena Schmidtke ("Wut auf Kuba").

"Toni, männlich, Hebamme": Drehstart für zwei weitere Filme

In München und Umgebung entstehen derzeit zwei neue Filme der TV-Reihe "Toni, männlich, Hebamme".

Kindermedienpreis: "KiKA Award" erhält die Auszeichnung "Weißer Elefant"

Die Preisverleihung fand am Sonntagmorgen im Rahmen des Kinderfilmfests beim Filmfest München statt.

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

"Besseresser – Das Duell": Story House produziert vier Folgen mit Nelson Müller

In "Das Duell" entführt Sternekoch Nelson Müller die Zuschauerinnen und Zuschauer in die kulinarischen Welten anderer Länder.

40 Jahre "Terra X": Story House produziert sechsteilige Dokureihe "Unsere Kontinente"

Das ZDF feiert den Geburtstag mit dem von Story House Productions produzierten Sechsteiler "Unsere Kontinente", im Herbst 2022, sonntags, 19.30 Uhr.
Mehr zu Bavaria Film

Bavaria Film und EuroVideo Medien beenden gerichtliche Auseinandersetzung mit Jost Vacano zu "Das Boot"

Bavaria Film und EuroVideo Medien haben die seit 2008 währende gerichtliche Auseinandersetzung mit dem Kameramann Jost Vacano bezüglich der Urheberbeteiligung beendet.

Social Media-Challenge: "Die Rosenheim-Cops" als interaktive Krimi-Geschichte

Die Bavaria Film startet eine neue Social Media-Challenge: Nach dem “Sturm der Liebe”-Traumpaarturnier und dem Duell der “In aller Freundschaft”-Mediziner folgt nun eine interaktive Krimi-Geschichte der "Rosenheim-Cops" auf Instagram.

German Influencer Award: Social Media-Channels der Bavaria Film nominiert

Engagement und Kreativität des Social Media-Auftritts sowie die deutliche Unterscheidbarkeit zu anderen Unternehmen in der Kategorie Medien haben die Kommission überzeugt.

Filmarchitekt Rolf Zehetbauer verstorben

Mit Trauer hat die Bavaria Film Gruppe vom Tod Rolf Zehetbauers erfahren. Der Filmarchitekt hat vor allem in den 50er bis 80er Jahren in den Bavaria Studios beeindruckende Filmsets zahlreicher Welterfolge gebaut. 1973 erhielt er einen Oscar.

Bavaria setzt auf grünes Produzieren

Wir übernehmen Verantwortung im Umgang mit den natürlichen Ressourcen – nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr.

Bavaria Film-CIO Mercedes Eisert beim "CIO des Jahres"-Award ausgezeichnet

Mercedes Eisert erhielt einen der begehrten Top-Ten-Preise in der Kategorie "Mittelstand".