"Enfant Terrible" gehört zur EFA Feature Film Selection

München – Der Spielfilm "Enfant Terrible" ist in die Vorauswahl der Nominierungen zu den "European Film Awards" aufgenommen worden. Nachdem die European Film Academy EFA im August bereits eine Liste mit 32 Filmen veröffentlicht hatte, folgten nun weitere sechs, deren Uraufführung durch die Corona-Pandemie bis zum 31. Mai 2020 nicht möglich gewesen war - darunter "Enfant Terrible". Mit 38 Produktionen ist die EFA Feature Film Selection nun komplett.

"Enfant Terrible" ist eine filmische Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler vor der deutschen Regie-Ikone Rainer Werner Fassbinder. Produziert wurde der Film von der Bavaria Filmproduktion gemeinsam mit X Filme Creative Pool, WDR, BR und ARTE. Gefördert wurde "Enfant Terrible" durch die Film- und Medienstiftung NRW, den Deutscher Filmförderfonds, den FilmFernsehFonds Bayern und das Medienboard Berlin-Brandenburg. 

Ansicht

Enfant Terrible

Jochen Schropp als Armin und Oliver Masucci als Rainer Werner Fassbinder in "Enfant Terrible", produziert von Bavaria Filmproduktion (Produzent: Markus Zimmer)

© 2020 Bavaria Filmproduktion

© 2020 Bavaria Filmproduktion

Episodenhaft zeichnet Oskar Roehler zusammen mit Drehbuchautor Klaus Richter das Leben des bis heute polarisierenden Künstlers Fassbinder (gespielt von Oliver Masucci) nach. Er zeigt ihn als arbeitswütigen Ausnahmeregisseur im Kreise einer illustren Schar an Schauspielerinnen, Selbstdarstellern, Liebhabern sowie als kompromisslosen, selbstausbeuterischen und stets nach Liebe suchenden Menschen.

Die Spielfilme, die in der EFA Feature Film Selection gelistet sind, werden für eine Nominierung für die Europäischen Filmpreise 2020 empfohlen. Ausgewählt werden sie von einem Komitee, das aus dem EFA-Vorstand und den eingeladenen Experten Giorgio Gosetti (Festivalprogrammierung / Italien), Kathrin Kohlstedde (Festivalprogrammiererin / Deutschland), Paz Lazaro (Festivalprogrammiererin / Spanien), Mary Nazari (Ausstellerin / Russland), Edvinas Pukšta (Festivalprogrammiererin / Litauen) und Agathe Valentin (Vertriebsmitarbeiterin / Frankreich) besteht.

In den kommenden Wochen werden die mehr als 3.800 Mitglieder der Europäischen Filmakademie die 38 ausgewählten Filme ansehen und über Nominierungen in den Kategorien Europäischer Film, Regisseur, Schauspieler, Schauspielerin und Drehbuchautor*in abstimmen. Die Nominierungen werden dann am 7. November auf dem Europäischen Filmfestival von Sevilla bekannt gegeben. Eine achtköpfige Jury entscheidet schließlich über die Preisträger in den Kategorien Europäische Filmkunst, Schnitt, Produktionsdesign, Kostümdesign, Make-Up & Haare, Originalmusik, Ton und Visuelle Effekte. Die Gewinner werden im Rahmen des 33. Europäischen Filmpreises am 12. Dezember geehrt.

Weitere Informationen zu den Filmen und eine vollständige Liste der Preiskategorien sind hier zu finden:

www.europeanfilmawards.eu

Enfant Terrible I Offizieller Trailer

"Enfant Terrible" ist eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler vor der Filmikone Rainer Werner Fassbinder. Oliver Masucci spielt den berühmten Filmemacher nicht nur, er wird eins mit ihm.

Aktuell

Sendetermin für den Thriller-Zweiteiler "Im Netz der Camorra" steht fest

Das ZDF zeigt die beiden Filme am 6. und 7. September jeweils um 20:15 Uhr, auf Servus TV laufen sie bereits am 4. September back-to-back.

Bavaria Film: Corona-Effekte belasten Geschäftsjahr 2020/21 – positive Geschäftsentwicklung für das laufende Jahr erwartet

Die Bavaria Film hat das Geschäftsjahr 2020/21, das am 31. Januar 2021 endete, im Konzern mit Umsatzerlösen in Höhe von 251,6 Mio. Euro und mit einer Gesamtleistung betrug 268,9 Mio. Euro (Vj.: 277,0 Mio. Euro) und fiel damit um 2,9 % geringer als im Vorjahr aus.

Dreharbeiten an zwei neuen Filmen der Reihe "Toni, männlich, Hebamme" gestartet

Die zwei Komödien werden auf dem Primetime-Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein.

FILMkulisse Lounge in der Bavaria Filmstadt eröffnet

Filmfans erwartet beim Besuch der Bavaria Filmstadt ab dieser Saison die neue FILMkulisse Outdoor-Lounge, die zu einer Reise durch den Drehort Bayern einlädt.

Drehstart zu "Inga Lindström: Rosenblüten im Sand" (AT)

Am 5. Juli haben in Nyköping und Umgebung die Dreharbeiten zu einem neuen Film der ZDF-Reihe "Inga Lindström" begonnen.

Zwei wie Blech und Schwefel: Neue Produkte mit "Bud Spencer" und "Terence Hill"

Die beiden Kultcharaktere zieren jetzt Blechschilder, feurige BBQ-Soßen und mehr.
Mehr zu "Enfant Terrible"

"Enfant Terrible" im Rennen um die Kür zum deutschen Oscar®-Kandidaten

In die engere Auswahl gehören zehn Filme, darunter Oskar Roehlers "Enfant Terrible" - produziert von der Bavaria Filmproduktion gemeinsam mit X Filme Creative Pool, WDR, BR und ARTE.

Markus Zimmer über "Cannes 2020": "Für mich wird ein Traum wahr"

Der Spielfilm "Enfant Terrible" hat es in die Offizielle Auswahl der Internationalen Filmfestspiele von Cannes geschafft. Produzent Markus Zimmer spricht im Interview über die filmische Verbeugung vor Fassbinder.

"Enfant Terrible" in Offizieller Auswahl der Internationalen Filmfestspiele von Cannes

Der Spielfilm "Enfant Terrible" ist eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler vor der Filmikone Rainer Werner Fassbinder.

"Enfant Terrible": Dreharbeiten haben begonnen

In seinem neuen Spielfilm "Enfant Terrible" widmet sich Starregisseur Oskar Roehler einer der großen Ikonen des deutschen Kinos in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts: Rainer Werner Fassbinder.
Mehr zu Bavaria Filmproduktion

"Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull": D-Facto Motion im Nominierungsrennen für den Deutschen Filmpreis

Der VFX-Supervisor Tobias Kreißl wurde mit seinem Team für die Kategorie "Beste Visuelle Effekte" beim Deutschen Filmpreis benannt. Die Nominierungen werden am 19. August verkündet.

"Ein ganzes Leben": Kinoverfilmung erhält Förderung vom FFF Bayern

Die Bavaria Filmproduktion arbeitet an einer Verfilmung des Romans "Ein ganzes Leben". Der FilmFernsehFonds Bayern fördert das Projekt.

"Enfant Terrible" im Rennen um die Kür zum deutschen Oscar®-Kandidaten

In die engere Auswahl gehören zehn Filme, darunter Oskar Roehlers "Enfant Terrible" - produziert von der Bavaria Filmproduktion gemeinsam mit X Filme Creative Pool, WDR, BR und ARTE.

"Enfant Terrible" eröffnet Filmfest Hamburg

Der Spielfilm "Enfant Terrible" eröffnet am 24. September 2020 das 28. Filmfest Hamburg. Zur Premiere in Hamburg werden der Regisseur Oskar Roehler sowie die Schauspieler*innen erwartet. 

Markus Zimmer über "Cannes 2020": "Für mich wird ein Traum wahr"

Der Spielfilm "Enfant Terrible" hat es in die Offizielle Auswahl der Internationalen Filmfestspiele von Cannes geschafft. Produzent Markus Zimmer spricht im Interview über die filmische Verbeugung vor Fassbinder.

"Enfant Terrible" in Offizieller Auswahl der Internationalen Filmfestspiele von Cannes

Der Spielfilm "Enfant Terrible" ist eine große Verbeugung des Regisseurs Oskar Roehler vor der Filmikone Rainer Werner Fassbinder.
Aktuelle Produktionen

Sisi

"Sisi" wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Erzählt wird in sechs Folgen die Liebesgeschichte von Sisi, die sich den starren höfischen Gepflogenheiten ihrer Zeit widersetzte, und Franz Joseph I., der in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete fand.

An seiner Seite

Charlotte Kler kehrt mit ihrem Mann nach vielen Jahren auf den Bühnen der Welt zurück nach Deutschland. Doch es ist nicht einfach, aus gewohnten Mustern auszubrechen.