Bavaria Filmstadt mit neuen Kulissen

München - Die Touristenattraktion Bavaria Filmstadt hat nach einer coronabedingten Pause wieder geöffnet. Im Rahmen einer Führung über das Gelände der Bavaria Film im Süden Münchens sind mit Kulissen der am Medienstandort Geiselgasteig produzierten Spielfilme "Kung Fury 2" und "Stowaway" neue Highlights zu sehen.

Ansicht

Stowaway

Regisseur Joe Penna (vorne Mitte) zusammen mit dem Hauptcast von "Stowaway" (vordere Reihe, v.l.: Anna Kendrick, Sahmier Anderson, Daniel Dae Kim und Toni Collette) beim Dreh in den Bavaria Studios.

© 2019 Jürgen Olczyk

Für den Sci-Fi-Thriller "Stowaway" versammelte Regisseur Joe Penna 2019 mit Anna Kendrick, Shamier Anderson, Daniel Dae Kim und Toni Collette ein Ensemble an Hollywood-Größen in den Bavaria Studios. Der Film erzählt von einer Mars-Mission, bei der sich ein blinder Passagier an Bord geschlichen hat. Das Bavaria Studios Art Department baute dafür eine große Raumschiffkulisse, durch die Filmstadt-Besucher fortan spazieren können.

Ein weiteres neues Highlight: die Säulenhalle des Weißen Hauses aus dem Film "Kung Fury 2". Die Produktion ist die Fortsetzung des gleichnamigen Over-the-top-Actionhits. Regie führte David Sandberg. Neben Sandberg selbst, wiederkehrend in seiner Rolle als zeitreisender Cop Kung Fury, stand auch Arnold Schwarzenegger als US-Präsident vor der Kamera. In der Säulenhalle spielt eine der vielleicht ikonischsten Actionsequenzen des Feature Films.

Ansicht

Looney Tunes - The Experience starring Road Runner & Wile E. Coyote

3D-Bild und -Sound, bewegte Sitze und Spezialeffekte im Zuschauerraum machen "Looney Tunes – The Experience" zu einem atemberaubenden Abenteuer.

© 2020 Warner Bros. Entertainment Inc.

Ansicht

Looney Tunes - The Experience starring Road Runner & Wile E. Coyote

3D-Bild und -Sound, bewegte Sitze und Spezialeffekte im Zuschauerraum machen "Looney Tunes – The Experience" zu einem atemberaubenden Abenteuer.

© 2020 Warner Bros. Entertainment Inc.

Vom Weißen Haus in die Wüste geht es im 4D-Kino: Dort können Besucher seit Kurzem die Geschichten von Road Runner und Wile E. Coyote in der amerikanischen Wüstenlandschaft im wahren Wortsinn hautnah erleben - mit 3D-Sound und -Bild.

Die Bavaria Filmstadt ist täglich von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Unter Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind die Filmstadt Führung, das 4D-Kino und auch der Besuch des Filmstadt Ateliers möglich. Darin können sich Besucher auf eine interaktive Zeitreise durch hundert bewegte Jahre Film- und TV-Geschichte am Studio-Standort Geiselgasteig begeben. Das Filmstadt Atelier wurde im vergangenen Jahr anlässlich des 100. Geburtstags der Bavaria Film eröffnet und zeigt einmalige Exponate sowie Bilder.

Ähnliche Beiträge

1000. Folge "Schloss Einstein" - Jubiläum mit Mystery-Staffel und neuem Logo

In Erfurt haben die Dreharbeiten der neuen Staffel "Schloss Einstein" begonnen. Mit den 26 neuen Folgen wird die 1.000-Folgen-Grenze durchbrochen.

"Mascha und der Bär" neu im Portfolio der Bavaria Sonor Licensing

Bavaria Sonor Licensing wurde von Animaccord zur Lizenzagentur für "Mascha und der Bär" für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt.

Neue Hörspielreihe: BSL bringt Panini und Leonine zusammen

Bavaria Sonor Licensing hat Panini S.p.A. und Leonine Distribution für die Veröffentlichung der neuen Hörspielreihe "Panini Sports Academy" zusammengebracht.