MDR-Dramedy "24 Stunden" wird in Leipzig gedreht

Leipzig – Am Dienstag, 7. Februar 2023, haben in Leipzig die Dreharbeiten für die Serie "24 Stunden" begonnen. "24 Stunden" ist die Fortsetzung der Grimme-Preis-nominierten ARD Mediathek-Serie "2 Minuten". Ging es in der ersten Staffel noch um das Gefühlschaos rund um den Schwangerschaftstest, sind in der zweiten Staffel anderthalb Jahre vergangen und die Babys da – und damit auch der Stress. Mit längeren Folgen und einem erweiterten Cast ermöglicht die neue Staffel einen tieferen Einstieg in die Themen Elternschaft, Lebensplanung ohne Kind oder offene Beziehung.

Ansicht
24 Stunden

Im Foto (v.l.): Meike Götz (Redaktion MDR), Leonie Krippendorff (Regie), Lisa Miller (Regie), Sabine Panossian (Kamera), Lotta Kilian (Kamera), Lucie Heinze (Darstellerin), Banafshe Hourmazdi (Darstellerin), Daniela Zentner (Produzentin), Yvonne Abele (Produzentin), Beate Maschke-Spittler (Redaktion MDR)

© MDR / Steffen Junghans

© MDR / Steffen Junghans

Wie verändert sich das Leben mit Kind, was bedeutet Elternsein für die Beziehung? In sechs Folgen erzählt die Dramedy von einem Tag im Leben einer Gruppe junger Leipzigerinnen und Leipziger. Die Geschichten verlaufen parallel und kreuzen sich, bis sich das Puzzle zum großen Finale zusammensetzt. Vor der Kamera stehen unter anderem Lena Klenke ("Fack ju Göhte 1-3"), Banafshe Hourmazdi ("Loving Her") und Laurence Rupp ("Barbaren").

Daniela Mussgiller, MDR-Fiction-Chefin: "Bei der Transformation ins Digitale setzen wir auf starke Serien. '24 Stunden' ist so eine – mit ihr bieten wir neuen Zielgruppen exklusiv in der ARD Mediathek viele Turbulenzen rund um frischgebackene Mütter und Väter."

Daniela Zentner und Yvonne Abele, Produzentinnen: "Es auch mal auszuhalten, dass nicht alles gut wird, sehen wir als Stärke moderner Erzählformen. '24 Stunden' ist eine spitze Gegenwartsbetrachtung, die sich im Stil nicht festnageln lässt und der Regie genug Raum gibt."

Zum Inhalt

Während Tina (Luisa Wöllisch) sich nichts sehnlicher wünscht als endlich ein eigenes Baby zu bekommen, bereut Samira (Banafshe Hourmazdi) ihre Abtreibung vor anderthalb Jahren keine Sekunde. Simon (Rupert Markthaler) organisiert den Umzug seiner Influencer-Familie nach Dubai und ahnt dabei nicht, dass Clara (Kathi Wolf) ganz andere Sehnsüchte hat. Während sich Kim (Johanna Franke) rund um die Uhr um Schreibaby Lenny kümmert, flüchtet sich ihre Frau Paula (Taneshia Abt) in die Arbeit. Jerome (Omar El-Saeidi) genießt seine offene Beziehung mit Kyra (Lena Klenke) und wird erneut mit dem Thema Schwangerschaft konfrontiert. Und dann wäre da noch Alexej (Laurence Rupp), der darum kämpft, seine Tochter sehen zu können. 

Zur Produktion

"24 Stunden" liegt wie die Vorgängerstaffel wieder komplett in Frauenhand. Regie führt Lisa Miller zusammen mit Leonie Krippendorff. Beim Drehbuch haben die beiden mit Alice Gruia zusammengearbeitet. Die Redaktion beim MDR haben wieder Beate Maschke-Spittler und Meike Götz. Die Produzentinnen Yvonne Abele und Daniela Zentner von RED PONY PICTURES powered by Saxonia Media Filmproduktion GmbH setzen das Projekt im Auftrag des MDR um. Gedreht wird bis Anfang März in Leipzig. Voraussichtlich im ersten Quartal 2024 wird die Serie exklusiv in der ARD Mediathek zu sehen sein.

Aktuell

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

Story House Pictures produziert 4. Staffel "Sisi"

RTL+ setzt die Event-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport und Jannik Schümann um die österreichische Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph I. fort. Die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen starten im Frühjahr 2024.
Mehr zu Saxonia Media

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Erweiterung der Geschäftsführung bei Saxonia Media

Yvonne Abele wird zum 1. Februar 2024 zur Geschäftsführerin der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH berufen. Sven Sund, der die Firma seit 2012 führt, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

"IaF – Die jungen Ärzte": Drehstart für die vierte Generation

Die erste Folge mit den vier angehenden Ärztinnen und Ärzten, die ihr Praktisches Jahr (PJ) am Johannes-Thal-Klinikum absolvieren, wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 im Ersten zu sehen sein.

Drehstart für "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT)

Die Produktion der Saxonia Media entsteht derzeit an der Nordsee. Gedreht wird noch bis voraussichtlich 27. September 2023.

Vom Schreibtisch in den Wrestling-Ring

PR-Praktikant Jonas Menter hat das Set von "Schloss Einstein" besucht. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Auftritt vor der Kamera.

Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Sie konzentriert sich auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.