Drehstart für neuen Tatort "Jackpot" aus Saarbrücken

Saarbrücken – Am Mittwoch, 14. Juni, ist die erste Klappe für den neuen „Tatort“ des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. „Jackpot“ (AT) soll der neue SR-„Tatort“ heißen, der unter anderem in Saarbrücken, am Flughafen Saarbrücken, im Saarbrücker Ludwigsparkstadion sowie in Neunkirchen gedreht wird. Die Dreharbeiten laufen noch bis Mittwoch, 12. Juli. Die Erstausstrahlung im Ersten ist für kommendes Jahr vorgesehen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. 

Zum Inhalt: 

"Jackpot" beginnt da, wo die "Die Kälte der Erde" endete. Die Hauptkommissare streiten sich, denn Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) musste entdecken, dass sein Partner Adam Schürk (Daniel Sträßer) im Besitz der Beute aus einem Bankraub seines verstorbenen Vaters ist. Doch Zeit bleibt nicht, um den Konflikt zu klären, denn Leo wird auf der Landstraße fast von einem Auto überfahren, in dem zwei Frauen und zwei Männer offenbar ein gefährliches Spiel treiben, weil sie abwechselnd der Fahrerin die Augen zuhalten. Kurze Zeit später kommt auf derselben Straße eine Frau zu Tode, und Leo vermutet einen Zusammenhang. Da aber Beweise fehlen, gibt es keine offiziellen Ermittlungen. Also ermittelt Leo auf eigene Faust. Die erste Spur führt ihn ins Spielcasino … 

"Jackpot" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH, Niederlassung Köln (Produzent Jan Kruse), im Auftrag der ARD Degeto und des Saarländischen Rundfunks. Redaktion: Christian Bauer (SR) und Birgit Titze (ARD Degeto).  

Das Drehbuch zu "Jackpot" (AT) hat Hendrik Hölzemann geschrieben. Die Regie liegt in den Händen von Christian Theede. Kamera: Lena Katharina Krause.  

Aktuell

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

Story House Pictures produziert 4. Staffel "Sisi"

RTL+ setzt die Event-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport und Jannik Schümann um die österreichische Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph I. fort. Die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen starten im Frühjahr 2024.
Mehr zu "Tatort Saarbrücken"

Drehstart für den neuen SR-"Tatort - Die Kälte der Erde"

Der Dreh zur Bavaria-Fiction-Produktion "Tatort Saarbrücken: Die Kälte der Erde" hat begonnen.

"Das Herz der Schlange": Drehstart für den neuen SR-"Tatort"

In Saarbrücken ist die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. Produzent ist Jan Kruse (Bavaria Fiction).

SR-"Tatort": Quotensieg für Hölzer und Schürk

Die Episode "Der Herr des Waldes" erreichte 9,25 Mio. Zuschauer*innen und einen Marktanteil von 26,3 Prozent. In der jungen Zielgruppe schalteten kanpp zwei Millionen 14-49-Jährige ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent.

"Tatort"-Ermittler Hölzer und Schürk: "Unser zweiter Fall hat es in sich!"

Vladimir Burlakov und Daniel Sträßer sprechen im Interview über den neuen Fall des SR-"Tatort"-Teams: "Der Herr des Waldes".

Hölzer und Schürk sind zurück: Drehstart für neuen SR-"Tatort"

Das Ensemble wächst: Brigitte Urhausen, Ines Marie Westernströer sowie Anna Böttcher verstärken den Cast.

Traumstart für neuen SR-"Tatort": Mehr als 10 Millionen Zuschauer und 27,5 Prozent Marktanteil

Das Debüt der Hauptkommissare Hölzer (Vladimir Burlakov) und Schürk (Daniel Sträßer) hat dem SR-"Zatort" die besten Quoten seit 1993 beschert.