"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Dortmund - Am Mittwoch startete Bavaria Fiction in Dortmund die Dreharbeiten für den "Tatort Dortmund - Liebe mich!". Die Mordkommission nimmt darin die Ermittlungen auf, nachdem auf einem Friedhof eine heimlich vergrabene Leiche entdeckt wurde. Das Drehbuch für den neuesten Fall von Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Jan Pawlak (Rick Okon) und Rosa Herzog (Stefanie Reinsperger) stammt von Jürgen Werner. Die Regie übernimmt Torsten C. Fischer, die Bildgestaltung Theo Bierkens.

Ansicht

"Tatort: Liebe mich!": Drehstart

In Dortmund laufen die Dreharbeiten für den "Tatort - Liebe mich!". Am Set im Dortmunder Hafen: Produzentin Lucia Staubach (Bavaria Fiction GmbH, Niederlassung Köln), Jörg Hartmann als Peter Faber, Redakteur Frank Tönsmann (WDR), Torsten C. Fischer (Regie), Anna Schudt als Martina Bönisch, Stefanie Reinsperger als Rosa Herzog und Rick Okon als Jan Pawlak (v.l.).

Zum Inhalt:

Vor einem Jahr verschwand Feline Wagner, eine Freundin meldete sie damals als vermisst. Jetzt wird zufällig ihre Leiche gefunden: in einem Bestattungswald, bei den Vorbereitungen für eine Urnenbeisetzung. Ein Streit am Fundort lenkt Faber ab: Es ist kaum zu überhören, dass seine Kollegin Martina Bönisch und der KTUler Sebastian Haller ihren privaten Zwist im Dienst austragen. Rosa Herzog und Jan Pawlak nehmen Kontakt zum Bestattungsunternehmen auf: Hier wurde die Grabstätte reserviert, nur wenige Tage nach dem Verschwinden von Feline Wagner – bar bezahlt, von einem Mann, der einen falschen Namen angab. Da wird ein weiteres Mordopfer geborgen, nur ein paar Schritte vom ersten entfernt…

Zu sehen sind auch Tilmann Strauss als KTU-Leiter Sebastian Haller und Sybille Schedwill als Rechtsmedizinerin Dr. Greta Leitner – sowie in Gastrollen Marlina Mitterhofer, Jan Krauter, Henning Flüsloh, Johann-Christof Laubisch, Stephan Szász, Rosa Enskat, Angelika Bartsch, Niklas Merlin Maienschein u.v.a.

Der "Tatort Dortmund - Liebe mich!" ist eine Produktion der Bavaria Fiction (Niederlassung Köln, Produzentin: Lucia Staubach) im Auftrag des WDR (Redaktion: Frank Tönsmann) für das Erste. Gedreht wird bis Anfang Juli 2021 in Dortmund, Köln und Umgebung. Das Erste zeigt "Liebe mich!" voraussichtlich 2022.

Aktuell

ZDF dreht Fernsehfilm "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher"

Die Dreharbeiten laufen seit Dienstag in der Umgebung von Köln. Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.

Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag

Das Ausflugsziel Bavaria Filmstadt feiert 40. Geburtstag. Seit ihrem Start begrüßte sie rund 15 Millionen Besucher*innen.

"Sturm der Liebe": Sophia Schiller stößt zum Hauptcast

Sophia Schiller übernimmt die Rolle der Constanze von Thalheim, einer jungen und ehrgeizigen Juristin.

Sendetermin für den Thriller-Zweiteiler "Im Netz der Camorra" steht fest

Das ZDF zeigt die beiden Filme am 6. und 7. September jeweils um 20:15 Uhr, auf Servus TV laufen sie bereits am 4. September back-to-back.

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.
Mehr zu Bavaria Fiction

ZDF dreht Fernsehfilm "Horst Lichter – Keine Zeit für Arschlöcher"

Die Dreharbeiten laufen seit Dienstag in der Umgebung von Köln. Schauspieler Oliver Stokowski hat die Hauptrolle des Entertainers Horst Lichter übernommen.

"Sturm der Liebe": Sophia Schiller stößt zum Hauptcast

Sophia Schiller übernimmt die Rolle der Constanze von Thalheim, einer jungen und ehrgeizigen Juristin.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.

Drehstart zu "Inga Lindström: Rosenblüten im Sand" (AT)

Am 5. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe "Inga Lindström" begonnen.

"Sturm der Liebe": Neuzugang wirbelt "Fürstenhof" auf

Ab Mitte August ist Johannes Huth in der Rolle des Gerry Richter in der Bavaria Fiction-Produktion zu sehen.

Drehstart für Tatort Köln - Robert Stadlober & Josef Hader in Gastrollen

In "Tatort: Spur des Blutes" führen die Spuren nach dem Mord an einer jungen Frau die Kommissare Ballauf und Schenk ins Straßenstrich-Milieu.
Mehr zu "Tatort: Dortmund"

Drehstart für "Tatort Dortmund: Heile Welt" mit neuer Kommissarin

Die Dreharbeiten zu "Heile Welt", dem neuen "Tatort" aus Dortmund haben begonnen. Neu im Team ist Stefanie Reinsperger in der Rolle der Hauptkommissarin Rosa Herzog.

Neuer Tatort Dortmund "Monster": Aylin Tezel bis 2020 dabei

Der 15. Fall für das Team der Dortmunder Mordkommission ist schon aufgeklärt: Als die Polizei den Tatort erreicht, sitzt die junge Mörderin direkt neben dem Opfer.

"Zorn": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Die Dreharbeiten zum neuen "Tatort" haben begonnen. Neu im Team ist Rick Okon als Kommissar Jan Pawlak. Produzentin ist Sonja Goslicki.

Elfter Tatort aus Dortmund: „Tollwut“-Toter in der JVA

Ein Häftling stirbt an den Folgen einer Tollwutinfektion. Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel) ermitteln - erstmals nur zu dritt.

Premiere für neuen „Tatort“ in Dortmunder Open-Air-Kino

Der neunte „Tatort“ aus Dortmund wird seine Premiere im Dortmunder Westfalenpark haben: Der WDR zeigt „Zahltag“ im Open-Air-Kino.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.