Red Dot Award 2020 für Jubiläumsclip "One Hundred Years in Motion"

Geiselgasteig – Die Münchner Design-Agentur mattweis ist zusammen mit  dem amerikanischen Motion Designer Jesse James Jr. sowie Regisseur Jochen Hirschfeld (Filmproduktion Living Room Pictures) für die Animation des Logos zum 100. Geburtstag der Bavaria Film GmbH mit dem international renommierten "Red Dot Award“ ausgezeichnet worden.

Der Clip wurde prämiert in der Disziplin "Brands & Communication Design 2020" in der Kategorie "Film & Animation". Die Logo-Animation "One hundred years in motion" begleitete das Jubiläumsjahr 2019 der Bavaria Film. Projektverantwortlich waren auf Seiten der Bavaria Film Marketing-Leiterin Tina Harnisch sowie Unternehmenssprecher Dr. Sebastian Feuß.

Zu Grunde lagen der Jury-Entscheidung Bewertungskriterien wie Kreativität, Innovation und Emotionalität. Die Preisverleihung findet während einer Gala am 23. Oktober 2020 in Berlin statt. Zudem wird der ausgezeichnete Trailer im Rahmen einer Ausstellung gezeigt, sowie online und in einem Jahrbuch präsentiert.

Tina Harnisch und Dr. Sebastian Feuß, Bavaria Film GmbH: "Jesse James Jr. und Jochen Hirschfeld ist es perfekt gelungen, das von der Münchner Designagentur mattweis und uns entwickelte Jubiläumslogo in 3D zu animieren. Neben Sounddesign, Komposition und Animation überzeugte uns das Kreativkonzept einer grafisch realisierten, kosmischen Zeitreise durch 100 Jahre Bavaria Film. Gemeinsam mit unseren Partnern freuen wir uns über diese internationale Auszeichnung als nachträgliches Geburtstagsgeschenk."

Gunther Weis, Geschäftsführer mattweis GmbH: "Die Möglichkeit, ein animiertes Logo zum Thema 100 Jahre Filmgeschichte zu entwerfen, widerfährt einem ja höchstens einmal in einem Designer-Leben und zählt zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Aufgaben. Die Rahmenbedingungen für ein Gelingen waren ideal: Das Vertrauen der Bavaria Film in unseren grafisch klaren Vorschlag, der das vielschichtige Thema optimal zum Ausdruck bringt sowie das perfekte Zusammenspiel mit Jochen Hirschfeld und Jesse James Jr. Wir begleiten die Bavaria Film nun schon seit 1996, fast schon ein eigenes Jubiläum, deswegen freuen wir uns über die Auszeichnung ganz besonders."

Jochen Hirschfeld und Jesse James: "Dieses Projekt ist sicherlich eines der Highlights der vergangenen Jahre, da es diese seltene Qualität von offener Kreativität und positiver Zusammenarbeit hatte. Die Unterstützung und das Vertrauen der Bavaria Film hat uns begeistert und ein sehr kreatives Arbeiten möglich gemacht. Die Agentur mattweis lieferte uns mit dem eleganten und symbolstarken Logo eine echte Steilvorlage für die Interpretation im bewegten Bild. Wir freuen uns sehr, dass diese besondere Konstellation beim Red Dot Award weitere Anerkennung gefunden hat."

Bavaria 100 Logo Trailer
Aktuell

ZDF dreht Fernsehfilm "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher"

Die Dreharbeiten laufen seit Dienstag in der Umgebung von Köln. Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.

Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag. Seit ihrem Start begrüßte sie rund 15 Millionen Besucher*innen.

"Sturm der Liebe": Sophia Schiller stößt zum Hauptcast

Sophia Schiller übernimmt die Rolle der Constanze von Thalheim, einer jungen und ehrgeizigen Juristin.

Sendetermin für den Thriller-Zweiteiler "Im Netz der Camorra" steht fest

Das ZDF zeigt die beiden Filme am 6. und 7. September jeweils um 20:15 Uhr, auf Servus TV laufen sie bereits am 4. September back-to-back.

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.
Corporate News

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

FILMkulisse Lounge in der Bavaria Filmstadt eröffnet

Filmfans erwartet beim Besuch der Bavaria Filmstadt ab dieser Saison die neue FILMkulisse Outdoor-Lounge, die zu einer Reise durch den Drehort Bayern einlädt.

Moderne LED-Bühne entsteht in den Bavaria Studios

In den Bavaria Studios in Geiselgasteig wird der Aufbau einer neuartigen LED-Bühne mit 2,7 Mio. Euro vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales gefördert.

Förderpreis-Gewinner: "A Pure Place", "Mein Sohn", "Nahschuss" und "Heikos Welt" ausgezeichnet

Der mit insgesamt 70.000 Euro dotierte Preis wurde am Freitagabend, 9. Juli 2021, in vier Kategorien verliehen. Durch den Abend führte Sandra Rieß.

Förderpreis Neues Deutsches Kino: Moderatorin Sandra Rieß im Interview

Am Freitagabend wird der Förderpreis Neues Deutsches Kino vergeben. Im Interview spricht Sandra Rieß darüber, was den Preis für sie besonders macht.

Erfolgreicher Auftakt der betriebsärztlichen Corona-Schutzimpfungen in der Bavaria Film Gruppe

Alle Mitarbeiter*innen, die im Vorfeld Interesse an einer Impfung im Betrieb bekundet hatten, haben ein Impfangebot erhalten.