Bavaria Media erweitert die Geschäftsleitung - Eva Pfaudler übernimmt die Leitung des Bereichs Filmrechteverwertung

Geiselgasteig – Zum 1. Februar 2021 hat Eva Pfaudler die Leitung des Geschäftsbereichs Filmrechteverwertung bei der Bavaria Media übernommen. Aufgrund der hohen Bedeutung der Rechteverwertung innerhalb der Bavaria Media und der langjährig überzeugenden Management-Leistungen haben die Gesellschafter Eva Pfaudler gleichzeitig zur stellvertretenden Geschäftsführerin der Bavaria Media ernannt. Die Leitung der Bavaria Media obliegt zukünftig somit Marc Lammek und Christian Franckenstein als Geschäftsführer sowie Eva Pfaudler als ihre Stellvertreterin und Kristina Maras als Prokuristin.

Ansicht
Eva Pfaudler

Eva Pfaudler hat zum 1. Februar 2021 die Leitung des Geschäftsbereichs Filmrechteverwertung bei der Bavaria Media übernommen und wurde gleichzeitig zur stellvertretenden Geschäftsführerin ernannt.

 

Mehr erfahren

© Privat / Collage Bavaria Film

© Privat / Collage Bavaria Film

Marc Lammek: "Eva steht für kluges, reflektiertes und strategisches Handeln, ist resilient und zeichnet sich zudem durch Teamgeist und eine hohe Verbundenheit mit der Bavaria aus. Ich freue mich sehr, zukünftig mit Eva und Kristina die operativen Geschäfte der Bavaria Media leiten zu können."

 

Eva Pfaudler: "Ich freue mich, dass Marc und Christian mich in die neue Position geholt haben. Die Bavaria Media ist eine außergewöhnliche Firma mit einer bunten Vielfalt an professionellen Menschen, die alle gemeinsam, sorgfältig und mit Freude an der Arbeit Rechte verwerten."

Aktuell

Publikumspreis: "Sisi" für den Blauen Panther nominiert

Die Story House Pictures-Produktion kann vom Publikum zur "Beliebtesten Serie" gewählt werden.

Drehstart für neuen Kölner Tatort "Pyramide" mit Ballauf und Schenk

Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär stehen in Köln für ihren 88. gemeinsamen Tatort vor der Kamera.

"Sturm der Liebe": Mitte September stößt Timo Ben Schöfer zum Cast

Ab voraussichtlich 15. September ist Timo Ben Schöfer als Markus Schwarzbach in der Bavaria Fiction-Produktion zu sehen.

Drehstart für "Inga Lindström: Die Liebe der Anderen"

Am 06. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe Inga Lindström begonnen.

"SOKO Stuttgart"-Doppelfolge beschert Wiedersehen mit ehemaligen Kommissarinnen

Bavaria Fiction produziert derzeit eine Doppelfolge "SOKO Stuttgart". Für die beiden Episoden kehren drei ehemalige "SOKO Stuttgart"-Darstellerinnen zurück

Drehstart für "Nachts im Paradies" mit Jürgen Vogel, Lea Drinda und Birgit Minichmayr

Bis Oktober entsteht in Berlin und Brüssel die neue Serienproduktion der Satel Film "Nachts im Paradies" nach einer Vorlage der gleichnamigen Graphic-Novel von Frank Schmolke.
Mehr zu Bavaria Media

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

Tigerente und Co.: Lizenzabkommen von Bavaria Sonor Licensing und dm

Seit April 2022 gibt es Pants mit Kult-Charakteren wie Kleiner Tiger, Kleiner Bär und Tigerente in dm-Märkten und im dm-Onlineshop zu kaufen.

BSL holt die Marke “Frida Kahlo” in die DACH-Region

Die Lizenzpartner wollen das Produktportfolio rund um die weltbekannte mexikanische Malerin erweitern.

"Bud Spencer"-Gin: Bavaria Sonor Licensing gewinnt neuen Lizenzpartner für die Kultmarke

Der "BUD GIN – 2 Fäuste für Dry Gin" von der Lantenhammer Destillerie ist ab sofort als Sonderedition im Handel erhältlich

BSL bringt die Marke "Bud Spencer" mit den Schoko-Bohnen von Piasten zusammen

Der Pralinen-, Dragees- und Schokoladenhersteller Piasten bringt ab Februar 2022 "Bud Spencer Whisky Schoko-Bohnen" in den Handel.

Nachschlag: Nach "Bud Spencer" launcht St. Kilian zwei "Terence Hill" Whiskys

Der neue Whisky "Terence Hill – The Hero" kommt am 1. Dezember 2021 auf den Markt.
Corporate News

Iris Ostermaier, CFO und Geschäftsführerin der Bavaria Film GmbH, verlässt das Unternehmen

Iris Ostermaier wird das Unternehmen mit Wirkung zum 31. Oktober auf eigenen Wunsch und in freundschaftlichem Einvernehmen verlassen.

Bavaria Film: Positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2021/22 – Herausforderungen für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film GmbH blickt auf eine positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2021/22 zurück. Im Konzern wurden zum Bilanzstichtag 31. Januar 2022 Umsatzerlöse in Höhe von 305,6 Mio. Euro erzielt, die Gesamtleistung betrug 305,7 Mio. Euro.

Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022: Doppelsieg für "The Ordinaries"

Heute Abend wurde der Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022 verliehen. "The Ordinaries" von Sophie Linnenbaum überzeugte in den Kategorien "Regie" und Produktion, das beste "Drehbuch" hatte "Alle wollen geliebt werden", in der Kategorie Schauspiel gewann Lena Schmidtke ("Wut auf Kuba").

Blaue Blume Award 2022 verliehen

Als "Bester Film" wurde "Neuzeit" ausgezeichnet, Hauptdarsteller Simon Schwarz gewann in der Kategorie "Beste schauspielerische Leistung". "Beste Regie" ging an Sophie Averkamp für "Wie wir leben wollen".

Die Nominierungen für den Förderpreis Neues Deutsches Kino 2022 stehen fest

Erstmals wird der Gewinnerin oder dem Gewinner in der Kategorie Bestes Drehbuch auch die Teilnahme an einem neu ins Leben gerufenen Mentoring-Programm ermöglicht.