Drehstart und Neuzugang bei "In aller Freundschaft"

Leipzig – Die Dreharbeiten für die 24. Staffel der erfolgreichen Krankenhaus-Serie "In aller Freundschaft" haben begonnen. Im Frühjahr 2020 wurde die Produktion für die Staffeln 24 bis 26 mit insgesamt 126 neuen Folgen verlängert. Zudem verstärkt Isabell Gerschke als Dr. Ina Schulte ab dem 20. Oktober den Hauptcast.

Auch in den neuen Folgen der Medical dreht sich alles um das Zusammenspiel von zwischenmenschlichen Schicksalen, interessanten medizinischen Fällen sowie gesellschaftlich relevanten Fragen. Neu im Hauptcast ist Isabell Gerschke als Gynäkologin Dr. Ina Schulte. Erstmals tauchte sie bereits im Juni in der Sachsenklinik auf. Sie ergänzt nun dauerhaft die Ärzteschaft der Klinik. 

Schauspielerin Isabell Gerschke: "Mich reizt, dass ich die Figur der 'Dr. Ina Schulte' langfristig erzählen kann, verschiedene Seiten von ihr zeigen kann. Die Figur war auch noch nicht in Stein gemeißelt, ich durfte sie also mit entwickeln. Ich freue mich auf die Hochs und Tiefs, die erklären werden, warum Ina Schulte so ist, wie sie ist."

MDR-Fernsehfilm-Chefin Jana Brandt: "Wir können bei Isabell Gerschke auf eine lange exzellente Zusammenarbeit in diversen Formaten zurückblicken. Umso mehr freue ich mich, dass wir sie für 'In aller Freundschaft' gewinnen konnten.“

Die wöchentliche Serie "In aller Freundschaft", immer dienstags um 21 Uhr im Ersten, wird von der Saxonia Media im Auftrag des MDR und der ARD Degeto produziert (Produzent: Seth Hollinderbäumer). Sie ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD. Die Redaktion hat Franka Bauer, für die Gesamtleitung ist Jana Brandt verantwortlich.

Die Figuren und ihre Storys in den neuen Folgen

Wie viel ist ein Menschenleben wert? Mit dieser Frage wird Dr. Roland Heilmann, Klinikleiter der Sachsenklinik, konfrontiert. Mit einem noch nicht zugelassenen Medikament könnte er vielleicht das Leben eines Babys retten. Doch die Zeit verrinnt, ohne dass die Krankenkasse das überlebenswichtige Mittel bewilligt. Im Alleingang bestellt Roland die teure Arznei und bringt damit die Klinik in Schwierigkeiten. Zu seinem Überdruss steht auch die Beziehung zu Katja auf der Kippe.

In der Ärzteschaft entbrennt der Disput: Wie weit darf man gehen, um mit nicht anerkannten Therapien zu versuchen Menschenleben zu retten? Das bringt  gemeinsame Erinnerungen von Chefarzt Dr. Kai Hoffmann und Dr. Ina Schulte hervor, die vor fünf Jahren ihr gemeinsames Kind verloren haben. Dieser innige Moment bleibt Dr. Maria Weber nicht verborgen.

Hans-Peter Brenner entdeckt endlich seine Bestimmung und könnte damit ungeahnt Dr. Rolf Kaminskis Rettung bedeuten. Denn der ist mit Vera Baders Betreuung überfordert. Die Beziehung von Schwester Miriam Schneider zu ihrer Freundin Rieke Machold hat sich gefestigt. Und Miriam könnte sich glatt mehr vorstellen. Und während Miriam endlich zur Ruhe findet, gerät die Welt ihres Freundes Kris, der sonst immer einen flotten Spruch auf den Lippen trägt, etwas aus den Fugen. Plötzlich findet er sich zwischen Dr. Lilly Phan und Schwester Jasmin Hatem wieder. Seine Gefühle spielen verrückt.

Auch auf Dr. Martin Stein warten schwere Zeiten: Tochter Marie ist schwanger und will trotz ihrer Krankheit Moya Moya das Baby bekommen - eine lebensgefährliche Entscheidung. Dann bekommt Marie tatsächlich einen Schlaganfall. Martin ist verzweifelt und kapselt sich immer mehr von seinen Freunden Roland und Kathrin ab. Dr. Lilly Phan kämpft um Maries Leben und gerät dabei erstmals an ihre Grenzen.

Aktuell

Runder Geburtstag: Zwanzig Jahre D-Facto Motion

Während der Berlinale hat der Postproduktions- und VFX-Experte der Bavaria Film Gruppe, die D-Facto Motion GmbH, 20-jähriges Bestehen gefeiert.

"Ein Haus voller Geld – Such dich reich!": Neue Bavaria Entertainment-Spielshow

100.000 Euro, ein Haus, eine Familie, gute Verstecke und 30 Minuten Zeit – das sind die Zutaten der neuen Bavaria Entertainment-Gameshow "Ein Haus voller Geld – Such dich reich!", moderiert von Oliver Pocher. Sendestart ist am 29. Februar 2024, um 21:15 Uhr, bei RTLZWEI.

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Wir stehen ein "Für Demokratie & Vielfalt"

Am Mittwoch haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bavaria Film Gruppe am Medienstandort Geiselgasteig und an weiteren Standorten mit einer Fotoaktion ein gemeinsames Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt.

"Der Parkhausmord" startet Ende März bei Sky und WOW

Die von Bavaria Fiction im Auftrag von Sky Deutschland produzierte True-Crime-Doku "Der Parkhausmord – Wer tötete Charlotte Böhringer?" startet am 28. März exklusiv auf Sky und dem Streamingdienst WOW.

Story House Pictures produziert 4. Staffel "Sisi"

RTL+ setzt die Event-Serie "Sisi" mit Dominique Devenport und Jannik Schümann um die österreichische Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph I. fort. Die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen starten im Frühjahr 2024.
Mehr zu "In aller Freundschaft"

Bavaria-Produktionen holen Spitzenquoten am Dienstagabend

"Tierärztin Dr. Mertens" holte wie in der vergangenen Woche den Tagessieg. "In aller Freundschaft" und "Die Rosenheim-Cops" waren ebenfalls erfolgreich.

Bavaria-Programme dominieren den Dienstag

"Tierärztin Dr. Mertens" holt den Tagessieg und punktet auch beim jungen Publikum. "IaF" und die "RoCops" laufen ebenfalls stark.

Quotenerfolge am Dienstagabend: Drei Bavaria-Produktionen mit mehr als vier Millionen Zuschauern

"Die Rosenheim-Cops", "In aller Freundschaft" und "ZDFbesseresser" haben am Dienstag den TV-Abend bestimmt.

"In aller Freundschaft": 1000. Folge mit Spitzenquote – zwei neue Staffeln geplant

Die Jubiläumsfolge erzielte einen Gesamtmarktanteil von 21%. Unterdessen hat der MDR-Rundfunkrat für eine Verlängerung der Erfolgsserie gestimmt.

"Wir knöpfen uns immer wieder 'heiße Eisen' vor"

"In aller Freundschaft" ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Krankenhausserien - jetzt feiert die Sachsenklinik die 1000. Folge. Produzentin Cecilia Malmström im Interview.

Rolf und Ben Becker stehen bei "In aller Freundschaft" erstmals gemeinsam vor der Kamera

Vater und Sohn treffen in der Folge "Ein guter Mensch" als Kontrahenten aufeinander. Saxonia Media dreht die Episode in Leipzig.
Mehr zu Saxonia Media

Start der 27. Staffel "Schloss Einstein"

Die Saxonia Media-Produktion "Schloss Einstein" geht mit Abenteuer und Spannung in die 27. Staffel. Die Suche nach einem geheimen Schatz, die Rettung des Share Space und die neuen Einsteinerinnen und Einsteiner sorgen für jede Menge Trubel. Premiere feiert die neue Staffel "Schloss Einstein" in Doppelfolgen ab 11. März 2024, immer montags um 20:10 Uhr bei KiKA.

Erweiterung der Geschäftsführung bei Saxonia Media

Yvonne Abele wird zum 1. Februar 2024 zur Geschäftsführerin der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH berufen. Sven Sund, der die Firma seit 2012 führt, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ernannt.

"IaF – Die jungen Ärzte": Drehstart für die vierte Generation

Die erste Folge mit den vier angehenden Ärztinnen und Ärzten, die ihr Praktisches Jahr (PJ) am Johannes-Thal-Klinikum absolvieren, wird voraussichtlich im Frühjahr 2024 im Ersten zu sehen sein.

Drehstart für "Mord oder Watt? Eine Handvoll Austern" (AT)

Die Produktion der Saxonia Media entsteht derzeit an der Nordsee. Gedreht wird noch bis voraussichtlich 27. September 2023.

Vom Schreibtisch in den Wrestling-Ring

PR-Praktikant Jonas Menter hat das Set von "Schloss Einstein" besucht. Ein Blick hinter die Kulissen und ein Auftritt vor der Kamera.

Anette Kraska verstärkt bei Saxonia Media das Team des Streaming-Labels Red Pony Pictures als Produzentin

Sie konzentriert sich auf die Erweiterung des Serien- und Filmportfolios des Streaming-Labels Red Pony Pictures. Bei Red Pony Pictures werden derzeit außerdem zwei neue Serienformate entwickelt.