"Der schönste Ort der Welt" - Neuer Inga Lindström-Film abgedreht

Schweden - Im schwedischen Nyköping endeten in dieser Woche die Dreharbeiten zu "Der schönste Ort der Welt" (AT), einem Film aus der ZDF-Reihe "Inga Lindström" begonnen. Neben Zoe Moore in der Hauptrolle stehen Manuel Mairhofer, Paul Triller, Birge Schade, Bernd Tauber, Lilian Prent, Max Gertsch und viele andere vor der Kamera. Regie führt Oliver Dieckmann, der gemeinsam mit Aline Ruiz auch das Drehbuch verfasst hat. "Der schönste Ort der Welt" wird von der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF produziert (Produzent: Stephan Bechtle).

Ansicht
Inga Lindström - Der schönste Ort der Welt

Die Darsteller Manuel Mairhofer (Michel), Paul Triller (Elias) und Zoe Moore (Maja) posieren zusammen mit Filmhund Kalle bei den Dreharbeiten zum neuen Inga Lindström-Film "Der schönste Ort der Welt".

© 2020 ARD/Ralf Wilschewski

© 2020 ARD/Ralf Wilschewski

Maja (Zoe Moore) und Elias (Paul Triller) liegt die Welt zu Füßen: Es ist Sommer, sie sind jung und bis über beide Ohren ineinander verliebt. Da stört auch ein Anruf von Majas jüngerem Bruder Henrik nur. So wimmelt sie ihn ab und muss am Abend Schreckliches erfahren: Henrik hatte einen Unfall, den er nicht überlebt hat. Majas Schuldgefühle sind so groß, dass sie ihr Heimatdorf und damit auch Elias, ihre Mutter Ingrid (Birge Schade) und ihren Vater Samu (Max Gertsch) verlässt, um in Stockholm neu anzufangen. Fünf Jahre nach dem schweren Schicksalsschlag kehrt sie zurück, denn ihr Großvater Benno (Bernd Tauber) feiert Geburtstag. Michel (Manuel Mairhofer), Patient in ihrer Physiotherapiepraxis und Start-up-Milliardär (was Maja allerdings nicht weiß), fährt sie zu ihren Eltern. Dort angekommen, muss Maja erfahren, dass es um den Hof und auch die Ehe der beiden gar nicht gut steht. Alte Konflikte brechen wieder auf, denn auch Ingrid fühlt sich schuldig am Tod ihres Sohnes. Maja ist gezwungen, länger zu bleiben als geplant und sich mit den Geheimnissen ihrer Familie auseinanderzusetzen. Halt findet sie in dieser schweren Zeit bei ihrer besten Freundin Noomi (Lilian Prent) und im Wiedersehen mit Elias. Doch auch Michel fühlt sich zu ihr hingezogen und so steht Maja nicht nur zwischen zwei Männern, sondern sie muss sich auch ihrer schmerzvollen Vergangenheit stellen. Kann sie den Tod ihres Bruders endlich verarbeiten, ihren inneren Frieden wiederfinden und dabei auch noch den Hof ihrer Familie retten?

"Der schönste Ort der Welt" ist der vierte von fünf neuen Inga Lindström-Filmen, die in diesem Sommer im Auftrag des ZDF gedreht werden. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Aktuell

BSL bringt die Marke "Bud Spencer" mit den Schoko-Bohnen von Piasten zusammen

Der Pralinen-, Dragees- und Schokoladenhersteller Piasten bringt ab Februar 2022 "Bud Spencer Whisky Schoko-Bohnen" in den Handel.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert am 9. Februar weltweite Netflix-Premiere

Im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" muss Finn gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena herausfinden, ob die Geister der Vergangenheit wirklich nur in seinem Kopf lauern.

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Ab Folge 3776 ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen.

Event-Serie "Sisi" linear und non-linear erfolgreich

Die Serie mit Dominique Devenport in der Hauptrolle konnte nach Abruf-Rekorden bei RTL+ auch im Free-TV bei RTL überzeugen.

Primetime-Special holt Allzeit-Rekord für "Die Rosenheim-Cops"

Die spielfilmlange Episode "Mörderische Gesellschaft" versammelte historische 6,43 Millionen Menschen vor den Bildschirmen.

Jasmin Gassmann steigt als Kriminalkommissarin bei "SOKO Stuttgart" ein

Die Stuttgarter Schauspielerin Jasmin Gassmann übernimmt die Rolle der neuen Kriminalkommissarin Lea Gomez in der Krimiserie.
Mehr zu "Inga Lindström"

Drehstart für "Inga Lindström: Schmetterlinge im Bauch"

In Nyköping und Umgebung laufen die Dreharbeiten zu "Schmetterlinge im Bauch" (AT), einer neuen Folge der ZDF-Reihe "Inga Lindström".

Drehstart zu "Inga Lindström: Rosenblüten im Sand" (AT)

Am 5. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe "Inga Lindström" begonnen.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

Beginn der Dreharbeiten für Inga Lindström-Film "Wilde Zeiten"

Am 16. September haben in Schweden, in der Umgebung von Nyköping, die Dreharbeiten zu "Wilde Zeiten" (AT), einer neuen Folge der Reihe "Inga Lindström", begonnen.

Drehstart für neuen Inga Lindström-Film "Geliebter Sven“

Im schwedischen Nyköping laufen die Dreharbeiten mit Nathalie Thiede und Tom Radisch in den Hauptrollen. Produziert wird "Geliebter Sven" (AT) von der Bavaria Fiction (Produzent: Stephan Bechtle) für den "Herzkino"-Sendeplatz.

Dreharbeiten für ZDF Herzkino: "Inga Lindström - Das Haus"

In Nyköping laufen die Dreharbeiten zum neuen Inga Lindström-Film "Das Haus" (AT), einer Produktion der Bavaria Fiction im Auftrag des ZDF.
Mehr zu Bavaria Fiction

Bavaria-"Tatorte" 2022: Sieben neue Fälle und drei Geburtstage

Der "Tatort Köln" feiert 25-jähriges TV-Dienstjubiläum, die Dortmunder Ermittler sind seit zehn Jahren on air und auch Thiel und Boerne feiern in Münster 20. Fernsehgeburtstag.

"Das Privileg - Die Auserwählten" feiert am 9. Februar weltweite Netflix-Premiere

Im neuen Netflix Young-Adult Horrorfilm "Das Privileg – Die Auserwählten" muss Finn gemeinsam mit seiner besten Freundin Lena herausfinden, ob die Geister der Vergangenheit wirklich nur in seinem Kopf lauern.

Michaela Weingartner neu bei "Sturm der Liebe" als Großstädterin Merle

Ab Folge 3776 ist Michaela Weingartner in der Rolle der Merle Finow in der Bavaria Fiction Produktion zu sehen.

Primetime-Special holt Allzeit-Rekord für "Die Rosenheim-Cops"

Die spielfilmlange Episode "Mörderische Gesellschaft" versammelte historische 6,43 Millionen Menschen vor den Bildschirmen.

"Sein Vertrauen war ein großes Geschenk"

Oliver Stokowski spielt die Hauptrolle in der Verfilmung von Horst Lichters autobiographischem Roman "Keine Zeit für Arschlöcher". Im Interview erklärt Stokowski, wie er sich der Rolle genähert hat.

"Das Weihnachtsschnitzel" - neuer Spielfilm der Kultreihe

Armin Rohde und Ludger Pistor als ungleiches Freundespaar kehren für die Dreharbeiten von "Das Weihnachtsschnitzel" zurück.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.