Erfolgreicher Auftakt der betriebsärztlichen Corona-Schutzimpfungen in der Bavaria Film Gruppe

Geiselgasteig – In der Bavaria Film Gruppe ist die betriebliche Impfaktion gegen COVID-19 erfolgreich gestartet: Betriebsarzt Jakob C. Bernlochner hat bereits die ersten 150 Mitarbeiter*innen geimpft. Alle Mitarbeiter*innen, die im Vorfeld Interesse an einer Impfung am Standort Geiselgasteig bekundet hatten, haben ein Impfangebot erhalten. Die betriebsärztliche Impfaktion unter dem Label “WE CARE @ Bavaria Film Gruppe” des Bereichs Human Resources wird in der nächsten Woche an den Standorten Leipzig, Berlin und Köln fortgesetzt..

Ansicht

Auftakt für betriebsärztliche Impfungen bei Bavaria Film

Der Stellv. Leiter Personalmanagement Sebastian Wördemann (r.) und Betriebsarzt Dr. med. Jakob C. Bernlochner (l.) mit seinem Team

© 2021 Martin Brückle/Bavaria Film

Ansicht

Auftakt für betriebsärztliche Impfungen bei Bavaria Film

Betriebsarzt Dr. med. Jakob C. Bernlochner (l.) klärt die Mitarbeiter*innen über die Impfung auf.

© 2021 Martin Brückle/Bavaria Film

Ansicht

Auftakt für betriebsärztliche Impfungen bei Bavaria Film

Unter dem Label "We Care @ Bavaria Film" wurde am Medienstandort Geiselgasteig eine Impfstation eingerichtet.

© 2021 Martin Brückle/Bavaria Film

Ansicht

Auftakt für betriebsärztliche Impfungen bei Bavaria Film

Erstimpfung gut überstanden: 150 Mitarbeiter*innen wurden innerhalb eines Nachmittags geimpft.

© 2021 Martin Brückle/Bavaria Film

Ansicht

Auftakt für betriebsärztliche Impfungen bei Bavaria Film

Die betriebsärztliche Impfaktion unter dem Label “WE CARE @ Bavaria Film Gruppe” des Bereichs Human Resources wird an den Standorten Leipzig, Berlin und Köln fortgesetzt.

© 2021 Martin Brückle/Bavaria Film

Die Impfaktion ist – neben der selbstverständlichen Umsetzung aller Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen in und außerhalb der Produktionen sowie der Homeoffice-Regelungen – ein weiterer Baustein der Pandemiebewältigung im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsschutzes. Bereits seit Mitte März – und damit weit vor der Testangebotspflicht durch die Politik – hat jede*r Mitarbeiter*in der Bavaria die Möglichkeit, sich auf eigenen Wunsch mindestens ein- bzw. zweimal wöchentlich per Schnelltest auf das Coronavirus (SARS-CoV-2) testen zu lassen. Dazu wurde am Medienstandort Geiselgasteig, dem Hauptsitz der Bavaria Film, eine eigene Teststation eingerichtet. In den Produktionen sind hierfür seit Frühjahr 2020 eigene Medical Consultants bestellt.

Aktuell

"Liebe mich!": Drehstart für neuen "Tatort" aus Dortmund

Am Mittwoch startete Bavaria Fiction die Dreharbeiten nach dem Buch von Jürgen Werner.

Bavaria Fiction GmbH beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Die Bavaria Fiction stellt sich an ihrer Spitze neu auf: Ab Herbst dieses Jahres steigt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content in die Unternehmensführung ein.

"Schloss Einstein": Drehstart für Staffel 25

Derzeit werden in Erfurt und Umgebung 26 neue Folgen der Kinderserie gedreht und 2022 im KiKa ausgestrahlt.

Romantik in Schweden: Drehstart für vier neue "Inga Lindström"-Filme

Für die kommende Saison des ZDF-"Herzkinos" entstehen in diesem Jahr vier neue Filme der "Inga Lindström"-Reihe in Produktion von Bavaria Fiction.

"Wissen vor acht – Natur": Drehstart für die neue Staffel mit Thomas D

Die Dreharbeiten zur neuen Staffel sind gestartet. Die neuen Folgen sind Teil des Klima- und Nachhaltigkeits-Schwerpunktes von "Wissen vor acht".

Bavaria Film veräußert die FTA – Film- und Theaterausstattung an die Cine-Mobil Holding

Die Bavaria Film GmbH hat das Film- und TV-Dienstleistungsunternehmen FTA Film- und Theaterausstattung GmbH an die Cine-Mobil Holding GmbH veräußert.
Corporate News

Bavaria Fiction GmbH beruft Marcus Ammon als Geschäftsführer

Die Bavaria Fiction stellt sich an ihrer Spitze neu auf: Ab Herbst dieses Jahres steigt Marcus Ammon als Geschäftsführer Content in die Unternehmensführung ein.

Bavaria Film veräußert die FTA – Film- und Theaterausstattung an die Cine-Mobil Holding

Die Bavaria Film GmbH hat das Film- und TV-Dienstleistungsunternehmen FTA Film- und Theaterausstattung GmbH an die Cine-Mobil Holding GmbH veräußert.

Produzentin Nina Maag wird "Head of High-End Streaming Content" bei Bavaria Fiction

Aktuell entwickelt sie neben weiteren Stoffen die Science-Fiction-Serie "Orion", ein Reboot von "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion".

D-Facto Motion führt Dolby Vision- und Dolby Atmos-Technologien ein

Als eines der ersten deutschen Postproduktionsunternehmen erwirbt die D-Facto Motion eine bundesweite Zertifizierung für die beiden Technologien.

Story House Productions und der BR stiften den Hauptpreis des DOK.fest München

Insgesamt 13 Dokumentarfilme konkurrieren im internationalen Wettbewerb um den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Die Verleihung findet am 16. Mai statt.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.
Mehr zu Bavaria Film

Bavaria Filmstadt wieder geöffnet

Die Bavaria Filmstadt hat am 22. Mai 2021 wieder ihre Tore geöffnet. Das Ausflugsziel wartet mit einer aktualisierten Filmstadt Führung und einem neuen Animationsfilm im eigenen 4D-Kino auf.

Bavaria Film erwirbt Story House und erweitert Content-Kompetenz um Dokumentation und Docutainment

Story House gehört mit "Trucker Babes" oder "Terra X - Ein Tag in ..." zu den führenden deutschen Dokumentations- und Docutainment-Anbietern.

Duell der Mediziner: Social Media-Challenge zu "In aller Freundschaft" und "Die jungen Ärzte"

Die Hauptcharaktere der beiden Medical-Serien "In aller Freundschaft" und "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" stellen sich den Instagram- und Facebook-Communitys.

Filmlegende Gernot Roll verstorben - ein Nachruf von Jan S. Kaiser

In tiefer Trauer nimmt die Bavaria Film Familie Abschied. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen.

Förderpreis Neues Deutsches Kino: "Rivale" von Marcus Lenz gewinnt in Hof

Der Gewinner des auf den 54. Internationalen Hofer Filmtagen verliehenen "Förderpreis Neues Deutsches Kino" steht fest. Als bester deutscher Nachwuchsspielfilm wurde "Rivale" ausgezeichnet.

Interview mit Thorsten Schaumann: Was macht einen guten Film aus?

Im Rahmen der Internationalen Hofer Filmtage wird der Förderpreis Neues Deutsches Kino vergeben. Im Interview erzählt Thorsten Schaumann, welche Auswirkungen die Corona-Krise auf die Veranstaltung hat und wie die aktuellen Umstände junge Filmemacherinnen und Filmemacher beeinflussen.