Drehstart für schrulligen Restaurator: SATEL Film produziert für ServusTV "Der Metzger traut sich"

Die Wiener SATEL Film produziert für ServusTV "Der Metzger traut sich" mit Simon Schwarz in der Rolle des Hobby-Detektivs und Restaurators Willibald Adrian Metzger, der immer wieder ungewollt Verbrechen löst. Dabei handelt es sich um einen Neustart der "Metzger"-Krimireihe von Bestsellerautor Thomas Raab. Die Dreharbeiten starteten am 7. März in Graz und Umgebung. Regie führt Michael Podogil. Als Produzent fungiert SATEL Film-Geschäftsführer Heinrich Ambrosch.

Zum Inhalt von "Der Metzger traut sich"

Willibald Metzger heiratet seine Traumfrau Danjela Djurkovic! Doch vor dem Altar kommt alles anders. Statt ihm das Jawort zu geben, lässt Danjela den erstarrten Willibald vor dem Altar stehen – und verschwindet mit einem Unbekannten. Der untröstliche, im Alkohol fast versinkende Metzger und sein bester Freund, Hausmeister Petar Wollnar, versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen. Denn irgendwas stimmt an der Sache nicht! Die verzweifelte Suche nach Danjela führt den Metzger gar nicht so weit weg aus seiner Grazer Werkstatt und doch in eine völlig andere Welt: hinein in die erbarmungslosen Machenschaften eines Familienclans, mit dem Danjela ganz offenbar in irgendeiner Verbindung steht. Und nicht nur der ist plötzlich hinter dem Metzger her, sondern auch eine Zirkusgang aus prügelnden, pantomimischen Artisten sowie verdeckte Ermittler, die selbst wiederum auf unterschiedlichen Seiten stehen. Auf der Suche nach Antworten landet der Metzger dann wieder dort, wo alles begonnen hat, dem Ort der gescheiterten Trauung...

Heinrich Ambrosch, Produzent und Geschäftsführer SATEL Film: "Nach 'Im Netz der Camorra' freuen wir uns, dass uns ServusTV wieder das Vertrauen schenkt, um mit einem erstklassigen Ensemble einen potentiellen TV-Hit zu realisieren. Die Rasanz der Geschichte, die authentischen Charaktere, der Witz der Dialoge, sowie die von Michael Podogil filmisch übersetzte, bissige Gesellschaftskritik von Thomas Raab, bieten beste Voraussetzungen für eine Krimi-Reihe, die einen wirklich untypischen Ermittler in den Mittelpunkt der Handlung rückt", so Ambrosch.

Frank Holderied, Programmchef bei Servus TV: "Thomas Raabs 'Metzger' ist eine der Kultfiguren der österreichischen Krimiwelt! Mit größtem Vergnügen und Vertrauen in den Erfolg hauchen wir der Figur neues Leben ein, zumal wir vor und hinter der Kamera unser absolutes Traum-Ensemble versammeln konnten."

Simon Schwarz, Hauptdarsteller:"Der Metzger liebt sein Handwerk. Die Arbeit, die er verrichtet, verlangt viel Körpereinsatz, und es ist die Liebe zum Analogen, die ihn antreibt. Er wirkt dabei ein wenig aus der Zeit gefallen. Genau das macht die Figur wieder modern, diese Sehnsucht nach dem Ursprünglichen. Vielleicht ist darin auch ein wenig der Wunsch begraben, so wie der Metzger sein zu können. Dazu kommen die bissigen Dialoge, der tiefschwarze Humor und die Figuren, die sich selbst nicht immer bierernst nehmen."

Dr. Günter Riegler, Stadtrat Graz: "Die Stadt Graz bemüht sich aktiv darum, Drehort von TV- und Filmproduktionen zu sein – nicht nur, um unsere schöne Stadt in Szene zu setzen und damit den Tourismus anzukurbeln, sondern auch, weil die Filmwirtschaft direkt für Wertschöpfung sorgt, durch Nächtigungen der Filmcrew sowie in Form von Jobs, da immer auch Einheimische im Vorfeld und am Set beschäftigt sind. Die Murmetropole hat sich in den letzten Jahren zu einer Filmstadt entwickelt."

An der Seite von Willibald Adrian Metzger (Simon Schwarz) stehen seine Herzdame Danjela Djurkovic (Valery Tscheplanowa) und Petar Wollnar (Christoph Krutzler) als Freund und Hausmeister. In weiteren Rollen zu sehen sind Gregor Seberg, Thomas Mraz, Vedat Erincin, Alev Irmak, Susi Stach, Anton Noori u.v.a. Das Drehbuch von Peter Koller basiert auf "Die Djurkovic und ihr Metzger", dem 8. Band aus der Krimibuchreihe "Der Metzger" von Bestsellerautor Thomas Raab. Regie führt Michael Podogil. Gedreht wird vor der Kulisse der steirischen Landeshauptstadt, aber auch im Grazer Umland.  

"Der Metzger traut sich" ist eine Produktion der SATEL Film GmbH für ServusTV, gefördert von Fisa+, Cinestyria Filmcommission and Fonds und der Film Commission Graz. Zu sehen ist "Der Metzger traut sich" voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2023 bei ServusTV. 

Aktuell

Story House-Doku gewinnt in Cannes

Die True-Crime-Doku "Tatort Reeperbahn: Der Auftragskiller" ist bei den Cannes Corporate Media & TV Awards mit dem Goldenen Delphin Award ausgezeichnet worden.

"Sturm der Liebe": Vier neue Gesichter kommen nach Bichlheim

Frischer Wind am "Fürstenhof": Die Fans der Dailynovela "Sturm der Liebe" können sich auf gleich vier neue Rollen freuen.

"Die Giovanni Zarrella Show": Regisseur Mark Achterberg gewinnt Deutschen Fernsehpreis 2023

In der "Nacht der Kreativen" hat die Fachjury am Mittwochabend, 27. September, die ersten Preisträger des Deutschen Fernsehpreises 2023 gekürt. Mark Achterberg hat für "Die Giovanni Zarrella Show" gewonnen.

Die "Rentnercops": Drehstart von sechs neuen Folgen in Köln

Derzeit entstehen sechs neue Folgen mit einer Länge von knapp 48 Minuten von den "Rentnercops" in Köln.

Drehstart der Romanverfilmung "Dein perfektes Jahr" in Hamburg

Das Drehbuch der Bavaria Fiction-Produktion basiert auf Motiven des gleichnamigen Romans von Charlotte Lucas.

Bavaria Media und Picture Tree International kündigen Kooperation an

Mit der Zusammenarbeit verstärkt Picture Tree International mit ihrem Portfolio an Kinofilmen das Angebot von Bavaria Media für Territorien innerhalb Europas. Die Programme von Bavaria Media erweitern die Picture Tree International-Bibliothek für Territorien außerhalb Europas.
Mehr zu Satel Film

Satel Film produziert "Wiener Blut"-Fortsetzung "Berggericht"

Die Satel Film produziert die Fortsetzung "Wiener Blut – Berggericht". Der Krimi soll im kommenden Jahr im ZDF und im ORF zu sehen sein.

Süßes Gift zum Jubiläum: Drehstart der 10. Folge von „Die Toten von Salzburg“

Die Jubiläumsfolge "Süßes Gift" (AT), die 2024 ihre Premiere feiern soll, behandelt ein politisches Komplott um eine Biogasanlage in Salzburg.

DafF-Preis 2022: Bavaria-Produktionen insgesamt sechs Mal nominiert

Nominiert sind "Im Netz der Camorra", "Tatort: Propheteus", "Das Boot" sowie "Sisi".

Drehstart für "Nachts im Paradies" mit Jürgen Vogel, Lea Drinda und Birgit Minichmayr

Bis Oktober entsteht in Berlin und Brüssel die neue Serienproduktion der Satel Film "Nachts im Paradies" nach einer Vorlage der gleichnamigen Graphic-Novel von Frank Schmolke.

Nachbericht zum Dreh von "Die Toten von Salzburg" im Kapuzinerkloster

Seit Mai dreht die Crew der Satel Film unter anderem im Salzburger Kapuzinerkloster die 9. Folge "Schattenspiel (AT)" aus der ORF/ZDF-Erfolgsreihe "Die Toten von Salzburg".

"Schattenspiel": Neuer "Die Toten von Salzburg"-Krimi im Dreh

Im neuen Fall der Krimireihe von Satel Film wird es besonders mysteriös: Bei einer archäologischen Grabung in einem Kloster wird nicht nur ein Skelett aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern auch die frische Leiche eines Ordensbruders entdeckt.