Deutscher Diversity Tag 2020: "Vielfalt ist für uns..."

Mi., 27. Mai 2020 feature Bavaria Film Corporate News

Geiselgasteig - Anlässlich des Deutschen Diversity Tags 2020 hat die Bavaria Film Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Geschäftsbereichen der Unternehmensgruppe gefragt, was Vielfalt für sie bedeutet. Mit mehr als 200 Berufsgruppen, die bei Bavaria Film und ihren Tochterunternehmen vertreten sind, ergab sich eine große Bandbreite von Antworten und Statements zum Thema.

Vielfalt ist für uns...

Zum Deutschen Diversity Tag wurden die Kolleg*innen aus den verschiedenen Bereichen der Bavaria Film Gruppe gefragt, was Vielfalt für sie bedeutet. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Mit dem Begriff Vielfalt verbinden die Kolleg*innen "Respekt", "Bereicherung", "Abwechslung", "Kreativität" oder "Freiheit", aber auch die Möglichkeit Hunde ins Büro mitzunehmen oder einfach sie selbst zu sein. Andere betonen, dass Vielfalt für sie auch bedeutet, alle gesellschaftlichen Gruppen in den Geschichten und Formaten, die Bavaria Film und ihre Tochterunternehmen realisieren, zu berücksichtigen und zu repräsentieren. Viele Antworten verbindet ein gemeinsames Thema: dass all die unterschiedlichen Backgrounds von vielen verschiedenen Individuen dabei helfen, Neues zu erschaffen und mehr zu erreichen.

Der jährliche Deutsche Diversity-Tag ist eine Initiative der Charta für Vielfalt e.V. und fand am 26. Mai 2020 zum 8. Mal statt. Die Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen macht es sich zum Ziel, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt in Deutschland voranzubringen. Unter dem Hashtag #FlaggefürVielfalt haben sich zahlreiche Unternehmen mit entsprechenden Aktionen im Netz positioniert.

Aktuell

BSL bringt die Marke "Bud Spencer" mit den Schoko-Bohnen von Piasten zusammen

Der Pralinen-, Dragees- und Schokoladenhersteller Piasten bringt ab Februar 2022 "Bud Spencer Whisky Schoko-Bohnen" in den Handel.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert am 9. Februar weltweite Netflix-Premiere

Im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" muss Finn gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena herausfinden, ob die Geister der Vergangenheit wirklich nur in seinem Kopf lauern.

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Ab Folge 3776 ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen.

Event-Serie "Sisi" linear und non-linear erfolgreich

Die Serie mit Dominique Devenport in der Hauptrolle konnte nach Abruf-Rekorden bei RTL+ auch im Free-TV bei RTL überzeugen.

Primetime-Special holt Allzeit-Rekord für "Die Rosenheim-Cops"

Die spielfilmlange Episode "Mörderische Gesellschaft" versammelte historische 6,43 Millionen Menschen vor den Bildschirmen.

Jasmin Gassmann steigt als Kriminalkommissarin bei "SOKO Stuttgart" ein

Die Stuttgarter Schauspielerin Jasmin Gassmann übernimmt die Rolle der neuen Kriminalkommissarin Lea Gomez in der Krimiserie.
Mehr zu Bavaria Film

Bavaria setzt auf grünes Produzieren

Wir übernehmen Verantwortung im Umgang mit den natürlichen Ressourcen – nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr.

Bavaria Film-CIO Mercedes Eisert beim "CIO des Jahres"-Award ausgezeichnet

Mercedes Eisert erhielt einen der begehrten Top-Ten-Preise in der Kategorie "Mittelstand".

"Ausgezeichnete" Schnittstellen: Bavaria Film gewinnt Talend Data Masters Award

Als einer von zehn Gewinnern unter mehr als 100 Einreichungen hat sich das Projektteam mit einer Schnittstelle zwischen einem HR-Tool und dem ERP-System des Konzerns durchgesetzt.

Bundesverdienstkreuz am Bande für Walter Hölzl

Der Leiter Aus- und Weiterbildung sowie Betriebsratsvorsitzende der Bavaria Film habe sich "in ganz besonderer Weise um den Bereich Medien verdient gemacht".

Förderpreis Neues Deutsches Kino: "Das schwarze Quadrat" von Peter Meister gewinnt in Hof

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde auf den 55. Internationalen Hofer Filmtagen verliehen.

Deutsche Film-, TV- und VoD-Branche startet gemeinsame Nachhaltigkeitsinitiative

Ab 2022 werden alle Produktionen unter Einhaltung von ökologischen Mindeststandards produziert.