Deutscher Fernsehpreis 2021: Vier Nominierungen für "Das Geheimnis des Totenwaldes"

Köln - Der Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" ist in den Kategorien "Bester Mehrteiler", "Bester Hauptdarsteller", "Bestes Buch" und "Beste Ausstattung", die Szenenbild, Kostüm und Maske umfasst, beim Deutschen Fernsehpreis nominiert. Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz von Wolf Bauer hat aus mehr als 1.500 Programmen, die im Zeitraum vom 1. Mai 2020 bis zum 30. Juni 2021 ausgestrahlt und eingereicht worden sind, drei bzw. fünf Nominierungen je Kategorie ausgewählt. Verliehen wird der Deutsche Fernsehpreis am 16. September in Köln.

Mehr als 17 Millionen Zuschauer*innen sahen im vergangenen Jahr den Dreiteiler in der linearen Ausstrahlung in der Prime Time; zudem ist "Das Geheimnis des Totenwaldes" mit mehr als 13 Millionen Abrufen in der Mediathek der größte öffentlich-rechtliche Streaming-Hit des vergangenen Jahres. Produziert von ConradFilm und Bavaria Fiction für NDR/ARD Degeto, erzählen Regisseur Sven Bohse ("Kudamm 56", "Kudamm 59") und Drehbuchautor Stefan Kolditz ("Unsere Mütter, unsere Väter") in "Das Geheimnis des Totenwaldes" frei nach wahren Begebenheiten die Geschichte eines Kriminalfalls, der dreißig Jahre lang ungelöst blieb.

In den Hauptrollen sind Matthias Brandt, Karoline Schuch, August Wittgenstein, Silke Bodenbender und Nicholas Ofczarek zu sehen. Die Bildgestaltung übernahm Michael Schreitel. Oliver Hoese zeichnete für das Szenenbild verantwortlich, Maria Schicker für das Kostüm sowie Jeanette Latzelsberger und Gregor Eckstein für die Maske. Als Fachberater unterstützten die ehemaligen LKA-Chefs Wolfgang Sielaff und Reinhard Chedor die Produktion.

Produzenten sind Marc Conrad von ConradFilm sowie Maren Knieling und Jan S. Kaiser von Bavaria Fiction. Die Redaktion haben NDR Fernsehfilm-Chef Christian Granderath und Sabine Holtgreve (NDR) sowie Carolin Haasis (ARD Degeto). Der Weltvertrieb liegt bei Global Screen.

Aktuell

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis 2021

Karoline Schuch wird in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet, Rainer Bock erhält den Preis als "Bester Schauspieler".

"Sisi": Grünes Licht für Staffel 2

Die High-End-Serie "Sisi" bekommt eine zweite Staffel. Produziert wird diese von Story House Pictures für RTL+ und RTL.

"Sturm der Liebe": Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Er ist ab Folge 3728 in der Bavaria-Fiction-Produktion in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen.

"Enfant Terrible": Lola-Auszeichnung für Hauptdarsteller Oliver Masucci

Der Schauspieler wird für seine Darstellung der Regie-Ikone Rainer Werner Fassbinder im Kinofilm "Enfant Terrible" ausgezeichnet.

"In aller Freundschaft": Saxonia Media dreht 25. Staffel

Als großes Highlight wird gleichzeitig die 1000. Folge der Serie gefeiert. Die Macher versprechen für die Jubiläumsstaffel viele unvorhersehbare Entwicklungen an der fiktiven Sachsenklinik.

"WaPo Bodensee" startet in eine neue Saison

Ab dem 5. Oktober werden 13 neue Folgen "WaPo Bodensee" rund um das Team von Nele Fehrenbach ausgestrahlt.
Mehr zu "Das Geheimnis des Totenwaldes"

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis 2021

Karoline Schuch wird in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet, Rainer Bock erhält den Preis als "Bester Schauspieler".

Akademie-Fernsehpreis: "Das Geheimnis des Totenwaldes" acht Mal nominiert

Der Mehrteiler darf unter anderem auf Auszeichnungen hoffen in den Kategorien: "Drehbuch", "Produzent" und "Regie".

"Das Geheimnis des Totenwaldes" größter Streaming-Hit der Öffentlich-Rechtlichen 2020

Der Mehrteiler "Das Geheimnis des Totenwaldes" ist laut AGF Videoforschung das meistgesehene Programm in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken 2020.

"Das Geheimnis des Totenwaldes" fesselt Millionenpublikum in TV und Mediathek

"Wir sind tief berührt von der überwältigenden Resonanz des Publikums", so Produzentin Maren Knieling (Bavaria Fiction) und Produzent Marc Conrad (ConradFilm).

"Wir wollen den Opfern eine Stimme geben" - "Totenwald"-Produzentin Maren Knieling im Interview

Im Interview spricht Produzentin Maren Knieling über die Herausforderungen der Produktion und die Grenzen zwischen Fiktion und Realität.

"Das Geheimnis des Totenwaldes": Weltpremiere auf dem Filmfest Hamburg

Vor ausverkauftem Haus wurde der Event-Mehrteiler in Anwesenheit von Matthias Brandt und August Wittgenstein, Regisseur Sven Bohse u.v.a. erstmalig dem Publikum gezeigt.
Mehr zu Bavaria Fiction

Karoline Schuch & Rainer Bock gewinnen Bayerischen Fernsehpreis 2021

Karoline Schuch wird in der Kategorie "Beste Schauspielerin" ausgezeichnet, Rainer Bock erhält den Preis als "Bester Schauspieler".

"Sturm der Liebe": Matthias Zera stößt zum Cast der Erfolgstelenovela

Er ist ab Folge 3728 in der Bavaria-Fiction-Produktion in der Rolle des Henning von Thalheim zu sehen.

Drehstart mit Ballauf & Schenk für Tatort Köln "Schutzmaßnahmen"

Die Dreharbeiten für den neuen Kölner "Tatort" sind gestartet. Der Inhalt: Bei einem Brandanschlag auf die Gaststätte von Freddy Schenks Tochter kommt ein Mann ums Leben.

"Die drei von der Müllabfuhr": On the Road again mit Uwe Ochsenknecht für zwei neue Filme

Seit dem 21. September 2021 werden Film 7 und 8 der ARD-Degeto-Reihe  gedreht.

Iris Berben in einer berührenden Hauptrolle in "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster"

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Susann Pásztor (Gewinnerin des evangelischen Buchpreises 2018) dreht sich in der Geschichte vieles um den Tod – aber vor allem auch um das Leben.

Akademie-Fernsehpreis: "Das Geheimnis des Totenwaldes" acht Mal nominiert

Der Mehrteiler darf unter anderem auf Auszeichnungen hoffen in den Kategorien: "Drehbuch", "Produzent" und "Regie".
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.