Dreharbeiten für ZDF-Doku "Ein Tag im August – Der Mauerbau 1961"

Berlin – Bis Ende Mai finden die Dreharbeiten für die 90-minütige ZDF-Dokumentation "Ein Tag im August – Der Mauerbau 1961" (AT) statt. Story House Productions filmt in Riga die szenischen und in Berlin die dokumentarischen Teile der Dokumentation, die den Beginn des Baus der Berliner Mauer behandelt: Vor 60 Jahren am 13. August hatten Grenzpolizisten begonnen, mit der Berliner Mauer das spätere Symbol für den Kalten Krieg und die Teilung Deutschlands umzusetzen.

Ansicht

Ein Tag im August – Der Mauerbau 1961

Am 13. August vor 60 Jahren begannen Grenzpolizisten die Berliner Mauer zu bauen: Sie wurde zum Symbol für den Kalten Krieg und die Teilung Deutschlands.

Noch bis Ende Mai laufen die Dreharbeiten für die 90-minütige ZDF-Dokumentation von Story House Productions mit dem Arbeitstitel "Ein Tag im August – Der Mauerbau 1961" statt.

© ZDF / Andrejs Strokins

© ZDF / Andrejs Strokins

Der Film von Florian Huber und Sigrun Laste erzählt die Geschichte jener zwei historischen Tage aus der Perspektive von vier Protagonisten und weiteren Augenzeugen. Die Dokumentation zeichnet über Interviews, Spielszenen und historisches Filmmaterial persönliche Lebenserinnerungen von Betroffenen nach, die durch den Mauerbau über Nacht von ihren Familien getrennt wurden, die ihre Arbeit und vielfach ihre Perspektive verloren oder nur noch in der Flucht einen Ausweg sahen. Aber der Film erzählt auch von jenen, die die Mauer bauten oder sie als notwendig erachteten. Es sind die Geschichten von Berlinerinnern und Berlinern, die durch das monströse Bauwerk annähernd 30 Jahre lang in zwei völlig unterschiedliche Lebensräume geteilt und auf ungeplante Lebenswege gezwungen wurden.

Die Spielszenen erwecken den August 1961 zu neuem Leben. Zu den Protagonist*innen gehören der junge Berliner Tischler Manfred Migdahl, die Lehrerin Ingrid Taegner, der Angehörige der Betriebskampfgruppen Wolfgang Güttler und der junge SED-Funktionär Hans Modrow, der später der letzte Ministerpräsident der DDR werden sollte. Für sie alle bildet der 13. August 1961 eine entscheidende Wendemarke in ihrer Biografie.

"Ein Tag im August – Der Mauerbau 1961" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Story House Productions mit Produzent Jens Afflerbach und Producer Arne Peisker. Die Redaktion im ZDF haben Stefan Brauburger und Stefan Mausbach. Die Dokumentation wird im August 2021 gesendet.

Aktuell

ZDF dreht Fernsehfilm "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher"

Die Dreharbeiten laufen seit Dienstag in der Umgebung von Köln. Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.

Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag. Seit ihrem Start begrüßte sie rund 15 Millionen Besucher*innen.

"Sturm der Liebe": Sophia Schiller stößt zum Hauptcast

Sophia Schiller übernimmt die Rolle der Constanze von Thalheim, einer jungen und ehrgeizigen Juristin.

Sendetermin für den Thriller-Zweiteiler "Im Netz der Camorra" steht fest

Das ZDF zeigt die beiden Filme am 6. und 7. September jeweils um 20:15 Uhr, auf Servus TV laufen sie bereits am 4. September back-to-back.

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.
Mehr zu Story House Productions

Story House Productions und der BR stiften den Hauptpreis des DOK.fest München

Insgesamt 13 Dokumentarfilme konkurrieren im internationalen Wettbewerb um den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die Verleihung findet am 16. Mai statt.

Bavaria Film erwirbt Story House und erweitert Content-Kompetenz um Dokumentation und Docutainment

Story House gehört mit "Trucker Babes" oder "Terra X - Ein Tag in ..." zu den führenden deutschen Dokumentations- und Docutainment-Anbietern.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.