Bavaria Film erwirbt Story House und erweitert Content-Kompetenz um Dokumentation und Docutainment

München - Die Bavaria Film GmbH erwirbt mittels ihrer 100%igen Tochtergesellschaft Bavaria Film Content GmbH die deutschen Gesellschaften der Story House-Gruppe. Hierzu gehören jeweils 100% der Story House Productions GmbH, Berlin, und der Story House Pictures GmbH, Unterföhring.

Unter Führung ihrer Gesellschafter Carsten Obländer, Andreas Gutzeit und Jens Afflerbach hat sich Story House seit Gründung im Jahr 1999 zu einem der führenden deutschen Dokumentations- und Docutainment-Anbieter entwickelt. Zu den bekannten, langjährigen Programmmarken zählen unter anderem Serien wie "Terra X - Ein Tag in ..." oder "Der große Lebensmittelreport" mit Sternekoch Nelson Müller für die ZDF Primetime, sowie "Galileo Plus" (ProSieben), "Reeperbahn privat!" (RTLzwei), "Trucker Babes" (Kabel eins) oder "King of Trucks" (DMAX). Außerdem produziert Story House für den digitalen Markt, u.a. die ZDF-Ernährungsplattform "ZDF besseresser" auf YouTube.

Im fiktionalen Bereich hat Story House Pictures mit der vielbeachteten Miniserie "Dignity" für Joyn, HBO und Amazon Prime Latin für Aufsehen gesorgt. Derzeit produziert Story House Pictures die Premium-Serie "Sisi" für TVNOW und die Mediengruppe RTL.

Über alle Genres hinweg zeichnet Story House-Programme eine hohe Leidenschaft der Macher*innen, Produktionskompetenz sowie ein ausgeprägtes Programmmarkenverständnis aus.

Story House produziert für bedeutende Sender und Plattformen wie die ARD, das ZDF, ProSiebenSat.1, Joyn, die RTL-Gruppe, TVNOW und DMAX. Darüber hinaus sind die Produktionen der Story House-Gruppe über ihr Netzwerk im internationalen Markt gefragt und unter anderem bei der Discovery Group, National Geographic, PBS, Channel 4 oder Smithsonian Channel zu sehen.

Mit dem Erwerb der Story House-Gesellschaften gelingt der Bavaria Film die strategisch intendierte Erweiterung in die Genres Dokumentation und Docutainment. Sie sichert sich zudem den Zugang zu einem profunden Themen-Research, das genreübergreifend großes Programmpotenzial bietet. Die fiktionalen Serienprojekte "Dignity" (Joyn) und "Sisi" (TVNOW/ RTL) sind hierfür nennenswerte Beispiele.

Aufgrund der als nachhaltig steigend eingeschätzten Nachfrage nach modernen, hochwertigen Programmen von allen Auftraggebern, Sendern sowie Plattformen, möchte die Bavaria Film auch über die Story House-Gesellschaften an diesen positiven Wachstumsperspektiven aktiv partizipieren. Die bestehenden Produktionsaktivitäten in den Genres Fiction, Entertainment und Corporate Video werden durch diesen Erwerb sinnvoll komplettiert.

Dr. Christian Franckenstein, CEO Bavaria Film GmbH: "Wir sind sehr froh, dass uns die Kollegen Obländer, Gutzeit und Afflerbach das Vertrauen schenken, als neue Gesellschafter die von ihnen gegründeten Story House-Gesellschaften zu übernehmen. Gemeinsam mit ihnen als zukünftige Geschäftsführer wollen wir die erfolgreiche Entwicklung der Vergangenheit fortsetzen. Der deutsche Produktionsmarkt ist gekennzeichnet durch eine anhaltende Welle der Konsolidierung. Bavaria Film unterstreicht auch mit dieser Übernahme den Anspruch, aktiv an diesem Konsolidierungsprozess teilzuhaben. Wir setzen alles daran, unsere über Jahrzehnte aufgebaute Marktposition unter den Top-5-Anbietern in Deutschland langfristig zu behaupten. Die Erweiterung unseres Portfolios um die wachsenden Genres Dokumentation und Docutainment soll uns als Content-Anbieter für unsere Auftraggeber, Sender und Plattformen, noch attraktiver machen."

 

Carsten Obländer, CEO & General Manager Story House: "Die Integration der Story House-Gesellschaften in die Bavaria Film ist eine Win-win-Situation – strategisch und inhaltlich. In einem sich konsolidierenden Markt hat die Story House zukünftig als Teil eines der Top-5-Medienunternehmen Deutschlands ganz andere Möglichkeiten, die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung ihres Premium-Contents bestmöglich zu gewährleisten."

 

Andreas Gutzeit, CCO & General Manager Story House: "Wir freuen uns sehr, mit der Bavaria Film einen starken Partner für unser Herzensprojekt Story House gefunden zu haben. In einem Markt, der Qualität, Verlässlichkeit und gleichzeitig Mut belohnt, freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Christian Franckenstein und seinem Team. Die ersten zwanzig Jahre Story House waren erst der Anfang."

 

Jens Afflerbach CEP und General Manager Story House: "Story House mit einem jungen, starken Team mit hochwertigen und unterhaltsamen Inhalten in die digitale Ära zu führen, hat sich gerade während der Corona-Krise als richtig erwiesen. Wir konnten viele Partnerschaften vertiefen und neue gewinnen. Für einen Produzenten ist das eine erfüllende Aufgabe, die wir nun gemeinsam mit der Bavaria Film fortsetzen."

Aktuell

"IaF – Die jungen Ärzte": Start der vierten Generation

Ab dem 29. Februar 2024 sind vier neue Gesichter am Johannes-Thal-Klinikum bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" zu sehen.

"Die Rosenheim-Cops: Totholz" (AT): Drehbeginn für neues Winter-Special

Seit dem 14. Februar 2024 entsteht in Rosenheim, München und Umgebung sowie in den Bavaria Studios das 90-minütige Winter-Special "Totholz" der "Rosenheim-Cops". Der Sendetermin steht noch aus.

Primetime-Event: "Giovanni Zarrella präsentiert: 50 Jahre Roland Kaiser"

Die Samstagabendshow wurde produziert von der Bavaria Entertainment. Ausgestrahlt wird sie am 24. Februar 2024 um 20:15 Uhr im ZDF.

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.
Corporate News

Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Sie konzentriert sich auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.

Virtual-Production-Förderprojekt "BaViPro" findet mit Pilotdreh erfolgreichen Abschluss

Nach zwei Jahren Forschung und Entwicklung findet das Förderprojekt "BaViPro" mit einem Pilotdreh in den Bavaria Studios einen erfolgreichen Abschluss. Kern des Projekts war der Aufbau einer LED-Stage.

Zufriedenstellende Entwicklung im Geschäftsjahr 2022/23 – Rückgang bei Umsatz und Ertrag im laufenden Geschäftsjahr erwartet

Die Bavaria Film steht vor einer beschleunigten Umsetzung eines umfassenden Transformationsprozesses.

Green Culture Konferenz in München: Teilnehmende besuchen die Bavaria Studios

Vertreter der Bavaria Film, der Bavaria Fiction und der Bavaria Studios informierten über die CO²-neutrale Energieversorgung am Medienstandort Geiselgasteig, Green Production und Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Studiobetrieb.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Sylvie Michel gewinnt Hauptpreis für "More Than Strangers"

Der Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023 ist im Rahmen des Filmfest München verliehen worden. Erneut gab es in der Kategorie "Drehbuch" zusätzlich ein Mentoring zu gewinnen, das in diesem Jahr von Maximiliane Prokop (Produzentin) betreut wird.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Die Nominierungen stehen fest

Preise werden in den Kateogrien Regie, Produktion, Drehbuch und Schauspiel vergeben. Für die Gewinnerin oder den Gewinner in der Kategorie Bestes Drehbuch wird die Teilnahme an einem Mentoring-Programm ermöglicht.
Mehr zu Bavaria Film

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

Zufriedenstellende Entwicklung im Geschäftsjahr 2022/23 – Rückgang bei Umsatz und Ertrag im laufenden Geschäftsjahr erwartet

Die Bavaria Film steht vor einer beschleunigten Umsetzung eines umfassenden Transformationsprozesses.

Green Culture Konferenz in München: Teilnehmende besuchen die Bavaria Studios

Vertreter der Bavaria Film, der Bavaria Fiction und der Bavaria Studios informierten über die CO²-neutrale Energieversorgung am Medienstandort Geiselgasteig, Green Production und Nachhaltigkeitsmaßnahmen im Studiobetrieb.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Sylvie Michel gewinnt Hauptpreis für "More Than Strangers"

Der Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023 ist im Rahmen des Filmfest München verliehen worden. Erneut gab es in der Kategorie "Drehbuch" zusätzlich ein Mentoring zu gewinnen, das in diesem Jahr von Maximiliane Prokop (Produzentin) betreut wird.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2023: Die Nominierungen stehen fest

Preise werden in den Kateogrien Regie, Produktion, Drehbuch und Schauspiel vergeben. Für die Gewinnerin oder den Gewinner in der Kategorie Bestes Drehbuch wird die Teilnahme an einem Mentoring-Programm ermöglicht.

"Sturm der Liebe": Gastrolle für Vanessa Mai

In Folge 4055 (voraussichtlicher Sendetermin: 19. Juni 2023) ist Vanessa Mai in einer Gastrolle in der Bavaria Fiction-Produktion "Sturm der Liebe" zu sehen.