"Das Geheimnis des Totenwaldes" größter Streaming-Hit der Öffentlich-Rechtlichen 2020

Grünwald - Der Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" ist laut AGF Videoforschung der größte öffentlich-rechtliche Streaming-Hit des vergangenen Jahres. Die Event-Produktion fesselte nicht nur bei ihrer linearen Ausstrahlung ein Millionenpublikum, auch online sorgten besonders Teil 2 und Teil 3 für Abrufzahlen in Millionenhöhe. "Das Geheimnis des Totenwaldes" ist eine Produktion von Bavaria Fiction (Produzenten: Maren Knieling, Jan S. Kaiser) und ConradFilm (Produzent: Marc Conrad) im Auftrag von ARD Degeto und NDR für Das Erste.

"Das Geheimnis des Totenwaldes" überzeugte sowohl beim Gesamtpublikum als auch bei den 14- bis 49-jährigen. Unter den "Top 5 Streaming-Formaten 2020: Zuschauer gesamt" belegt Folge 2 den ersten Platz mit 1,27 Mio. Zuschauer*innen und Folge 3 den zweiten Platz mit 1,25 Mio. Zuschauer*innen. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen gehen der erste und der fünfte Platz mit 0,6 Mio. und 0,56 Mio. Zuschauer*innen an die Folgen 2 und 3 des Crime-Mehrteilers.

"Das Geheimnis des Totenwaldes" erzählt frei nach wahren Ereignissen die Geschichte eines Kriminalfalls, der nahezu dreißig Jahre lang ungelöst blieb: Im Sommer 1989 verschwindet die Schwester des Hamburger LKA-Chefs Thomas Bethge spurlos aus ihrem Haus in Niedersachsen, in dessen Nähe furchtbare Doppelmorde geschehen sind. Die Polizei in Weesenburg scheint überfordert. Bethge steht vor der schwierigsten Aufgabe seines Lebens: Er will seine Schwester finden, darf aber als Hamburger Polizist nicht in Niedersachsen ermitteln. Unbeirrt und fast drei Jahrzehnte lang recherchiert Thomas Bethge gegen große Widerstände in einem rätselhaften Kriminalfall, ehe er, bereits pensioniert, einem mysteriösen Serienmörder auf die Spur kommt.

"Das Geheimnis des Totenwaldes" ist eine Produktion von Bavaria Fiction (Produzenten: Maren Knieling, Jan S. Kaiser) und ConradFilm (Produzent: Marc Conrad) im Auftrag von ARD Degeto und NDR für Das Erste. Regie führte Sven Bohse, das Buch stammt von Stefan Kolditz. Die Kamera verantwortete Michael Schreitel. In den Hauptrollen zu sehen sind unter anderem Matthias Brandt, Karoline Schuch, August Wittgenstein, Silke Bodenbender, Nicholas Ofczarek, Jenny Schily, Hanno Koffler, Anne Werner, Janina Fautz, Hildegard Schmahl und Mirco Kreibich.

Auch weitere Produktionen der Bavaria Fiction erzielen laut AGF Videoforschung Top-Platzierungen in den Mediatheken. Der "Tatort Münster: Limbus" (Produzent: Jan Kruse) kommt auf Platz 2 der meistgesehenen TV-Formate im Gesamtpublikum. Mit 13,79 Mio. Zuschauer*innen im linearen TV stellte er Bestwerte seit März 2019 auf. Die vierte Folge der ersten Staffel der High-End-Serie "Das Boot" (Produzent: Moritz Polter) belegt Platz 5 der meistgestreamten Formate 2020 (1,02 Mio. Abrufe in der Mediathek).

Die Messung der AGF Videoforschung bildet alle Anbieter ab, die aktiv an der Messung durch den AGF-Dienstleister Nielsen teilnehmen. Dies sind in erster Linie klassische Fernsehsender, auch Privatsender gehören dazu. Internationale Streaminganbieter wie Netflix beteiligen sich nicht an dieser Reichweiten-Messung.

Aktuell

"Schloss Einstein" feiert 1.000 Folgen

Die 24. Staffel mit 26 neuen Folgen startet am 16. April bei KiKa. Die Jubiläumsfolge zum Staffelfinale wird am 21. Mai bei KiKA gezeigt.

SR-"Tatort": Quotensieg für Hölzer und Schürk

Die Episode "Der Herr des Waldes" erreichte 9,25 Mio. Zuschauer*innen und einen Marktanteil von 26,3 Prozent. In der jungen Zielgruppe schalteten kanpp zwei Millionen 14-49-Jährige ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.

"Heimliche Helden" im ZDF: Neues Factual mit Giovanni Zarrella

In dem Factual-Entertainment-Format von Bavaria Entertainment überwinden "Heimliche Helden" Herausforderungen, um ihre Liebsten zu überraschen.

Verlangen, Macht, Verletzlichkeit – Neue Event-Serie "Sisi" von Story House Pictures und Satel Film

In sechs Folgen wird die Liebesgeschichte von Kaiserin Sisi und Franz Joseph I. erzählt. Drehstart ist im April 2021.

"Tierärztin Dr. Mertens" verabschiedet sich mit Bestwert

Das Finale der siebten Staffel - und damit auch die letzte Folge der Serie - holte sich den Quoten-Tagessieg im fiktionalen Programm. 5,24 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer waren dabei.
Mehr zu "Das Geheimnis des Totenwaldes"

"Das Geheimnis des Totenwaldes" fesselt Millionenpublikum in TV und Mediathek

"Wir sind tief berührt von der überwältigenden Resonanz des Publikums", so Produzentin Maren Knieling (Bavaria Fiction) und Produzent Marc Conrad (ConradFilm).

"Wir wollen den Opfern eine Stimme geben" - "Totenwald"-Produzentin Maren Knieling im Interview

Im Interview spricht Produzentin Maren Knieling über die Herausforderungen der Produktion und die Grenzen zwischen Fiktion und Realität.

"Das Geheimnis des Totenwaldes": Weltpremiere auf dem Filmfest Hamburg

Vor ausverkauftem Haus wurde der Event-Mehrteiler in Anwesenheit von Matthias Brandt und August Wittgenstein, Regisseur Sven Bohse u.v.a. erstmalig dem Publikum gezeigt.
Mehr zu Bavaria Fiction

"Die Rosenheim-Cops": Dreharbeiten zu neuem Primetime-Spielfilm

Derzeit entsteht in München, Rosenheim und Umgebung zum fünften Mal ein Winter-Special der erfolgreichen Vorabendserie "Die Rosenheim-Cops".

"Tatort: Köln": Bavaria Fiction dreht "Hubertys Rache"

In dem neuen Fall versuchen Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) eine Sprengung auf einem Ausflugsschiff zu verhindern.

Struktur und Abwechslung: Erfahrungsbericht zum Dualen Studium bei Bavaria Fiction

In Kooperation mit dem ZDF und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg bietet die Bavaria Fiction seit 2020 die Möglichkeit eines Dualen Studiums an.

Neues Comedy-Label: Produzent und Autor Peter Güde verstärkt Bavaria Fiction

Peter Güde ist seit dem 1. Februar als Produzent und Autor exklusiv für die Bavaria Fiction am Standort Köln tätig und für den Aufbau eines Comedy-Labels zuständig.

Drehstart zur 13. Staffel "SOKO Stuttgart"

Die Dreharbeiten laufen seit Mitte Februar. Bis November 2021 entstehen im Auftrag des ZDF 25 neue Folgen der erfolgreichen Vorabendserie.

Produzentin Maren Knieling übernimmt "SOKO Stuttgart" - Nicole C. Buck wird Ausführende Produzentin

Das Kreativteam vervollständigen Max Baumeister als Junior Producer und Franzi Hoffart im Development; Produktionsleiter ist Rolf Steinacker, die Herstellungsleitung liegt bei Sandra Vogelbacher.
Aktuelle Produktionen

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.

Hirschhausens Sprechstunde

In seiner Sprechstunde begrüßt Dr. Eckart von Hirschhausen Prominente und erklärt komplexe Themen und Zusammenhänge aus Medizin und Wissenschaft.