Zwischen Wahrheit und Täuschung: Tatort Münster "Propheteus“ im Dreh

Köln - Aktuell laufen die Dreharbeiten mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers für den neuen Münster-Tatort "Propheteus". Hauptkommissar Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne geraten in einen Strudel aus Wahrheit und Täuschung und ahnen zu Beginn einer scheinbar einfachen Ermittlung nicht, an welche Abgründe sie der neue Fall führt.

Ansicht
Tatort münster: Propheteus (AT)

Zum Drehstart des Tatort Münster "Propheteus" versammeln sich (v.l.): Jan Kruse (Produzent bei Bavaria Fiction), Sven Halfar (Regie), Mirko Schrader (Björn Meyer), Silke Haller "Alberich" (ChrisTine Urspruch), Prof. Karl-Friedrich Börne (Jan Josef Liefers), Herbert Thiel (Claus D. Clausnitzer), Frank Thiel (Axel Prahl), Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann), Sophie C. Seitz (Redaktion WDR) Timo Moritz (Kamera)

© 2021 WDR / Thomas Kost

© 2021 WDR / Thomas Kost

Das Drehbuch zum neuen Fall "Propheteus" (AT), der seit dem 7. September 2021 gedreht wird, stammt von Astrid Ströher ("True Demon", "Im Tunnel" u.a.). Sven Halfar ("Yes I am", "DeAD" u.a.) führt die Regie, die Bildgestaltung übernimmt Timo Moritz ("Bingo im Kopf", "Weinberg").

Zum Inhalt:
Feinstes elektronisches Equipment, Profi-Ausstattung in der Küche, immer die neuesten Produkte – Magnus Rosponi war schwer shoppen in den letzten Monaten. Aber welchen Grund könnte es geben, den kaufsüchtigen IT-Experten in dessen eigener Wohnung zu erschlagen? Es gibt keine Tatzeugen und keine Einbruchspuren - Raubmord wird schnell ausgeschlossen. Auch für seine Bowling-Freunde ist das Ganze ein Rätsel, denn Rosponi war stets gut gelaunt und beliebt. Doch mit dem Eintreffen der Leiche in der Rechtsmedizin von Prof. Boerne wendet sich das Blatt. Zunächst erkennt seine Assistentin Silke Haller (ChrisTine Urspruch) in dem Mordopfer ihren Jugendschwarm. Um den sehr attraktiven Magnus Rosponi haben sich die Mädchen schon zu Schulzeiten gestritten. Und dann stößt Professor Boerne auch noch auf einen seltsamen Gegenstand im Körper des Toten.

Wieder mit dabei sind Björn Meyer als Mirko Schrader, Mechthild Großmann als Staatsanwältin Wilhelmine Klemm und Claus D. Clausnitzer als "Vadder" Thiel. In den Gastrollen zu sehen sind Matthias Komm, Melanie Reichert, Daniela Reichert, Katharina Schmalenberg, Ismail Deniz, Nadia Migdal, Mark Zak u.v.a.

Der "Tatort – Propheteus" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction, Niederlassung Köln (Produzent: Jan Kruse) im Auftrag des WDR (Redaktion: Sophie Seitz). Die Dreharbeiten laufen noch bis Anfang Oktober 2021. Gedreht wird in Münster, Köln und Umgebung. Der Sendetermin ist für die erste Jahreshälfte 2022 geplant.

Aktuell

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

Story House Pictures produziert 4. Staffel "Sisi"

RTL+ setzt die Event-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport und Jannik Schümann um die österreichische Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph I. fort. Die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen starten im Frühjahr 2024.
Mehr zu "Tatort Münster"

"Unter Gärtnern": Drehstart für neuen "Tatort" aus Münster

Bavaria Fiction produziert für den WDR. Die Dreharbeiten laufen bis Anfang Oktober.

Drehstart für "Tatort – MagicMom": Thiel und Boerne in der Welt der Influencerinnen

Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) ermiteln im Milieu der Mütter-Influencerinnen.

Münster-"Tatort" mit fast 40% Marktanteil

Der von Bavaria Fiction produzierte "Tatort Münster: Rhythm and Love" erreichte am Sonntagabend 14,22 Mio. Zuschauer*innen und war damit der zweiterfolgreichste Münster-"Tatort" überhaupt.

"Das Geheimnis des Totenwaldes" größter Streaming-Hit der Öffentlich-Rechtlichen 2020

Der Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" ist laut AGF Videoforschung das meistgesehene Programm in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken 2020.

Drehstart für neuen "Tatort" aus Münster: "Wer du wirklich bist"

Kommissar Thiel und Professor Boerne suchen den Mörder eines spirituellen Lehrers in einer Kommune für alternatives Zusammenleben. Produzent ist Jan Kruse (Bavaria Fiction).

"Tatort: Limbus" ein Quotenhit: Bestwerte seit März 2019

Die Bavaria Fiction-Produktion hat insgesamt 12,94 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer vor die Fernseher gelockt. Der Marktanteil betrug 34,9 Prozent.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

"Ultraorthodox: Der Kampf des Rabbi Akiva": Bavaria Fiction dreht Doku über Aussteiger

Bavaria Fiction arbeitet derzeit an einer 60-minütigen Dokumentation für 3sat über Akiva Weingarten und beleuchtet dessen Weg von einer ultraorthodoxen Gemeinschaft in New York zu einem selbstbestimmten Leben als liberaler Rabbiner in Deutschland.

Grimme-Preis-Nominierung für "Was wir fürchten"

Die Young-Adult-Horror-Serie von Bavaria Fiction ist in der Kategorie "Jugend" nominiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am 14. März bekannt gegeben.

Erfolgreicher Start für den "Sturm der Liebe"-Podcast

Nach wenigen Tagen "on air" belegt der Podcast mit Lena und Johannes bereits Platz 1 in der TV-Kategorie der deutschen Spotify-Charts.

Bavaria Fiction bündelt mit Thomas Kren den Development-Bereich

Unter der Leitung von Development Executive Thomas Kren strukturiert sich der Development-Bereich innerhalb der Bavaria Fiction zum Jahresanfang um und bündelt künftig seine internen Kompetenzen stärker.

Startschuss für den "Sturm der Liebe"-Podcast

Startschuss für den neuen "Sturm der Liebe"-Podcast: Seit dem 12. Januar 2024 nehmen Lena Conzendorf und Johannes Huth in "Sturm der Liebe – Der offizielle Podcast mit Lena und Johannes" das aktuelle Geschehen am Fürstenhof genauer unter die Lupe.