Hölzer und Schürk sind zurück: Drehstart für neuen SR-"Tatort"

Saarbrücken - Die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks ist gefallen. Das neue Ermittlerteam wird weiterhin von Vladimir Burlakov als Hauptkommissar Leo Hölzer und Daniel Sträßer als Hauptkommissar Adam Schürk angeführt. Zu dem Ensemble gehören außerdem Brigitte Urhausen als Hauptkommissarin Esther Baumann, Ines Marie Westernströer als Hauptkommissarin Pia Heinrich sowie Anna Böttcher als Rechtsmedizinerin Dr. Henny Wenzel.

Ansicht
Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes

Drehstart für den neuen Saarbrücken-"Tatort": Christian Theede (Regisseur), Jan Kruse (Produzent),  Brigitte Urhausen (Rolle "Esther Baumann"), Ines Marie Westernströer (Rolle "Pia Heinrich"), Tobias Schmidt (Kamera), Christian Bauer (Redakteur Saarländischer Rundfunk) am Set von "Der Herr des Waldes"

© 2020 SR/Manuela Meyer

© 2020 SR/Manuela Meyer

Die Folge mit dem Titel "Der Herr des Waldes" entsteht unter erheblichen Corona-Hygieneauflagen und -Einschränkungen. Zum Schutz des gesamten Produktionsteams wird das Set komplett abgeriegelt. In ihrem zweiten Fall muss das neue SR-"Tatort"-Team einen grausamen Mord in den saarländischen Wäldern lösen. Zunächst trifft die 18-jährige Jessi ein Carbonpfeil in den Oberschenkel, später dann ein Messerstich mitten ins Herz. Außerdem weist ihre Leiche unter anderem Bissspuren auf und sie hat einen Zweig im Mund. Aus Jessis Tagebuch geht hervor: Sie hatte eine heimliche Liebe.

Leo Hölzer und Adam Schürk ermitteln daraufhin in der Schule und verfolgen die Spur eines verschmähten jugendlichen Verehrers. Bei der Trauerfeier stehen sich radikale Tierschützer und eingefleischte Jäger gegenüber. Und plötzlich erscheint Adams Vater auf der Bildfläche und behauptet zu wissen, wer Jessi so grausam ermordet hat.

Ansicht
Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes

Am Set des neuen "Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes" herrschen zum Schutz des Teams vor und hinter der Kamera erhebliche Corona-Hygieneauflagen und -Einschränkungen.

© 2020 SR/Manuela Meyer

Ansicht
Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes

Am Set des neuen "Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes" herrschen zum Schutz des Teams vor und hinter der Kamera erhebliche Corona-Hygieneauflagen und -Einschränkungen.

© 2020 SR/Manuela Meyer

Ansicht
Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes

Am Set des neuen "Tatort Saarbrücken: Der Herr des Waldes" herrschen zum Schutz des Teams vor und hinter der Kamera erhebliche Corona-Hygieneauflagen und -Einschränkungen.

© 2020 SR/Manuela Meyer

Die Suche nach dem möglichen Täter führt die Hauptkommissarinnen Esther Baumann und Pia Heinrich unterdessen ins benachbarte Frankreich.

Produziert wird der SR-„Tatort“ von der ProSaar Medienproduktion GmbH im Auftrag der ARD Degeto und des Saarländischen Rundfunks. Das Drehbuch zu "Der Herr des Waldes" hat – wie bereits 2019 ("Das fleißige Lieschen") – Hendrik Hölzemann geschrieben, Regie führt erneut Christian Theede. Produzent ist erstmals Jan Kruse. Die Redaktion liegt bei Christian Bauer (SR) und Birgit Titze (ARD Degeto). Die Ausstrahlung ist für den 5. April 2021 vorgesehen.

Aktuell

330 neue Folgen: "Sturm der Liebe" bis 2025 verlängert

Bis 2025 ist die Ausstrahlung von neuen Folgen gesichert. Das haben die ARD-Gremien auf der Videoprogrammkonferenz der ARD beschlossen.

Story House Productions erweitert Geschäftsleitung um Gesa Kirsten und Daniel Maiterth

Gesa übernimmt die Leitung des Münchner Standorts und Daniel die Entwicklung der Marke "ZDFbesseresser".

Bavaria Entertainment produziert "Finders Keepers"

In der Gameshow haben Familien die Chance, bis zu 100.000 Euro zu gewinnen. Das Geld ist in ihrem eigenen Haus versteckt und alles, was sie innerhalb von 30 Minuten finden, dürfen sie behalten.

"Sturm der Liebe": Traumhochzeit und Start der 19. Staffel

Das Traumpaar der 18. Staffel "Sturm der Liebe" gibt sich das Ja-Wort. In der 19. Staffel stehen dann Eleni und Leander im Mittelpunkt.

"Boot"-Komponist Matthias Weber gewinnt HMMA-Award

Er erhält den Preis in der Kategorie "TV-Show/Limited Series (foreign language)".

Dreharbeiten für neuen "Tatort" aus Köln "Des anderen Last"

Nach dem tödlichen Überfall auf einen Kurierfahrer nehmen die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) die Ermittlungen auf...
Mehr zu "Tatort Saarbrücken"

Drehstart für den neuen SR-"Tatort - Die Kälte der Erde"

Der Dreh zur Bavaria-Fiction-Produktion "Tatort Saarbrücken: Die Kälte der Erde" hat begonnen.

"Das Herz der Schlange": Drehstart für den neuen SR-"Tatort"

In Saarbrücken ist die erste Klappe für den neuen "Tatort" des Saarländischen Rundfunks (SR) gefallen. Produzent ist Jan Kruse (Bavaria Fiction).

SR-"Tatort": Quotensieg für Hölzer und Schürk

Die Episode "Der Herr des Waldes" erreichte 9,25 Mio. Zuschauer*innen und einen Marktanteil von 26,3 Prozent. In der jungen Zielgruppe schalteten kanpp zwei Millionen 14-49-Jährige ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent.

"Tatort"-Ermittler Hölzer und Schürk: "Unser zweiter Fall hat es in sich!"

Vladimir Burlakov und Daniel Sträßer sprechen im Interview über den neuen Fall des SR-"Tatort"-Teams: "Der Herr des Waldes".

Traumstart für neuen SR-"Tatort": Mehr als 10 Millionen Zuschauer und 27,5 Prozent Marktanteil

Das Debüt der Hauptkommissare Hölzer (Vladimir Burlakov) und Schürk (Daniel Sträßer) hat dem SR-"Zatort" die besten Quoten seit 1993 beschert.

"Bei uns geht es richtig nach vorne"

Das neue Saarland-Ermittlerteam Hölzer und Schürk tritt Ostermontag seinen Dienst an. Ein Gespräch mit den Hauptdarstellern Daniel Sträßer und Vladimir Burlakov über Zwickel zapfen, Erklärbären und ein dunkles Geheimnis.
Mehr zu ProSaar

SR-"Tatort": Quotensieg für Hölzer und Schürk

Die Episode "Der Herr des Waldes" erreichte 9,25 Mio. Zuschauer*innen und einen Marktanteil von 26,3 Prozent. In der jungen Zielgruppe schalteten kanpp zwei Millionen 14-49-Jährige ein. Dies entspricht einem Marktanteil von 20,6 Prozent.

"Tatort"-Ermittler Hölzer und Schürk: "Unser zweiter Fall hat es in sich!"

Vladimir Burlakov und Daniel Sträßer sprechen im Interview über den neuen Fall des SR-"Tatort"-Teams: "Der Herr des Waldes".

Traumstart für neuen SR-"Tatort": Mehr als 10 Millionen Zuschauer und 27,5 Prozent Marktanteil

Das Debüt der Hauptkommissare Hölzer (Vladimir Burlakov) und Schürk (Daniel Sträßer) hat dem SR-"Zatort" die besten Quoten seit 1993 beschert.

"Bei uns geht es richtig nach vorne"

Das neue Saarland-Ermittlerteam Hölzer und Schürk tritt Ostermontag seinen Dienst an. Ein Gespräch mit den Hauptdarstellern Daniel Sträßer und Vladimir Burlakov über Zwickel zapfen, Erklärbären und ein dunkles Geheimnis.

"Villa Eva": ProSaar dreht Komödie für Das Erste

Im Saarland hat der Dreh für die Komödie "Villa Eva" begonnen. In den Hauptrollen sind Eleonore Weisgerber, Reiner Schöne, Oliver Nägele und Paul Faßnacht zu sehen. In weiteren Rollen des Ensemble-Stücks, produziert von der Prosaar Medienproduktion, spielen Sabine Urig, Willi Fries und Susi Stach.

Beliebtheitsranking: „Tatort“-Ermittler der Bavaria spitze

Frank Thiel und Prof. Karl-Friedrich Boerne sind nach Zuschauerzahlen das mit Abstand beliebteste Ermittlerpaar der Deutschen.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.