Grimme-Preis 2021: "Dignity" und "2 Minuten" sind nominiert

München / Leipzig - Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den Grimme-Preis 2021 bekannt gegeben. Unter den insgesamt 69 Produktionen und Leistungen sind mit "Dignity" (Story House Pictures/Invercine & Wood für Joyn) und "2 Minuten" (Red Pony Pictures powered by Saxonia Media im Auftrag des MDR) auch zwei Produktionen von Content-Tochtergesellschaften der Bavaria Film. Nominiert sind sie in der Kategorie "Fiktion".

Trailer zu "Dignity"

Die Thrillerserie "Dignity" von Story House Pictures ist inspiriert von der realen Geschichte der mysteriösen deutschen Sekte "Colonia Dignidad", die von dem ehemaligen Nazi-Soldaten Paul Schäfer in einer ruhigen chilenischen Stadt gegründet wurde. In den Hauptrollen zu sehen sind Götz Otto, Devid Striesow, Jennifer Ulrich, Martina Klier, Marcel Rodriguez und Nils Rovira-Muñoz.  Regie bei der achtteiligen Serie, die erstmals am Originalschauplatz in Chile gedreht werden durfte, führten Julio Jorquera und Nancy Rivas. Headautor Andreas Gutzeit zeichnet zusammen mit Swantje Oppermann und in Überarbeitung von Robert Krause und Florian Puchert für die erste Staffel verantwortlich.

Ansicht

2 Minuten

Die Webserie "2 Minuten", produziert von Red Pony Pictures powered by Saxonia Media im Auftrag von MDR wurde für den Grimme-Preis 2021 nominiert.

© 2021 Collage Saxonia Media

© 2021 Collage Saxonia Media

Die sechsteilige Webserie „2 Minuten“, die von unserem Produzentinnenteam Yvonne Abele, Daniela Zentner, Katharina Puttendörfer und Josepha Herbst gemeinsam mit der Leipziger Autorin und Regisseurin Lisa Miller nach einer Idee von Meike Götz und Beate Maschke-Spittler (Redaktion) im Auftrag des MDR exklusiv für die ARD-Mediathek entwickelt wurde, erzählt mit einem jungen, diversen Ensemble das Gefühlschaos rund um Schwangerschaftstests. Seit ihrem Start am 27. November 2021 in der ARD Mediathek und bis Februar 2021 erreichten die Episoden knapp 360.000 Menschen und sind noch bis 27. Mai 2021 in der ARD Mediathek abrufbar.

Im Wettbewerb Fiktion wurden zum ersten Mal ebenso viele Fernsehfilme wie Serien mit einer Nominierung bedacht. Hier überzeugten die Kommission nach Angaben des Grimme-Instituts "die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität und Lebenswirklichkeit in lebensnaher und emotionaler, teils düsterer, teils humorvoller Art, mit kreativen und ungewöhnlichen Formaten aber auch, ebenso wie in den weiteren drei Wettbewerbskategorien, die Bearbeitung gesellschaftlich relevanter Themen".

Die Preisträger*innen des 57. Grimme-Preises werden am 11. Mai 2021 bekanntgegeben. Die Preisverleihung ist für den 27. August 2021 geplant.

Jetzt "2 Minuten" streamen

Jetzt "Dignity" streamen

Aktuell

SR-"Tatort": Quotensieg für Hölzer und Schürk

Die Episode "Der Herr des Waldes" erreichte 9,25 Mio. Zuschauer*innen und einen Marktanteil von 26,3 Prozent. In der jungen Zielgruppe schalteten kanpp zwei Millionen 14-49-Jährige ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent.

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.

"Heimliche Helden" im ZDF: Neues Factual mit Giovanni Zarrella

In dem Factual-Entertainment-Format von Bavaria Entertainment überwinden "Heimliche Helden" Herausforderungen, um ihre Liebsten zu überraschen.

Verlangen, Macht, Verletzlichkeit – Neue Event-Serie "Sisi" von Story House Pictures und Satel Film

In sechs Folgen wird die Liebesgeschichte von Kaiserin Sisi und Franz Joseph I. erzählt. Drehstart ist im April 2021.

"Tierärztin Dr. Mertens" verabschiedet sich mit Bestwert

Das Finale der siebten Staffel - und damit auch die letzte Folge der Serie - holte sich den Quoten-Tagessieg im fiktionalen Programm. 5,24 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer waren dabei.

Tan Çağlar bereichert "In aller Freundschaft" als Dr. Ilay Demir

Tan Çağlar wird als Viszeralchirurg Dr. Ilay Demir mehr Diversität in den Cast bringen. Er setzte sich unter 70 Bewerbern um eine Rolle durch.
Corporate News

Bavaria Media GmbH erweitert Geschäftsbereich Content Distribution

Die Bavaria Media verstärkt sich personell: Maike Haas wird Director of Acquisition and Co-Development, Niko Chainopoulos verantwortet als Head of Digital Sales das Wachstum in digitalen Geschäftsfeldern.

Alexander Ellendt ist Head of Brand Management Corporate bei der Bavaria Entertainment GmbH

Seit dem 1. Februar verstärkt Alexander Ellendt die Bavaria Entertainment. Zu seinen Aufgaben zählt die Beratung und Entwicklung von Bewegtbild-Formaten für Corporate Kunden. 

Bavaria Film erwirbt Story House und erweitert Content-Kompetenz um Dokumentation und Docutainment

Story House gehört mit "Trucker Babes" oder "Terra X - Ein Tag in ..." zu den führenden deutschen Dokumentations- und Docutainment-Anbietern.

Produzentin Maren Knieling übernimmt "SOKO Stuttgart" - Nicole C. Buck wird Ausführende Produzentin

Das Kreativteam vervollständigen Max Baumeister als Junior Producer und Franzi Hoffart im Development; Produktionsleiter ist Rolf Steinacker, die Herstellungsleitung liegt bei Sandra Vogelbacher.

Bavaria Media erweitert die Geschäftsleitung - Eva Pfaudler übernimmt die Leitung des Bereichs Filmrechteverwertung

Zum 1. Februar 2021 hat Eva Pfaudler die Leitung des Geschäftsbereichs Filmrechteverwertung bei der Bavaria Media übernommen.

Red Pony Pictures: Saxonia Media startet Label für Streaming und Onlineprojekte

Mit der Netflix-Produktion "Treffen sich vier" startet die Saxonia Media 2021 das neue Label Red Pony Pictures. für Streaming- und Onlineaktivitäten.
Aktuelle Produktionen

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.

Hirschhausens Sprechstunde

In seiner Sprechstunde begrüßt Dr. Eckart von Hirschhausen Prominente und erklärt komplexe Themen und Zusammenhänge aus Medizin und Wissenschaft.